Autor Thema: Unterwegs in Portugal  (Gelesen 31060 mal)

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2499
Re: Unterwegs in Portugal
« Antwort #45 am: 22. Mai 2017, 22:07:13 »
....   2. Teil


In Lissabon steuern wir gleich Richtung Belem zum Hieronymuskloster, direkt vor den Busparkplätzen ergattern wir einen freien Parkplatz und stehen dann vor dem Gebäude.



























Dieses Eingangstor war besonders prächtig













Innen zuerst in's Hauptschiff






         







   








Und danach zum Kreuzgang














Dieser ist prächtig verziert, mit vielen Details





               




































... auf dem Weg in die untere Ebene















             


















Nachdem wir beide Etagen umrundet haben geht's hinaus durch den Park an den Fluss zum Denkmal der Entdecker, an der Stirnseite ein riesiges Schwert




                    

















Wir spazieren am Flussufer entlang














Dann sind wir am Torre de Belem





















Pause bei der legendären Konditorei mit den berühmten Vanilletörtchen.





Fahrt zum Hotel und Einchecken, dann Auto ausräumen und zur Mietwagenfirma. Danach mit der Metro zurück zum Hotel, noch zum Abendessen und faulenzen.



Gefahren: 231 km
ÜN: Cosy Hostel

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Unterwegs in Portugal
« Antwort #46 am: 22. Mai 2017, 22:31:32 »
Also wir dort waren, war alles geschlossen. Ich weiß gar nicht mehr, warum. Es war Ende September und die hatten wohl nur eingeschränkte Öffnungszeiten, glaube ich. Das ist wirklich ein Prachtbau!
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4402
Re: Unterwegs in Portugal
« Antwort #47 am: 23. Mai 2017, 12:50:16 »
Ich war glaube 1998 in Lissabon, damals waren die Mauern des Klosters ganz schwarz, jetzt ist es wohl frisch sandgestrahlt. Das ist einfach ein Prachtbau. Ich war damals im Rahmen einer Tagung zum Abendessen dort, im Innenhof sangen drei Opernsänger, Dekadenz pur  8) aber ich habe es sehr genossen!
Viele Grüße Paula

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2499
Re: Unterwegs in Portugal
« Antwort #48 am: 25. Mai 2017, 20:27:34 »
Also wir dort waren, war alles geschlossen. Ich weiß gar nicht mehr, warum. Es war Ende September und die hatten wohl nur eingeschränkte Öffnungszeiten, glaube ich. Das ist wirklich ein Prachtbau!
Das ist aber schade, der Kreuzgang ist absolut sehenswert!


Ich war damals im Rahmen einer Tagung zum Abendessen dort, im Innenhof sangen drei Opernsänger, Dekadenz pur  8) aber ich habe es sehr genossen!
Das muss der Hammer gewesen sein, in so einer Kulisse  WOW




Mit Verspätung kommt jetzt auch endlich der letzte Tag





21.04.   Lissabon






Wir bekommen Frühstück im Hotel und fahren danach mit der Metro in die Stadt. Zu Fuß geht es hoch Richtung Burg














Nachdem wir den Eingang gefunden haben spazieren wir durch die Innenhöfe und genießen die Aussicht














Man erkennt viele Reste von verschiedensten Brunnen






















Dann stehen wir vor der Hauptburg















Im Innern die Aufteilung etwas verwirrend, aber wir laufen so ziemlich alles ab















           

























Und natürlich steigen wir auf jeden erreichbaren Turm - schöne Aussicht von hier oben




















Nachdem wir so ziemlich jeder Ecke der Burg einen Besuch abgestattet hatten machten wir uns wieder auf den Weg runter in die Stadt. Unterwegs konnte ich mir dieses Bild hier nicht verkneifen












Sah für mich so aus, als wäre das eine beliebte Pinkelecke gewesen und so hat man halt nen Sichtschutz hingebaut und einen Auffangbehälter (das Rohr läuft an der Mauer entlang)







An einem Cafe machen wir Pause und neben unserem obligatorischen kleine, starken, schwarzen Kaffees gibt's noch einen Ginjinha - ein Kirschlikör und dazu diese Aussicht













Danach spazieren wir weiter runter zur Kathedrale, schauen auch kurz rein.














... und weiter nach unten - das sind wir heute morgen alles hochgestiegen - schlußendlich landen wir am großen Platz (Praca de Comércio)














Hier steuern wir dann den eisernen Turm an, genauer gesagt den Elevador de Santa Justa













Sieht von hier nicht so aus, aber das Ding ist 45 m hoch!  Leider war die Schlange davor mindestens ebenso lang und so begnügten wir uns mit dem Blick von unten.




Steuern wir also das nächste - must do - in Lissabon an, die Fahrt mit einer der alten Trams. Dafür haben wir uns natürlich die Hauptroute Nr. 12 ausgesucht - wie so ziemlich jeder andere Tourist auch.




Während Claudia einen Platz ergatterte stand ich 3/4 der Fahrt. Interessant wurde es als sich ein kleiner LKW zwischen Tram und parkendem Auto festfuhr, da ging mal so für 5 min. gar nichts mehr weiter















Wir machen in einem Restaurant noch ne kleine Pause und fahren dann mit der Metro ein Stück zum Platz de Marques de Pompal. Pause im Schatten, die Füße brennen von der vielen Pflastertreterei





















Aber es war ja klar, das wir uns nicht mit dem Blick von unten begnügen, sondern auch hochlatschen













Der Stadtplan mit den Metrohaltestellen ist leider ziemlich ungenau und so müssen wir 2x nachfragen, dann haben wir sie endlich gefunden und fahren Richtung Hotel. Dort packen wir alles ein und spazieren noch zu einem Abendessen.




Wir gehen früh schlafen, denn kurz nach 3 klingelt der Wecker.  Das Hostel hat heißes Wasser, Kaffee, Tee und Kekse bereitgestellt - so das wir noch ein bißchen was frühstücken können.



Dann kommt auch schon das Taxi, Fahrt zum Flughafen, einchecken, warten und Rückflug nach München     :adieu: 





... und das war's dann schon wieder. War diesmal mehr eine Fotostrecke als ein richtiger Bericht, aber mir fehlte die Zeit, nächste Woche geht's ja schon wieder los   ;D




Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3141
Re: Unterwegs in Portugal
« Antwort #49 am: 25. Mai 2017, 23:09:18 »
Schade, schon der letzte Tag...

das war ja nochmal ein strammes Laufprogramm - erst hoch zur Burg, dann wieder runter usw

Herzlichen Dank für diesen schönen Reisebericht, hat Spaß gemacht mitzufahren. Konnte einiges Neues entdecken, und den Rest mal ohne Sommerurlauber anschauen

 :danke:
Liebe Grüße
Susan

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3079
Re: Unterwegs in Portugal
« Antwort #50 am: 30. Mai 2017, 20:56:53 »
Vielen Dank für den Bericht über eine mir unbekannte Gegend. Ihr hattet traumhaftes Wetter und ein absolut abwechslungsreiches Programm, Berge und Meer, Städte und Dörfer, leckeres Essen, das rückt Portugal in meiner Liste deutlich nach oben.

 :danke:


LG Christina

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2499
Re: Unterwegs in Portugal
« Antwort #51 am: 03. Juni 2017, 09:45:10 »
Ich kann Portugal nur empfehlen!!  Jedenfalls außerhalb der Hauptsaison!  Gerade die Westküste ist herrlich, vor allem nicht so verbaut wie die Algarve. Dazu nette Menschen, angenehmer Verkehr und gutes Essen.