Autor Thema: Supermond - hat den jemand fotografiert?  (Gelesen 20395 mal)

sh3t0r

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 263
Supermond - hat den jemand fotografiert?
« am: 16. November 2016, 19:58:18 »
Ich hab's versucht. Notiz an mich: Stativplatte das nächste Mal um 180° gedreht montieren, dann fällt einem die Kamera nicht auf den Fuß.

nordlicht

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 656
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #1 am: 16. November 2016, 20:06:37 »
Autsch! Kannst Du die Kamera reparieren?

Hier war nix mit Supermond, hat die ganze Zeit geregnet.

sh3t0r

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #2 am: 16. November 2016, 20:14:17 »
Der Kamera geht's gut... dem Objektiv nicht so. Aber eigentlich ist nur das Bajonett abgefallen, das kann man theoretisch reparieren.

Dem Fuß geht's auch langsam besser :D

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4097
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #3 am: 16. November 2016, 20:42:11 »
ohje, mein herzliches Beileid! Was ähnliches ist meinem Freund letztes Jahr passiert aber ihm ist die Kamera wenigstens nicht auf den Fuß gefallen. Das Objektiv war hin, aber die neue sündteure Kamera konnte repariert werden...
shit happens  :(
Viele Grüße Paula

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #4 am: 16. November 2016, 21:18:39 »
Autsch!!

Das ist (wenn ich es richtig erkenne) von Tamron das 70-300mm VC? Welches Bajonett ist da drauf? Wenn es Canon ist, könnte ich vielleicht etwas für Dich tun.

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #5 am: 16. November 2016, 21:20:26 »
Aua! Gute Besserung, wünsche ich dir.

Fotografiert habe ich auch nicht, weil es total bedeckt war.

Irgendwann nachts bin ich aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Und da es hell zu werden schien, wollte ich schon aufstehen. Aber mein Wecker zeigte mir 2:40Uhr an  :o Blöder Supermond gedacht und umgedreht und irgendwann wieder eingepennt...
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

sh3t0r

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #6 am: 16. November 2016, 22:36:25 »
Welches Bajonett ist da drauf? Wenn es Canon ist, könnte ich vielleicht etwas für Dich tun.

Nein, ist für Nikon. Ich werde mal die rausgebrochenen Plastikteile wieder ankleben und dann das Bajonett wieder anschrauben. Vermutlich werde ich den Blendenhebel noch ein bisschen justieren müssen. Und irgendwie liegt da noch eine Kupferfeder, von der ich überhaupt nicht weiß, wozu sie gut ist. Irgendwie immer blöd, wenn beim Zusammenbau was übrig bleibt...


Fotografiert habe ich auch nicht, weil es total bedeckt war.

Ich hab' mir extra bei www.mondverlauf.de angeschaut, wo der Mond zu welcher Zeit sein wird. Das hätte aus dem Schlafzimmerfenster kurz nach Mondaufgang richtig gut gepasst, da stand er so niedrig dass er durch den patentierten Karlsruher Hochnebel durchscheinen konnte. Naja, zu einem Foto kam es dann nicht mehr...

Flicka

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1573
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #7 am: 17. November 2016, 09:37:26 »
So ein Mist, den Ärger kann ich gut nachvollziehen, nachdem mir im letzten Urlaub die Kamera mit Objektiv auf den Boden geknallt ist...  :( Ich drücke die Daumen, dass sich da noch was machen lässt!

Ich hatte überlegt, mit den Supermond irgendwo neben einem lohnenswerten Fotomotiv nahe am Horizont vorzunehmen, aber bei dem Wetter habe ich gar nicht weiter geplant.

Aber die verlinkte Seite habe ich mir mal notiert, sieht ja sehr hilfreich aus!  :)


Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #8 am: 17. November 2016, 09:48:25 »
In diesem Zusammenhang fällt mir noch ein Blog-Artikel von Michael ein: http://michaels-pictures.net/wie-ein-bild-entsteht-ii/

In seinem Fall ging es allerdings um die Milchstraße. Die ist natürlich auch immer ein tolles Motiv.
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

sh3t0r

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #9 am: 17. November 2016, 10:45:24 »
The Photographer's Transit sieht ja super aus. Sowas hab ich schon ewig gesucht.

Michael

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1692
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #10 am: 17. November 2016, 17:11:13 »
Ich hab's versucht. Notiz an mich: Stativplatte das nächste Mal um 180° gedreht montieren, dann fällt einem die Kamera nicht auf den Fuß.
Autsch! Sowas tut ja schon beim Anschauen weh!  :'(

Ich hatte überlegt, mit den Supermond irgendwo neben einem lohnenswerten Fotomotiv nahe am Horizont vorzunehmen, aber bei dem Wetter habe ich gar nicht weiter geplant.
Das habe ich mir auch überlegt und in der Burg Trifels ein recht brauchbares Motiv gefunden. Es wurde dann ein Wettlauf mit der Zeit, was das hereinziehen der Wolkenfront anging. Sie hat dann zwar den Mond soweit verschleiert, dass man die Struktur nicht mehr erkennen kann, aber dafür hat sich eine ganz besondere Stimmung ergeben. Hier ist er also, mein Supermond über der Pfalz:

...nach der Reise ist vor der Reise...

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2533
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #11 am: 17. November 2016, 17:43:38 »
Tolles Foto Michael!

Ich bin ehrlich gesagt für solche Dinge im Zusammenhang mit Mond, Sternen usw. zu faul, bei Dunkelheit und Kälte draußen rum zu stehen. Zumal ich nicht aus dem Fenster oder im Garten fotografieren könnte, wenn ich neben dem Mond noch einen netten Vordergrund haben möchte, also ein etwas größerer Ausflug anstünde. Ausserdem habe ich bei den österreichischen Nachrichten gehört, dass dieser Supermond gerade mal 2% grösser ist/erscheint, als übliche Vollmonde :)


LG Christina

sh3t0r

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #12 am: 17. November 2016, 18:35:37 »
Sehr cool!

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4097
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #13 am: 17. November 2016, 20:01:17 »
geniales Bild vom Trifels, klasse Michael!!!
Viele Grüße Paula

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Supermond - hat den jemand fotografiert?
« Antwort #14 am: 17. November 2016, 21:17:11 »
Hi Michael,

ich will ja gar nicht die schönen Fotos bewerten hier - aber was sehe ich denn da in der Signatur?! Habe ich da etwas verpasst?? 51 Tage (ab heute, 17.11.2016), d.h. ab dem 7. Januar 2017  geht es in den verschneiten Südwesten der USA? Da weiß ich ja gar nichts von, erzähle uns doch mal von Deinem Glück! Klingt in jedem Fall super!

Grüße
Rainer