Autor Thema: XL-Tours und Co.: Schottland 2018  (Gelesen 54953 mal)

Flicka

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1573
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #75 am: 15. August 2017, 09:22:07 »
Nach meiner persönlichen Yellowstone-Erfahrung vom letzten Jahr ist ausreichend Zeit vor Ort ziemlich entscheidend dafür, ob man die Sehenswürdigkeiten usw. genießen kann oder in Stress verfällt. Wenn man kein dichtgedrängtes Programm im Nacken hat, kann man auch mal entspannt ein paar Minuten auf einen Parkplatz warten oder abwarten, bis eine größere Gruppe weitergezogen ist, bevor man sich selbst eine Sehenswürdigkeit genau anschaut.

Funktioniert natürlich auch nicht, wenn der Zustrom an Besuchern gar nicht abreißt.  :(

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • erleben-sehen-genießen
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #76 am: 15. August 2017, 20:29:14 »
Mh, es wird immer das, was man daraus macht, oder?

In Norwegen konnte ich viele Highlights in der Hauptsaison mit weniger Touristen genießen, als stefunny in der Nebensaison, weil ich auf die Ankunftszeiten der Kreuzfahrtschiffe geachtet habe. Okay, das ist in Schottland anders. Aber Highlights ganz früh oder ganz spät zu besuchen, macht sich immer bezahlt und das bessere Fotolicht hat man gleich dazu  :)

Letztendlich sind die vielen Touristen ja nichts anderes als wir - okay, manchmal benehmen sie sich anders, aber Selfies sind ja auch gerade unter "unsereins" auch nicht selten *hihi* und nur weil wir nicht aus einem Bus aussteigen, sind wir nicht die besseren Touristen - umwelttechnisch wahrscheinlich eher sogar die "schlechteren".

Ich lasse mich jedenfalls nicht abschrecken: Schottland 2018 steht und ja, es muss in der Hauptsaison sein :-)

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #77 am: 15. August 2017, 21:16:00 »
Hallo Gabi, ich habe in letzter Zeit öfters an dich gedacht. Und an deinen lieben Hund. Wie geht es ihm?

Neugierig bin ich natürlich auch schon auf deine Planung - erzählst du uns davon?
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • erleben-sehen-genießen
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #78 am: 18. August 2017, 20:18:21 »
Liebe Andrea, dem Hund geht es unverändert, er entwickelt "Verwöhn mich-Macken", z.B. frisst er im Moment am liebsten Geflügelleberwurst und das im Liegen  ;D  Ich habe schon überlegt ihm eine römische Toga zu nähen und einen Lorbeerkranz auf seinen alten Schädel zu setzen.

Über meine bisherige Planung berichte ich gerne mal, derzeit stockt alles etwas, da mich meine kleinen Eulen und Anfangsunterricht  sowie diverse Elternabende fordern.

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2918
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #79 am: 14. Oktober 2017, 14:27:35 »
 :danke:
Andrea, für den FB-Link und die Einladung zur Schottlandgruppe. Leider konnnte ich bisher nur flüchtig darein gucken - hauptsächlich Bilder anschauen  :herz:

Da jetzt auch die Zwetschgenernte verarbeitet ist, kann ich mich hoffentlich mal an unsere Reiseplanung machen.
Liebe Grüße
Susan


Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #80 am: 14. Oktober 2017, 14:31:17 »
Gerne doch! Warum sollten nur mir neue Flausen in den Kopf und noch mehr Sehnsucht ins Herz gesetzt werden?  ;D
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #81 am: 16. April 2018, 09:46:53 »
Jetzt sind es nur noch weniger als 2 Monate, alle Unterkünfte und die Fähre sind voll bezahlt. Mit Jenny, der Besitzerin vom Haus auf Skye hatte ich in der letzten Woche einen netten Mailwechsel. Sie hat mir einiges an Informationen zukommenlassen. (Tankstellen und Einkaufsmöglichkeiten, Wifi-Passwort, Wegbeschreibung und und und)

Außerdem haben wir am vergangenen Wochenende die Planung für die Woche in Onich (Glen Coe) abgeschlossen. Es wird eine Mischung aus Wanderungen und Autotouren. Zu viel will ich nicht verraten, denn dann wird ja der Reisebericht langweilig...  ;D Ganz abgesehen davon, dass einiges ja auch wetterabhängig ist und wir und nicht mit einem festen Programm stressen wollen.

Anfang Mai treffen wir drei uns dann wieder. Da ist in Hannover eine Veranstaltung namens "Open Whisky", die wir besuchen wollen und wie es der Zufall will, sind am selben Wochenende die Highland Games in Peine (etwa eine Autostunde von Hannover entfernt). Bis dahin wollen wir dann auch die Punkte für Skye zusammen haben. Nicht, dass ich nicht schon viele Ideen hätte  ;)

Außerdem werde ich mich in den nächsten Wochen mit der Wanderapp "Komoot" beschäftigen. Darüber können wir uns über unsere Touren austauschen und eben diese dann als Navi benutzen.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2704
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #82 am: 16. April 2018, 19:42:28 »
Unglaublich wie die Zeit vergeht, eben war es noch über ein Jahr bis zu eurem Urlaub und nun steht er fast unmittelbar bevor.



LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2918
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #83 am: 16. April 2018, 22:14:49 »
Achja, da war ja noch die Veranstaltung in Peine, danke für die Erinnerung! Kersten muss wohl Tennis spielen, aber ich werde mal schauen,ob ichs hin schaffe. "Open Whisky" hört sich auch interessant an.  :))

Ich müsste auch mal unsere Route weiter planen, doch letztens habe ich dazu den Schwung verloren. Die Beiträge in der Schottlandgruppe und anderwo, wie voll es überall sei und welche Pest die WoMo-Fahrer seien, dämpften die Stimmung. :( Vielleicht waren es aber auch nur die vielen Steuererklärungen, die ich zu machen hatte  :P

Zur Zeit wälze ich wenigstens wieder Reiseführer und virtuell Reiseberichte  8)  Momentan überlege ich Skye zugunsten der NC500 sausen zu lassen. Immerhin steht unsere Glen Nevis-Glen Coe Planung auch so einigermaßen. Kersten kann sich übrigens kaum vorstellen, dass es außerhalb der Ferien wirklich so voll in Schottland sein  soll.

Und dann steht ja noch das Fitnesstraining für die Wanderungen an. Zumindest habe ich den Cross Trainer schon wieder frei geräumt.
Liebe Grüße
Susan


Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #84 am: 16. April 2018, 22:35:21 »
Ja, die Berichte sind wirklich gruselig... Aber die NC500 dürfte da nicht besser sein und ist ja auch auch (zum größten Teil?) Single Track.

Ich weiß gar nicht genau, wie sich unsere Zeiten überschneiden. Auf Skye wolltet ihr zum Anfang, oder? Da wird es dann nicht klappen mit dem Heiko-Shuttle.

Lass dir mal die Vorfreude nicht nehmen. Ihr werdet tolle Sachen erleben und sehen und wir alle sind darauf vorbereitet, dass manches wegen Überfüllung geschlossen/nicht erreichbar sein wird. Freuen wir uns, wenn es wider Erwarten doch klappt.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • erleben-sehen-genießen
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #85 am: 16. April 2018, 23:43:26 »
Ganz ehrlich, ich bin ja nun wirklich zur Hauptreisezeit unterwegs und mache mir wegen all dieser Horrormeldungen trotzdem keinen Kopf.

Vielleicht muss man sich selbst etwas besser organisieren und z.B. vor oder nach dem Massenandrang vor Ort sein und klappt wirklich etwas nicht, wegen fehlender Parkplätze z.B. , gibt es bestimmt genügend ansprechende Alternativen, dann habe ich halt nicht das 3678. Foto von den Fairy Pools, entdecke aber vielleicht eine tolle Ruine eines ehemaligen Hauses oder eines Stalles, einen nicht überlaufenen Strandabschnitt oder einfach nur eine Bank mit toller Aussicht.

Mittlerweile, nach wirklich langem Schauen und Recherchieren, bin ich davon überzeugt, dass es genügend tolle Landschaft, Viewpoints und Möglichkeiten gibt, das Land auch ohne die Touri-Hotspots zu genießen.

Überall liest man ja diese Horrormeldungen der Überfüllung, egal ob Schottland, Norwegen, Island, der Südwesten der USA, der Nordwesten der USA, Australien oder Thailand ... verbunden mit dem Tenor: "Früher war alles besser ..., als wir 1871, 1918, 1998, 2003 da waren, da konnte ich noch ..." Natürlich haben sich Reiseziele verändert, bestimmt ist auch die Anzahl der Besucher gestiegen, aber dadurch lasse ich mich nicht wirklich beeindrucken. Sind es mir zuviele Menschen, fahre ich eben weiter und komme vielleicht um 19 Uhr abends oder morgens um 7 Uhr noch einmal zurück, wenn es mir der Ort wert ist  :weissnicht:

Und eine Pest seid ihr bestimmt nicht, auch wenn ich manchmal über die Womos auf Norwegens engen Straßen geflucht habe  >:D z.B. wenn dann auch noch ein Reisebus mit Kreuzfahrern entgegen kam - hihihihihi, die Kreuzfahrer-Busse fand ich nerviger  ;D (Sorry, Rainer, der musste jetzt sein  ;))

 

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #86 am: 16. April 2018, 23:52:01 »
Ich mache mir auch keinen Kopf darum, aber wir sind mit dem Auto unterwegs und vor allem kann Heiko mich an beliebigen Orten einfach absetzen und weiterfahren. Bei Susan und Kersten ist das mit dem Womo etwas schwieriger, zum Beispiel mit engen zugeparkten Zufahrten. Und falls du auch in der Schottlandgruppe mitgelesen hast, dann bekommt man schon manchmal den Eindruck, dass Womo-Fahrer "alle doof" sind, sprich: sich nicht zu benehmen wüssten. Ihnen schlägt per se erst mal massive Abneigung entgegen.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • erleben-sehen-genießen
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #87 am: 17. April 2018, 00:06:50 »
Ich gebe zu, ich habe dort länger nicht gelesen  ;)

Ich habe mit den ganzen Länder-Foren immer ein Problem, denn die meisten dort reisen wirklich nur in dieses Land und "überhypen" mir dieses einfach. Natürlich wird Schottland toll sein, genauso wie Norwegen toll ist und auch die USA hat ganz viel zu bieten - für mich ist die Welt aber rund und kunterbunt und es gibt soviel zu entdecken - deshalb mag ich ja dieses Forum so gerne  :)

Und WoMo-Fahrer-Bashing betreibe ich nur ganz privat mit mir alleine im Auto - huhu, Susan  ;) - ich mag dieses "die Asiaten", "die Franzosen", die "WoMo-Fahrer" überhaupt nicht, genauso idiotisch wie als Deutscher an USA-Hotspots englisch zu reden, damit man nicht als Deutscher erkannt wird  ::) - Strange!

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2424
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #88 am: 17. April 2018, 08:41:37 »
Ich habe mit den ganzen Länder-Foren immer ein Problem, denn die meisten dort reisen wirklich nur in dieses Land und "überhypen" mir dieses einfach. Natürlich wird Schottland toll sein, genauso wie Norwegen toll ist und auch die USA hat ganz viel zu bieten - für mich ist die Welt aber rund und kunterbunt und es gibt soviel zu entdecken - deshalb mag ich ja dieses Forum so gerne  :)
:herz:  Du sprichst mir voll und ganz aus dem Herzen!!!   :toothy9:

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: XL-Tours und Co.: Schottland 2018
« Antwort #89 am: 17. April 2018, 08:53:42 »
Ich habe mit den ganzen Länder-Foren immer ein Problem, denn die meisten dort reisen wirklich nur in dieses Land und "überhypen" mir dieses einfach. Natürlich wird Schottland toll sein, genauso wie Norwegen toll ist und auch die USA hat ganz viel zu bieten - für mich ist die Welt aber rund und kunterbunt und es gibt soviel zu entdecken - deshalb mag ich ja dieses Forum so gerne  :)
:herz:  Du sprichst mir voll und ganz aus dem Herzen!!!   :toothy9:

Das stimmt schon. Nicht ohne Grund habe ich bei Gründung von Eumerika so viel Werbung für dieses Forum gemacht und tue es auch noch. Aber geballtes Wissen finde ich manchmal leider nicht hier im Forum, sondern in spezialisierten Foren wie eben diese FB-Gruppe oder im Schottlandforum. Da sind viele Leute, die zum x-ten Mal dort sind oder gar dort leben. Da nehme ich dann auch in Kauf, dass für sie das "gelobte Land" Schottland heißt und nicht USA, Norwegen oder Südafrika. (BTW: Ist das gelobte Land nicht eigentlich Israel?)

Aber irgendwann ist Eumerika vielleicht so groß, dass man wirklich zu (fast) jedem Reiseziel hier genügend Information findet. Wäre toll, vor allem wenn dabei der nette Umgang miteinander so bliebe.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de