Autor Thema: XL-Tours und Co.: Schottland 2018  (Gelesen 54954 mal)

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #45 am: 02. Juli 2017, 16:22:14 »
So, wieder ein klein wenig Neues...

Ich dachte ja, dass die Fähre jetzt so langsam buchbar sein müsste, ist sie aber nicht. Dafür hatte ich letzte Woche die Gelegenheit, die Höhe des Autos samt Dachkoffer zu messen. Es gibt nämlich mehrere Kategorien für die Fährbuchung. Die eine wäre PKWs bis 1,85m. Unser Dusty würde da hineinpassen, aber nicht mit Dachkoffer. Die nächste (natürlich teurerere) Kategorie ist "PKW bis 2,20m"

Mein Messergebnis: 2,20m! Uff, das ist knapp. Wenn ich mich nun (leicht) vermessen habe? Ich erinnere mich noch gut daran, wie knapp es damals mit der Höhe im Euroshuttle war. Die nächste Kategorie wäre Womo... Also habe ich bei DFDS (die Reederei) angerufen, die sitzen in Hamburg. Die nicht unfreundliche aber auch nicht übermäßig freundliche Dame erklärte mir, ich solle ganz sicher wissen, ob das Auto kleiner als 2,20m ist. 2,21m wären nicht erlaubt. Meine Vermutung ist ja, dass wir beladen bestimmt unter 2,20m sind. Aber eben nur als Vermutung. Da der Dachkoffer aber mittlerweile wieder eingelagert ist, kann ich das im Moment nicht erneut messen.

Die nächste buchbare Kategorie wäre dann aber nicht Womo, sondern PKW bis (glaube ich) 4,35m Höhe. Diese ist nicht online buchbar - das geht nur telefonisch. Vor Enttäuschung über diese (vielleicht notwendige) Pingeligkeit habe ich ganz vergessen zu fragen, wie denn da der Preisunterschied wäre. Was ich aber erfuhr, ist, dass das Buchungsfenster für 2018 im September geöffnet wird.

Wir haben nun beratschlagt und uns entschlossen, demnächst mal das Auto zur Probe zu packen. Eben alle Taschen rein, die auf jeden Fall mit sollen/müssen (erstmal nur mit Kissen etc. ausgestopft, nicht ernsthaft gepackt). Unsere Vermutung ist nämlich, dass wir den Dachkoffer nicht zwingend brauchen. Dann könnten wir auch die preiswerteste Kategorie wählen. Sollten wir allerdings schon beim Probepacken stopfen müssen, dann nehmen wir den Dachkoffer und buchen dann entsprechend.

Das wir vor so einem Problem stehen würden, hätte ich nicht gedacht. Mal sehen, ich werde noch mal in Erfahrung bringen, wie die Preisaufschläge für die höhere Kategorie in etwa sein werden. Für insgesamt 50€ mehr würde ich sicherheitshalber auf jeden Fall die größte Kategorie buchen. Wenn wir den Dachkoffer mitnehmen...

Zum Thema "letzte Unterkunft" hat sich noch nichts getan. Ich habe mir unzählige Unterkünfte in Stirling angesehen. Scheint sich bei mir wohl festgesetzt zu haben. Und da habe ich auch schon meinen Favoriten. Zufällig war "Utah" (gibt´s den Heiko noch?) vor Jahren mit Freunden auch dort.

Seltsamerweise bin ich wegen dieser Unterkunft noch total entspannt. Ist mir halt fast egal, wo wir da übernachten.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4185
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #46 am: 02. Juli 2017, 22:06:05 »
Also wenn es nur um 1cm geht würde ich für die Fahrt auf die Fähre Luft aus den Reifen lassen...
Viele Grüße Paula

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #47 am: 03. Juli 2017, 12:41:22 »
Naja, dann müssen wir uns aber einen Kompressor besorgen und ich weiß nicht, wieviel Zeit man hat zum Einsteigen und starten bei Ankunft in Newcastle.

Wir haben jetzt einen Termin im Autohaus gemacht, die messen uns das exakt aus. Und beladen gehen wir ja noch ein Stück runter.

Eine ganz andere Überlegung: Die maximale Zuladung! Heiko und ich bringen ja schon überdurchschnittlich viel Gewicht mit. Den Dachkoffer schätzen wir auf etwa 20kg. Bleiben grob geschätzt 100kg übrig für Gepäck. Kein Problem, meine ich, denn bei Flugreisen kommt man ja auch mit 23kg pP aus. Aber wenn wir jeder am Ende der Reise noch 10-15 Flaschen Scotch dabei haben...  :verpiss:  ;D Nee, das passt schon.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2704
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #48 am: 03. Juli 2017, 18:46:12 »
Puh, da denkt man, man fährt mit dem eigenen Auto, dann hat man die ganzen Gepäckprobleme nicht wie beim Flug und dann das. Das die Höhe entscheidend ist, war mir natürlich klar, aber auch noch das Gewicht? Ernsthaft? Und da wird das gesamte Auto samt Passagieren gewogen?

Noch was anderes, ich hatte neulich irgendwo zufällig gelesen, dass man als Rechtslenker an den Scheinwerfern irgendwelche Schablonen oder Aufkleber anbringen muss, wenn man im Linksverkehr fährt - macht ihr das auch?



LG Christina

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #49 am: 03. Juli 2017, 19:22:01 »
Oh, das hast du falsch verstanden, Christina. Für die Fähre wird man nicht gewogen, aber jedes Auto hat ja eine maximal erlaubte Zuladung/zulässiges Gesamtgewicht. Und da Heiko und ich bereits mehr als 300kg auf die Waage bringen und unser Freund auch noch mal ca. 80kg, bleiben von den etwas über 500kg Zuladung nicht mehr viel übrig. Das wird keiner nachmessen, aber stark überschreiten wollen wir diese Grenze aus Sicherheitsgründen natürlich nicht.

Das mit den Scheinwerfern ist wahr. Man braucht es aber die Scheinwerfer nicht zu bekleben, wenn man seine Scheinwerfer verstellen kann. Bei unserem BMW ging das, bei Dusty müsste ich mal nachschauen. Klebesets gibt es wohl aber auf der Fähre. Unsere Reisezeit ist im Juni und da ist es bis spät abends hell - da reicht Tagfahrlicht. Das dürfte den Gegenverkehr wohl nicht blenden.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2704
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #50 am: 04. Juli 2017, 20:00:13 »
Ah o.k., da bin ich hinsichtlich beider Fragen etwas beruhigt. Aber über die zulässige Zuladung eines Pkw habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Wenn ich daran denke, dass wir in meiner Kindheit mit vier Personen und dem entsprechenden Gepäck und im Winter zusätzlich ein Dachkoffer für die Ski im normalen Pkw in den Urlaub gefahren sind - oder wenn man manchmal Autos sieht, die bis unters Dach beladen sind und hinten dran noch der Fahrradträger mit vier Rädern.... - aber du hast natürlich Recht, das gehört auch mit zu einer vernünftigen Planung.

Noch was anderes, ich hatte neulich irgendwo zufällig gelesen, dass man als Rechtslenker an den Scheinwerfern irgendwelche Schablonen oder Aufkleber anbringen muss, wenn man im Linksverkehr fährt - macht ihr das auch?

 :verlegen: :verlegen: :verlegen: ich meinte natürlich Linkslenker  :verlegen: :verlegen: :verlegen: :verlegen:



LG Christina

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3855
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #51 am: 05. Juli 2017, 08:00:49 »
Hallo Andrea,

den Thread habe ich nicht immer verfolgt, aber wollt ihr auch auf die Isle of Skye?

Wenn ja, dann schick mir eine PN mit deiner Anschrift. Wir haben eine Zeitschrift mit Wandervorschlägen, die ich dir, bevor sie im Altpapier verschwindet, gerne zuschicken kann.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #52 am: 05. Juli 2017, 09:26:56 »
Cool, Ilona! Das Angebot nehme ich gerne an. Wir sind eine Woche dort. Ich habe zwar bereits einen Wanderführer, einen Fotoführer, diverse Websites (allen voran Walkhighlands), aber noch mehr Stoff schadet ja nicht  ;) Wie kommt´s dass ihr so etwas habt? Zufall oder hattet ihr Schottland auch mal auf dem Schirm?

PN folgt
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3855
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #53 am: 05. Juli 2017, 12:58:27 »
Wie kommt´s dass ihr so etwas habt? Zufall oder hattet ihr Schottland auch mal auf dem Schirm?

Weder, noch. Heiko hat ein Outdoor-Magazin abonniert und die neuste Ausgabe flatterte gestern in unseren Briefkasten.

Beim Durchblättern habe ich sofort an dich/euch gedacht  :adieu:.

Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #54 am: 05. Juli 2017, 13:09:53 »
 :knuddel:

Vielleicht kommt ja dein Heiko jetzt auf den Geschmack und ihr braucht die Zeitschrift selbst noch  ;D
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3855
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #55 am: 05. Juli 2017, 13:45:16 »
:knuddel:
Vielleicht kommt ja dein Heiko jetzt auf den Geschmack und ihr braucht die Zeitschrift selbst noch  ;D

Das glaube ich kaum, denn Heiko ist eine Frostbeule und ein Regenmacher.

Wir reisen lieber in die Wüste, da schadet Regen nie  ;) ;D .
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • erleben-sehen-genießen
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #56 am: 06. Juli 2017, 18:00:34 »
Danke für den Hinweis, Andrea - bei der Norwegenfähre war dies anders: 1.85 cm muss ich selbst schauen, also in den Papieren. Auch der Hinweis mit September ist gut, ich hoffe auf Frühbucher-Preise, sonst wird es für mich allein doch extrem teuer  :(

Sobald mein neues Klassenzimmer fertig ist, widme ich mich wieder dieser Reise ...

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #57 am: 06. Juli 2017, 21:32:50 »
So, nun wissen wir es: Nachdem unser Stammautohaus versagt hat, sind wir zu unserem alten zuverlässigen Schrauber gefahren. Innerhalb von 2 Minuten hat er abgelesen: 2,14m. Super, also sind wir mit 2,20 auf der sicheren Seite - vorallem wenn das Auto beladen ist.

Buchen werde ich vermutlich über ScotlandForAll. Andreas ist ein Auswanderer in Schottland und hat ein kleines Reisebüro. Der wird uns dann die Fähre buchen, denn scheinbar bekommt er noch andere Konditionen als wir und kann vielleicht schon vor September buchen. Andreas kenne ich aus dem Schottlandforum.

Und letztlich ist auch die Entscheindung pro Dachkoffer gefallen, auch wenn wir ihn möglicherweise nicht brauchen. Wir können dann auf jeden Fall unsere Campingstühle mitnehmen und unser Freund muss sich dann die Rückbank höchstens mit dem Picknickkorb teilen. Das halten wir für sinnvoll. Außerdem stehen wir dann nicht jedes Mal da und überlegen, wie wir denn das alles ins Auto kriegen sollen.

Lieber R., falls du das liest: Nein, ein Whisky-Fass kann trotzdem nicht ins Auto  ;D :drunken:
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3855
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #58 am: 07. Juli 2017, 08:07:54 »
Und letztlich ist auch die Entscheindung pro Dachkoffer gefallen, auch wenn wir ihn möglicherweise nicht brauchen. Wir können dann auf jeden Fall unsere Campingstühle mitnehmen und unser Freund muss sich dann die Rückbank höchstens mit dem Picknickkorb teilen. Das halten wir für sinnvoll. Außerdem stehen wir dann nicht jedes Mal da und überlegen, wie wir denn das alles ins Auto kriegen sollen. 

Das ist so oder so eine gute Entscheidung  :thumb:. Ich denke schon, dass ihr den Dachkoffer braucht und hinterher könnt ihr ihn wieder verkaufen.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #59 am: 07. Juli 2017, 09:41:04 »
Nee nee, verkaufen werden wir den nicht. Wir besitzen ihn nun auch schon mindestens 15 Jahre. Er fährt jetzt sozusagen schon auf dem 3. Auto mit. Auf den Bildern von meinem Schottlandbericht 2009 ist er übrigens auch zu sehen - damals auf unserem BMW. Zuvor durfte er Golf fahren  ;)
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de