Autor Thema: Yellowstone NP und Vancouver Island in einer Reise kombinieren?  (Gelesen 4667 mal)

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2427
  • Eumerikasia!
Re: Yellowstone NP und Vancouver Island in einer Reise kombinieren?
« Antwort #15 am: 13. Mai 2014, 14:13:08 »
Zitat
Aber nachdem Birgit ja mehr Lust auf einen Amerika-Reisebericht hat als auf einen Australien-Reisebericht ist die Sache eigentlich ohnehin schon entschieden.


 :engel:

Zitat
Birgit, falls ich im Februar nicht nach Australien fliege, habe ich mal irgendwo gelesen, dass es um diese Zeit auch in Andalusien ganz schön sein könnte.

Absolut: Schön und günstig und wenig überlaufen - So eine Tour wie wir gemacht haben, noch ein paar Tage Vorfrühling in einer geschützten Bucht am Atlantik oder am Mittelmeer dazu, das würde ich jederzeit wieder machen!

Ich bestell dir gerne schönes Wetter ;)


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Michael

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1651
Re: Yellowstone NP und Vancouver Island in einer Reise kombinieren?
« Antwort #16 am: 13. Mai 2014, 17:39:08 »
Ach, ich glaube, ich lehne mich einfach mal zurück und schaue, was ihr so für mich plant....  ;)
Mach das!  :D
Unsere Tour (4 Wochen) für den Sommer ist Seattle->Glacier NP->Yellowstone NP->Olympic NP->Seattle. Warum die Tour so aussieht und nicht anders, werde ich im Reisebericht erzählen, darum soll es jetzt nicht gehen. Ich kann Dir auf Basis meiner Vorbereitungen (und den Strecken-Erfahrungen aus 1994) sagen, dass Du in 1,5 Fahrtagen vom Yellowstone nach Seattle kommst, wenn Du einfach nur einen Transfer machst, ohne großartig Ziele am Weg anzusteuern.
Vor ein paar Tagen bin ich zufällig über dieses Buch gestolpert. Das könnte recht nützlich sein, wenn die Planung für den Pazifischen Nordwesten der USA noch nicht zu weit fortgeschritten ist.
Was die Flughäfen um den Yellowstone NP angeht, da haben Bozeman und Jackson Hole die beste Anbindung. West Yellowstone hat meines Wissens nur eine regelmäßige Verbindung und die ist von Juni bis September nach Salt Lake City. Billings könnte u. U. noch ne Alternative sein, müsste man mal schauen.

Grüße aus der Pfalz,
Michael

 
...nach der Reise ist vor der Reise...

Flicka

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1572
Re: Yellowstone NP und Vancouver Island in einer Reise kombinieren?
« Antwort #17 am: 13. Mai 2014, 18:56:31 »
Ich kann Dir auf Basis meiner Vorbereitungen (und den Strecken-Erfahrungen aus 1994) sagen, dass Du in 1,5 Fahrtagen vom Yellowstone nach Seattle kommst...

Was die Flughäfen um den Yellowstone NP angeht, da haben Bozeman und Jackson Hole die beste Anbindung. West Yellowstone hat meines Wissens nur eine regelmäßige Verbindung und die ist von Juni bis September nach Salt Lake City. Billings könnte u. U. noch ne Alternative sein, müsste man mal schauen.


Eigentlich gefällt mir die Idee, das Auto bis zum Ende der Reise zu behalten, tatsächlich besser, als nach ein paar Tagen wieder den Koffer packen zu müssen und im Endeffekt mit einer Umsteigeverbindung nur einen halben Tag einzusparen und dann noch Stress zu haben, wenn ein Flug ausfällt und der Flugplan keine Alternativen hergibt.   ???

Danke auch für den Link zum Buch. Gerade habe ich übrigens gesehen, dass übermorgen ein Moon Handbook zu Vancouver Island erscheinen wird. Ich nehme das mal als Wink des Schicksals, dass meine Pläne beim Universum Zustimmung finden.  :)

Ich könnte nach Jackson Hole fliegen, den Yellowstone erkunden, in ca. drei Tagen nach Vancouver fahren, Vancouver Island erkunden und zum Abschluss von Seattle aus zurückfliegen. Klingt doch schon nach einem ausgeklügelten Plan.  ;)