Autor Thema: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017  (Gelesen 6446 mal)

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1918
    • erleben-sehen-genießen
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #15 am: 21. November 2016, 22:20:07 »
Da liegst du richtig, Christina!

Ich werde auf jeden Fall in Luino (italienischer Teil des Lago Maggiore) übernachten. Mir gefällt grundsätzlich der italienische Teil besser, die -auch wirklich schönen schweizerischen Orte- sind mir zu mondän, um dort länger zu verweilen. Luino liegt praktisch, hat einen wundervollen Markt, den ich auf jeden Fall nicht verpassen möchte und ist eben ursprünglicher, etwas rauher in seiner Schönheit  ;) Und ich kenne ein Restaurant, welches eine geniale Pizza anbietet: knackig dünner Teig, wundervoller Prosciutto, Pinienkerne, Parmesan und frischem Ruccola mit einem genialen Baldamicodressing - dies mit einem Glas Pinot Grigio eiskalt, danach eventuell ein Dolce, aber vor allem ein richtig guter Espresso und das alles bei sommerlichen Temperaturen am Straßenrand draußen. Was will man mehr?



Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1144
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #16 am: 22. November 2016, 13:21:06 »
Hallo Gaby,

ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen. Wir haben zwar im September 1x am Lago Maggiore übernachtet, das war aber wirklich nur Übernachtung. Wir sind dann an den Gardasee bzw. Lago di Ledro gefahren. Wir haben zwar meistens unser Essen selbstgemacht, aber wenn wir denn mal essen waren, fanden wir dieses sehr lecker und auch günstig.

Liebe Grüße
Silvia

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1212
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #17 am: 22. November 2016, 18:16:02 »
Da liegst du richtig, Christina!

Ich werde auf jeden Fall in Luino (italienischer Teil des Lago Maggiore) übernachten. Mir gefällt grundsätzlich der italienische Teil besser, die -auch wirklich schönen schweizerischen Orte- sind mir zu mondän, um dort länger zu verweilen. Luino liegt praktisch, hat einen wundervollen Markt, den ich auf jeden Fall nicht verpassen möchte und ist eben ursprünglicher, etwas rauher in seiner Schönheit  ;) Und ich kenne ein Restaurant, welches eine geniale Pizza anbietet: knackig dünner Teig, wundervoller Prosciutto, Pinienkerne, Parmesan und frischem Ruccola mit einem genialen Baldamicodressing - dies mit einem Glas Pinot Grigio eiskalt, danach eventuell ein Dolce, aber vor allem ein richtig guter Espresso und das alles bei sommerlichen Temperaturen am Straßenrand draußen. Was will man mehr?

Dann bist du ja was den Lago Maggiore Teil der Reise angeht, schon bestens vorbereitet, zumindest was Übernachtung und Essen angeht, das ist doch schon mal super. Ich glaube auf dem Markt in Luino waren wir damals auch.

Zum Glück habe ich gerade gegessen, sonst bräuchte ich jetzt dringend eine Pizza :)
LG Christina

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1918
    • erleben-sehen-genießen
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #18 am: 26. Dezember 2016, 17:09:53 »
Meine Planung für die erste Woche am Lago Maggiore nimmt langsam Gestalt an. Eine wirklich große Hilfe ist mir wie immer das Internet mit seinen Infowebsites aber natürlich auch wieder die fotocommunity und flickr, dabei kommt es natürlich immer darauf an, wie gut die Fotografen ihr Bild beschriftet haben. Neuere Reiseberichte von Reisen an den Lago Maggiore gibt es nicht so viele, trotzdem konnte ich auch in älteren Berichten schon das ein oder andere entdecken, was ich selbst sehen und erleben möchte.

Einen Reiseführer möchte ich trotzdem hier noch anführen, er kann vielleicht auch anderen dienen: Lago Maggiore - Zeit für das Beste. Der Reiseführer bietet neben dem Lago Maggiore auch viele Ausflüge in die Umgebung an, u.a. das Verzasca-Tal, Valle Maggia, das Veddasca-Tal usw.

Obwohl ich schon 4 x am Lago Maggiore war, habe ich nun ganz viele neue und landschaftlich oder kulturell ganz reizvolle Ziele, so dass die eine Woche fast schon wieder knapp wird  ;) - und ihr wisst ja, wie es mit der Reiseplanung ist, die Vorfreude steigt mit jedem Punkt, den man auf seine To-do-Liste schreibt



serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1918
    • erleben-sehen-genießen
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #19 am: 21. Januar 2017, 11:08:47 »
So, die Planung für die Woche am Lago Maggiore steht mehr oder weniger, ich muss nur noch herausfinden, ob ich von Luino mit dem Schiff auf die Borromäischen Inseln komme, denn diese will auf jeden Fall mitnehmen, dort war ich nämlich noch nicht. Es geht auf jeden Fall einen Tag in Val Versasca, einen ins Val Veddasca mit einer längeren Wanderung und in die Valle Maggia, aber auch Cannobio und Stresemöchte ich dieses Mal länger besuchen und dort fotografieren.

Dann fare ich weiter in ein kleines Ferienhaus in der Nähe von San Gimignano, dem Manhattan der Toskana. Von dort gibt es Ausflüge nach Siena und Volterra, ins Val d' Orcia und ins Chianti sowie die Crete Senesi.

Nach einer Woche fahre ich dann in die ganz südliche Toskana nach Pitigliano. Dort wohne ich auf einem Bauernhof mit Frühstück. Um Pitiglinao herum gibt es viele etruskische Wanderwege (Vie Cava), außerdem ist ein Ausflug an den Lago de Bolsena und in den Monstergarten geplant. Auch ans Meer möchte ich und zwar einen Tag auf die Insel Giglio und nach Orbetello sowie in den Giardino dei Tarocchi von Niki de Saint Phalle. Je nach Temperaturen ist dann noch eine Radtour im NP Maremma geplant.

Hach - ich freu mich  :)



Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5879
    • Anti walks...
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #20 am: 21. Januar 2017, 11:21:10 »
Mir sagen die ganzen Orte nichts, aber daran wird dein Reisebericht dann bestimmt was ändern.  ;) Auf jeden Fall klingt es sehr abwechslungsreich mit "Manhatten", Bauernhof, Wandern und Radfahren.

Ich kann mir auf jeden Fall sehr gut vorstellen, wie du dich freust!
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1212
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #21 am: 22. Januar 2017, 18:44:49 »
Auch eine mir (vom Lago Maggiore abgesehen) völlig unbekannte Gegend, aber die Beschreibung klingt super und ich freue mich jetzt schon auf einen Reisebericht, der mir ein wenig mehr von der Gegend zeigt.
LG Christina

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1918
    • erleben-sehen-genießen
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #22 am: 27. Januar 2017, 19:17:43 »
Nun seit einigen Tagen beschäftige ich mich ja nun auch mit der Toskana, in der ich zwei Wochen verbringen möchte, nachdem die Planung rund um den Lago Maggiore abgeschlossen ist.

Ich versuche Reiseberichte im Netz ausfindig zu machen und bin unter anderem auf diesen gestoßen - auweia - wohin reise ich da?  ;)

Zunächst habe ich diesen Bericht gelesen und von Satz zu Satz wurde ich missmutiger. Zunächst dachte ich, ach du Sch....., vielleicht doch lieber Schottland in diesem Jahr? Nach dem zweiten Lesen dachte ich - hm, vielleicht hat der Mann verklärte Erinnerungen, denn schon bei meinem letzten Aufenthalt 2005 schoben sich ab einer gewissen Uhrzeit Menschenmassen durch Volterra und Siena - von Pisa will ich ich gar nicht reden. Und am Schluss dachte ich - dieser Bericht wird mein Aufhänger zu meinem Bericht - ich werde versuchen, den Reiz der Toskana wiederzufinden und zu belegen. Hohes Ziel in der Hauptsaison - ich versuche es trotzdem  :)

Ich mache mich also in der Toskana auf die Suche nach freundlichen Menschen, nach Straßen ohne Schlaglöcher, nach Stränden ohne Plastikmüll und nach Städten, Dörfern oder Orten, die ich trotz Touristen noch genießen kann.

Ich werde nicht den Weststrand von Prerow mit einem Strand in Italien vergleichen - dieser Vergleich muss ja hinken! Aber ich kann Arenshoop mit Orbetello vergleichen und dies werde ich gerne tun  :)



Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1144
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #23 am: 28. Januar 2017, 11:32:17 »
Hallo Gaby,

ich habe mal kurz in diesen Bericht reingelesen, das hört sich ja wirklich nicht so toll an.

Für unsere Zeit am Gardasee/Ledrosee kann ich das nicht sagen. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir einmal an unfreundliche Italiener geraten wären. Ich würde jetzt nicht sagen, dass alle übertrieben freundlich waren - eben "normal". Ich denke immer "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus".

Und so wie ich dich aus dem Forum kenne, wirst du sicher keine Probleme haben.  :)
Liebe Grüße
Silvia

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1576
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #24 am: 29. Januar 2017, 11:02:15 »
ich habe mal kurz in diesen Bericht reingelesen, das hört sich ja wirklich nicht so toll an.
Für unsere Zeit am Gardasee/Ledrosee kann ich das nicht sagen. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir einmal an unfreundliche Italiener geraten wären. Ich würde jetzt nicht sagen, dass alle übertrieben freundlich waren - eben "normal". Ich denke immer "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus".
Und so wie ich dich aus dem Forum kenne, wirst du sicher keine Probleme haben.  :)
:totlach:  ich hab auch reingelesen und stimme meiner Namenskollegin bei! Mach dir keine Gedanken!! 

Ich denke bei ihm fing es an mit den Standby-Plätzen im Flieger, ab da war schlechte Stimmung und er sah alles nur durch seine graue Brille. Bei manchen Leuten ist bei EINEM Regentag gleich der ganze Urlaub verregnet!

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1918
    • erleben-sehen-genießen
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #25 am: 29. Januar 2017, 12:27:18 »
Ach, ich sehe es mittlerweile wieder gelassen und als Challenge  - ich werde also täglich die freundlichen Italiener zählen, von schlaglochenfreien Straßen Fotos machen und ich weiß, dass ich Volterra natürlich früh morgens oder spät abends besuchen muss, aber das war 2005 nicht anders. Durch den Bericht habe ich allerdings noch einen weiteren Strandtag eingeplant und werde die, nach dem Tourismusbüro, schönsten Strände der Toskana besuchen und beurteilen.

Falls ich am Ende der Reise zum gleichen Eindruck komme, nenne ich mich Gabifonso und habe euch dann damit vor weiteren Unbillen gewarnt  :frech:



Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3568
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #26 am: 29. Januar 2017, 16:03:02 »
Also meine Erfahrungen mit Italien sind sehr gemischt, aber dass man in einem mehrwöchigen Ulaub keine freundlichen Menschen trifft kann ich mir wirklich nicht vorstellen! Was die Vermüllung der Landschaft angeht bin ich sehr gespannt was du berichten wirst. Meine Erfahrung der toskanischen Strände ist 25 Jahre alt, da waren die Hotelstrände wie geleckt und der öffentliche Strand 100 Meter weiter die totale Müllhalde. Diesen Teil des oben genannten Reiseberichts bin ich daher geneigt zu glauben.
Viele Grüße Paula


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1212
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #27 am: 29. Januar 2017, 18:56:48 »
Ups, ja der Ralfonso Bericht kann einem auf den ersten Blick schon etwas die Urlaubsvorfreude vermiesen ;).

Aus meiner Sicht war sicherlich die Überfüllung einer der Hauptgründe für seinen negativen Bericht und du bist ja an Reisen in der Hauptsaison gewöhnt. Für mich wäre das allerdings tatsächlich ein absoluter Ausschlussgrund.
Ansonsten, seine Meckereien über die Mietwagenbedingungen, na ja, die muss man halt wie in jedem Land vor der Buchung genau lesen, Radaranlagen plus mobile Kontrollen aus dem Polizeiauto gibt's zum Beispiel in Frankreich ja auch alle paar Meter, und die Strafen sind weitaus höher als in Deutschland, aber in einem fremden Land hält man sich eben genau an die Vorschriften. Bei der Ferienwohnung weiß man auch nicht, ob man das bei gründlicher Recherche hätte besser machen können und was sind eigentlich Stand-by Plätze fürs Flugzeug - seit wann kann man die buchen? Ich kenne das nur, wenn man einen früheren als den gebuchten Flug nehmen möchte oder wegen Anschlussverspätung einen späteren nehmen muss, dann kommt man nur mit, wenn bei Boarding Ende noch etwas frei ist, aber das so buchen??

Also ich denke, der Bericht ist für dich eher ein Ansporn, die schönen Seiten zu entdecken und wenn man Ralfonsos Fotos anschaut, sieht es doch eigentlich wirklich super aus.

Ich bin jedenfalls nun um so mehr auf deinen Bericht gespannt und bin mir sicher, dass du einen tollen Urlaub erleben wirst. Auch Norwegen hat dir trotz des regnerischen Wetters gut gefallen, da gibt es sicherlich viele, die nur deshalb einen negativen Bericht geschrieben hätten.
LG Christina

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1918
    • erleben-sehen-genießen
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #28 am: 24. Juni 2017, 19:57:17 »
Heute habe ich schweren Herzens meine Buchungen bei booking.com storniert - schweren Herzens, weil ich natürlich gerne drei Wochen Bella Italia genossen hätte - nicht so schwer, weil ich es für meinen Mann und unseren Hund tue.

Biszu schlägt sich tapfer, allerdings muss er öfter gebadet werden und auch fresstechnisch muss man sich oft etwas einfallen lassen - derzeit liebt er Pasta Carbonara, ich koche also für ihn, um kurz danach herauszufinden, worauf er jetzt steht  ;D

Ich möchte und kann Peter damit nicht alleine lassen, denn der Hund war vor 17 Jahren meine und Jans Idee - wobei uns natürlich damals nicht ein solches Szenario im Kopf war.



Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5879
    • Anti walks...
Re: Rund um den Lago Maggiore und ab in die Toskana 2017
« Antwort #29 am: 24. Juni 2017, 20:13:04 »
Hart. Echt hart. Das schlimmste daran sind sicher nicht die Stornierungen, sondern das Bewusstsein, dass Biszu ihre letzten Monate erlebt. Das tut mir total leid und ich verstehe seeeehr gut, dass du alles Erdenkliche tust, um bei ihr zu sein und/oder ihr Freude zu bereiten. Lass dich herzlich drücken.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de