Autor Thema: Griechenland zu Ostern?  (Gelesen 2664 mal)

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • Eumerikasia!
Griechenland zu Ostern?
« am: 15. Februar 2018, 23:12:20 »
Mir ging heute auf, was ich eigentlich schon lange wusste: Ostern werde ich "Strohwitwe" sein und könnte theoretisch über die Feiertage verreisen.

Was meint ihr, lohnt sich Thessaloniki, wenn man am FR gegen 17 Uhr ankommt und MO um 11 Uhr wieder abfliegt mit der Aegean?

Ich kenne mich mit Pauschalreisen so gar nicht aus und mit den so genannten "Ferienfliegern". Kennt jemand eine gute Website, auf der ich mich mal nach Direktverbindungen von Leipzig, Nürnberg, Berlin, Hannover oder Frankfurt auf eine beliebige griechische Insel oder nach Zypern oder alternativ nach Mallorca umsehen könnte?


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1154
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #1 am: 16. Februar 2018, 18:17:21 »
Ich könnte mir vorstellen, dass die Flughäfen zu Ostern aus allen Nähten platzen  ;D.

Wegen Website, ich buche zwar auch nie eine Pauschalreise, im Dezember stand aber kurzzeitig der Gedanke im Raum, über die Feiertage auf die Kanaren o.ä. zu fliegen. Ich habe dann bei Kayak und Expedia zuerst wie üblich nach Flugverbindungen geschaut und dann aber auch versuchsweise bei diesen beiden Portalen den Reiter "Pauschalreise" genutzt. Da kann man dann mehrere Abflughäfen angeben, wenn man möchte und bekommt dann Links zu den dt. Reiseveranstaltern wie TUI und Co, die neben dem Flug auch die Unterkunft beinhalten.




LG Christina

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3912
    • Familie Halstenbach
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #2 am: 17. Februar 2018, 09:49:49 »
Expedia ist immer gut, vor allem kann man da sowohl einzelne Komponenten selbst zu einer Reise kombinieren oder auch gleich eine fertige Pauschalreise wählen.Empfehlenswert wäre auch noch www.ltur.de, da habe ich früher auch öfter geschaut.



Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • Eumerikasia!
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #3 am: 17. Februar 2018, 13:57:57 »
Danke euch!

Ich fürchte, das hätte ich mir eher überlegen müssen, seufz! Wenn man einen ganz konkreten Termin im Kopf hat und das noch kurzfristig und das noch zu einer Zeit, zu der alle reisen, ist da unter 500 Euro nix zu machen.

Schade, Sonne zu Ostern (Griechenland, Zypern, Mallorca oder so) wäre nett gewesen.

Inzwischen bin ich bei "wieder mal London" angelangt: Flug- und Hotelpreise halten sich in Maßen. Sind zwar auch 500 Euro, aber eben für London normal.

Eine andere Idee kam mir gerade erst: Ich kenne so viel im äußersten Westen unseres Landes noch nicht, sodass ich überlege, mich in der Ecke Trier oder Aachen oder so einzuquartieren und mir dort ein bisschen was anzusehen...


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3912
    • Familie Halstenbach
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #4 am: 17. Februar 2018, 14:39:11 »
Ich fürchte, das hätte ich mir eher überlegen müssen, seufz! Wenn man einen ganz konkreten Termin im Kopf hat und das noch kurzfristig und das noch zu einer Zeit, zu der alle reisen, ist da unter 500 Euro nix zu machen.

Ja, sieht nicht gut aus, ich wollte Dir die Laune nicht verderben, aber um meine Ratschläge zu überprüfen habe ich auch mal ein bißchen herumgeklickt, billig ist anders und überhaupt ist es  schwierig noch etwas zu bekommen (zumindest passend zu Deinen Vorgaben).

Die Frage wäre, ob Du Angst vor Erdogan hast? Wenn nicht, könnte man vielleicht in der Türkei was finden, das ist mit Sicherheit deutlich weniger gebucht als Griechenland oder erst Recht Mallorca. Andererseits sind natürlich drei Übernachtungen auch wirklich sehr wenig, an Deiner Stelle würde ich vielleicht sogar einfach mit dem Auto Richtung Ostsee düsen, in irgendein schönes Seebad? Usedom vielleicht? Fände ich persönlich attraktiver als Trier und Aachen, die auch sicher nicht näher liegen.



Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • Eumerikasia!
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #5 am: 17. Februar 2018, 20:03:53 »
Tjaaaaaa, Ostsee ist wirklich immer schön, das stimmt... Und hmmmm, ja, Türkei wäre auch eine Option, allerdings würde ich wohl nochmals nach Istanbul wollen anstatt nach Antalya oder so...

Für mich stellt sich gerade die Frage, ob für 200 Euro nach London oder für 300 nach Istanbul. Insgesamt wird es dann wieder gleich teuer, weil in Istanbul die Hotels günstiger sind als in London.

Das Wetter sollte zu der Zeit Ende März in beiden Städten ähnlich sein ;)


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3912
    • Familie Halstenbach
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #6 am: 17. Februar 2018, 21:54:11 »
Zwei tolle Städte (wobei ich Istanbul nicht kenne, nur vom Hörensagen). Aber London ist auch klasse. London ist zwar teuer, aber wenn nicht gerade ein Großereignis ist, habe ich es halbwegs als bezahlbar in Erinnerung. Ich habe mal in einem Hotel nahe Paddington Station übernachtet (Hotel Royal Norfolk, wenn ich mich recht erinnere, ist lange her), das war nichts dolles, aber ausreichend und nicht soo teuer. Keine Ahnung, ob es das überhaupt noch gibt.

Obwohl ich ja sonst keine Schissbuchs bin, habe ich derzeit schon etwas Bedenken, dass die Gefahrenlage in beiden Städten etwas höher als sonst ist. Schwer zu beurteilen.

Wie steht es eigentlich mit Berlin? Da hast Du es doch auch nicht so weit, ist das nicht eine Reise wert?

P.S.: Hab gerade mal in Google Maps gestöbert - was hältst Du von Prag?! Ist super erreichbar für Dich (für uns ist das leider sehr weit) und ist doch auch eine ganz tolle Stadt?!



Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • Eumerikasia!
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #7 am: 17. Februar 2018, 23:10:46 »
Ja, beides coole Städte!

In Berlin bin ich ja ab und zu beruflich, fahre inzwischen auch so zwei Mal im Jahr für ein Wochenende hin um Freunde zu treffen.

In Prag war ich im letzten Sommer mit meiner "kleinen" Cousine.

Insofern:  Berlin ist immer eine Reise wert, Prag muss die kommenden 5 Jahre erstmal nicht mehr sein.

Derzeitige Favoriten: London oder 3 Tage Yoga Vidya in Bad Meinberg (wegen des guten Angebotes) oder im Zentrum an der Nordsee (um am Vortag und kurz auf dem Rückweg bei meiner Mom vorbeizuschauen und ein bisschen am Meer zu sein).


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5774
    • Anti walks...
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #8 am: 17. Februar 2018, 23:24:32 »
In Amsterdam warst du ja letztes Jahr, glaube ich. Stockholm hattest du auch schon. Aber wie sieht es mit Kopenhagen aus? Ich denke auf jeden Fall auch, dass hier nur eine Städtereise Sinn macht.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1538
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #9 am: 18. Februar 2018, 12:43:00 »
Dann werf ich mal noch Lissabon, Madrid oder Barcelona mit in den Topf - da wäre das mit der Sonne noch am sichersten

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1685
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #10 am: 18. Februar 2018, 19:47:41 »
Als Städtreise würde ich Silvias Vorschläge favorisieren  ;D Kopenhagen ist auch sehr nett, aber wär mir für 1. April rum zu unsicher im Wetter.

Ansonsten klingt das Entspannungswochenende auch sehr reizvoll
Liebe Grüße
Susan


Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • Eumerikasia!
Re: Griechenland zu Ostern?
« Antwort #11 am: 19. Februar 2018, 15:39:05 »
Update:

Es ist doch immer ganz gut sich mal ein wenig auszutauschen: Ohne Rainers Stichwort "Ostsee" wäre ich wohl nicht auf den Gedanken gekommen Yoga Vidya mit dem Haus an der Nordsee mal wieder in den Fokus zu rücken.

Ich werde also heute von Karfreitag bis Ostermontag Yoga buchen und mittags dann immer am Meer spazieren gehen und auf dem Hinweg für eine Nacht und auf dem Rückweg zum Kaffee bei "Mama" rasten.

Es muss ja nicht immer weit, weit weg sein, ein kleines Stück Indien kann ich mit etwas Glück auf diese Weise auch mit 500 km Fahrt haben.

Drückt mir die Daumen für schönes Wetter!


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!