Autor Thema: Rundreise durch Jugoslawien  (Gelesen 1473 mal)

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3569
Rundreise durch Jugoslawien
« am: 03. Oktober 2017, 17:35:06 »
Unser Chef hatte letzte Woche mal wieder einen seiner "Einfälle" und meinte uns ein Excelsheet an die Hand geben zu müssen indem wir baldigst unseren gesamtem Urlaub für 2018 eintragen sollen. Der Mann hat wirklich einen an der Waffel, in welcher Firma wird bitte im September der gesamte Urlaub fürs Folgejahr geplant?

Aber so hatten Josef und ich am Samstag ein Thema während der Fahrt in die Schweiz wo wir Freunde besuchen wollten und haben das Ziel für den Haupturlaub 2018 ausdiskutiert, and the winner is: "Ex-Jugoslawien". Ich muß dazu sagen dass das für uns Neuland ist wir waren auch nicht vor der "Ex" Zeit dort.

Im Moment planen wir eine dreiwöchige Rundreise im Juni mit dem eigenen Auto. Als einziges Ziel stehen die Plitzwitzer Seen fest. Es gibt also noch viel zu tun  :)
so richtig anfangen mit der Planung werde ich erst wenn ich den Reisebericht zum USA Urlaub fertig habe, aber bevor ich in die völlig falsche Richtung renne würde ich euch gern fragen ob ihr schon mal mit dem Auto in Jugoslawien wart und was ihr mir empfehlen würdet anzuschauen.

Im Idealfall wollen wir immer 2-3 Tage an einem Ort (in der Regel in einem Hotel) bleiben und Besichtigungen machen und wandern. Welche Teilrepubliken wir besuchen wollen wissen wir noch gar nicht, ich muss auch noch mit der Versicherung klären ob ich mit meinem Auto überall hinfahren kann. Alternativ käme auch ein Mietwagen in Frage.

Ich bin für alle Anregungen und Ideen dankbar!
Viele Grüße Paula


Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5879
    • Anti walks...
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2017, 17:47:53 »
Oh, das wird interessant, denn ich habe die Gegend auch als Nach-Schottland-Urlaub auf dem Schirm. Also frühestens 2019. Ebenfalls mit eigenem Auto. Istrien ist so typisch das, was ich früher immer auf Fotos jugoslawischer Mitschüler gesehen habe und toll fand. Allerdings könnte genau diese Gegend auch recht voll sein. Keine Ahnung.

Je nachdem, wie uns der Ferienhausurlaub in Schottland gefällt, könnte es bei uns auch in Kroatien ein Urlaub mit fester Station werden.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2462
  • Eumerikasia!
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2017, 19:14:34 »
Split fand ich nett und so 3 Nächte wert (1 Tag für Split, einen für einen Ausflug nach Trogir), und dann evtl. auf eine der umliegenden Inseln weiter? Von Split aus gehen etliche Fähren...

Dubrovnik soll aber noch viel schöner ein, und von da aus ist wohl ein Abstecher nach Kotor (allerdings schon in Montenegro) zu empfehlen.

Und bei der Durchfahrt lohnt wohl ein Intermezzo mit Slowenien für ein paar Tage, eine Freundin schwärmt total davon.


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5879
    • Anti walks...
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2017, 21:45:16 »
Heike und Heimo waren hier schon lange nicht mehr im Forum, aber ich meine sie hätten mal einen Reisebericht über die Plitvicer Seen verfasst. Ich habe ihre Webseite gefunden und sogar zwei Reisen nach Ex-Jugo entdeckt:

https://heibergweitweg.wordpress.com/2017/05/11/dalmatien-mai-2017/
https://heibergweitweg.wordpress.com/2013/04/27/dalmatien-plitvice-april-2013/

Sind aber wohl "nur" Bilder. Trotzdem machen sie viel Lust auf mehr!
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3569
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2017, 22:07:42 »
Danke Andrea und Birgit, das ist doch schon mal ein Anfang! Ich bin sicher dass es in der Ecke viel schönes zu entdecken gibt.
Dubrovnik und Spöit habe ich schon mal notiert.
Von meinen Bekannten waren zwar schon Leute in Kroatien, aber meist zwei Wochen am Campingplatz o.ä. Das ist für uns nicht so interessant.
Viele Grüße Paula


Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2017, 23:42:22 »
Ich war zweimal in Kroatien (jeweils Tour mit dem Auto), einmal ein paar Tage in Slowenien und in Mostar (Bosnien).
Schreibe  in den nächsten Tagen was dazu - heute schon zu müde und morgen ist um 6 Uhr die Nacht vorbei ...
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2863
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #6 am: 04. Oktober 2017, 08:19:49 »
Im Moment planen wir eine dreiwöchige Rundreise im Juni mit dem eigenen Auto. Als einziges Ziel stehen die Plitzwitzer Seen fest.

Wir waren erst vor 3 Wochen bei den Plitvicer Seen  :zwinker: . Nun bereite ich so langsam den RB dazu vor, aber bis zur Fertigstellung dauert das noch ein paar Tage.

Da es aber bei dir nicht eilt, möchte ich um etwas Geduld bitten.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3569
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #7 am: 04. Oktober 2017, 08:23:46 »
Danke Horst und Ilona!
Geduld ist vorhanden  :) es eilt ja wirklich nicht!
Viele Grüße Paula


Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #8 am: 04. Oktober 2017, 15:26:49 »
Kroatien-Anregungen:
- Plitwitze - würde ich in 2 Tage aufteilen (einmal Nordteil - einmal Südteil)
- Krka Wasserfälle halber Tag (oder ganzer wenn man die Bootsfahrt zu den anderen Wasserfällen noch macht - kein Muss aber nett)
- Dubrovnik (einer der schönsten Kleinstädte Südeuropas) - 1-2 Tage kann man sich da schon aufhalten
- Zadar (lohnt sich auch für einen halben bis ganzen Tag)
- Paklenica NP - Wandern auf Winnetous Spuren in zerklüfteten Felsen
- Mit der Fähre hinüber nach Korcula und Korcula Stadt genießen
- Trogir ist auch ein nettes Städtchen für einen halben Tag
- ganz nett (auch zum Baden) ist die Insel Rab und da gibt es mit dem Örtchen Rab selbst auch was zu gucken
- Tagesbootsausflug in den Kornati NP

Bosnien:
Mostar ist wirklich einen Besuch wert - ein Besuch der nachhallt und die Anfahrt lohnt

Slowenien:
- Toll ist die Gegend um Bled
-Triglav NP mit herrlichen Wegen an wilden Wassern, Wasserfälle und Seen
- nicht nur bei schlechtem Wetter > Postojna-Höhle (sehr spektakulär)
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3569
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #9 am: 04. Oktober 2017, 19:09:30 »
Danke Horst! Mostar hätte ich auch schon ins Auge gefaßt, Geschichte soll beim Urlaub auch dabei sein. Die anderen Orte werde ich mir alle in Ruhe anschauen.
Viele Grüße Paula


Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 809
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2017, 21:12:31 »
Wir waren auch schon mehrmals in der Gegend.

Vor einigen Jahren mit dem Auto in Istrien, war super. Da waren wir aber auf einem festen Zeltplatz.

Und dann mehrmals mit dem Motorrad.
Im letzten Jahr in Kroatien, kurz unter Rijeka, mit Ausflug nach Plitvice.
In diesem Jahr in Slowenien, in Kranjska Gora, das ist ja in der Nähe von Bled.
Und nächstes Jahr fahren wir wieder nach Slowenien, dann aber etwas östlicher. Genaues Ziel steht noch nicht fest.
Uns gefällt es da gut, tolle Landschaften, günstige Preise. Allerdings legen wir mit dem Motorrad eher Wert auf Landschaft und Kurven. Davon gibt es da genug.

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2017, 19:51:07 »
Grad entdeckt und kann auch noch meinen Senf dazu geben, zumindest in Kroatien/Slowenien waren wir schon mehrfach. 8)

Bin grad faul und ergänze einfach mal Horsts Beitrag

Kroatien-Anregungen:
- Plitwitze - würde ich in 2 Tage aufteilen (einmal Nordteil - einmal Südteil) mind., sehr schöne Wanderungen dort. Ich weiß nicht, wie voll es im Juni wird mit den Pfingstferien in Bayern und Baden-Württemberg. Der Bereich um Eingang 2 ist in der Regel weniger besucht
 

- Krka Wasserfälle halber Tag (oder ganzer wenn man die Bootsfahrt zu den anderen Wasserfällen noch macht - kein Muss aber nett)  :thumb: Die Bootsfahrt haben wir noch nicht mitgemacht
- Dubrovnik (einer der schönsten Kleinstädte Südeuropas) - 1-2 Tage kann man sich da schon aufhalten Allerdings oft voll mit Kreuzfahrt-Touristen. Wir sind immer erst gegen 17 Uhr in die Altstadt, da war es dann ruhiger. Empfehlenswert ist der Rundgang auf der Stadtmauer.
- Zadar (lohnt sich auch für einen halben bis ganzen Tag) fanden wir jetzt nicht so spannend, ein paar Stunden reichen
- Paklenica NP - Wandern auf Winnetous Spuren in zerklüfteten Felsen  :thumb:
- Mit der Fähre hinüber nach Korcula und Korcula Stadt genießen  :thumb:
- Trogir ist auch ein nettes Städtchen für einen halben Tag  :thumb:
- ganz nett (auch zum Baden) ist die Insel Rab und da gibt es mit dem Örtchen Rab selbst auch was zu gucken waren wir noch nicht
- Tagesbootsausflug in den Kornati NP  :thumb:

Bosnien:
Mostar ist wirklich einen Besuch wert - ein Besuch der nachhallt und die Anfahrt lohnt

Slowenien:
- Toll ist die Gegend um Bled :thumb:
-Triglav NP mit herrlichen Wegen an wilden Wassern, Wasserfälle und Seen :thumb: leider bisher nur Etappenziel, da möchte ich unbedingt auch mal hin  ;D
- nicht nur bei schlechtem Wetter > Postojna-Höhle (sehr spektakulär)

Split fanden wir jetzt auch nicht so spannend. Ganz nett die römischen Ruinen.

Omis hat uns noch sehr gut gefallen. Dort gibt es - was selten ist für die Küste - einen Sandstrand.  8) Der Ort war früher ein Piratennest, nette Altstadt und tolle Aussichten von der alten Burg. Der Fluss Cetina mündet hier, nachdem er vorher durch eine Schlucht geflossen ist. Die Schlucht hat auch in den alten Karl May Filmen mitgespielt. Ihr könnt mit dem Auto eine Ecke hinein fahren, es gibt wohl auch Wanderwege.  Wir haben dort außerdem eine tolle Raftingtour mitgemacht.

Istrien: 
Die Kleinstädte - Porec, Rovinj,Vrsar- ähneln sich alle irgendwie: malerischer Hafen, ein bisserl Altstadtgefühl. In Pula gibt es einige römische Altbauten, z.B. ein Amphitheater. Kap Kamenjak mit Höhlen, Klippen und Buchten hat uns auch gut gefallen, ist allerdings schon ein paar Jährchen her, dass wir dort waren. Beworben wird auch der Limski-Fjord, da waren wir allerdings noch nicht.

Viel Spaß beim Planen!
Liebe Grüße
Susan

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3569
Re: Rundreise durch Jugoslawien
« Antwort #12 am: 13. Oktober 2017, 22:02:01 »
danke Susan, das ist klasse!
Viele Grüße Paula