Autor Thema: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz  (Gelesen 12622 mal)

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4052
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« am: 12. November 2017, 16:22:22 »
Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz

Es hat schon Tradition, dass wir jedes Jahr im Oktober einen Tagesausflug in die Pfalz machen. Als Rote-Steine-Fans hat es uns der Pfälzer Buntsandstein einfach angetan  :adieu:.
 
Nach ein Hoodoo in der Pfalz und ein Arch in der Pfalz machten wir uns 2016 auf den Weg zur Reichsburg Trifels.

Im schönen Örtchen Annweiler am Trifels parkten wir an der Kuranlage, dem Beginn vom Annweilerer Burgenweg.



Zu Beginn auf rotem Boden



folgten wir der Beschilderung Keschdeweg.



Keschde sind keine Kirschen, sondern Maronen.

 

Knapp 400 Höhenmeter geht es nach oben.



Auf dem ersten der drei Hügel steht die Burgruine Scharfenberg, auch Münz genannt. Sie wurde im 12 Jahrhundert erbaut.



Ein erster Blick hinüber zur Burg Trifels.



Steil ragen die Felsformationen hinauf



und sogar Bäume wachsen aus den Ritzen.





Auch der hiesige Südwesten hat seine Reize, wie hier der Burgfelsen Anebos.



Auf dem zweiten Hügel war nämlich die Burg Anebos . Viel zu sehen gibt es davon allerdings nicht mehr, nur noch eine Wand, in der Balken befestigt waren.



Der Weg führt immer auf und ab, doch so langsam näherten wir uns der Reichsburg Trifels.
 


Durch einen gewaltigen Torbogen



geht es in die Burg.





Wie schön das Gemäuer in den Fels integriert wurde.





Berühmtester Kurzzeitbewohner war wohl der englische König Richard Löwenherz.  Er wurde vom 31.03. – 19.04.1193, also drei Wochen, in der Burg gefangen gehalten.



Es sind ein paar Nachbildungen von Reichskleinodien ausgestellt.



Das ist der Kaisersaal, der 1938–1946 nicht originalgetreu rekonstruiert wurde.



Nach so viel Geschichte machten wir uns auf den Rückweg nach Annweiler, einem ehemaligen Gerber-Ort und kehrten im Restaurant Zur alten Gerberei zum leckeren Zwiebelrostbraten ein.



Danach machten wir noch einen Verdauungsspaziergang durch das heimelige Örtchen.











Dieser schmale Durchgang heißt Schipkapass. Woher der Name kommt ist nicht bekannt, aber es gibt zwei Versionen:

1. Der Durchgang an der ehemaligen Stadtmauer war so schmal, dass ihn nur mit einer Schubkarre = Schipka passieren konnte.
2. Es erinnert an den Schipkapass in Bulgarien. Ein Kriegsveteran soll hiervon erzählt haben.

Ich tippe mal auf die erste Überlieferung :cool2:.

Jedenfalls ist das Städtchen sehenswert und die Pfalz immer eine Reise wert.

Danke für’s Mitkommen :winkewinke:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4402
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #1 am: 12. November 2017, 17:45:16 »
als erstes fällt mir das gute Wetter auf  ;D

auf dem Trifels war ich schon mal allerdings sind wir da mit dem Auto hingefahren, ich wußte gar nicht dass es einen Wanderweg gibt  :-[
ich mag diese alten Burgen sehr und vor allem liegen sie immer so toll weit oben dass man einen klasse Fernblick hat. Deustchland hat als Reiseland auch viel zu bieten!
Viele Grüße Paula

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1767
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #2 am: 12. November 2017, 18:48:20 »
Hallo Ilona,

du hast Recht, die Pfalz ist immer eine Reise wert. Bei uns ist sie auch grad um die Ecke, trotzdem haben wir es dieses Jahr nicht geschafft, hinzufahren. Vor allem im September und Oktober ist es schön - ich denke vor allem an den Neuen Wein  ;D
Liebe Grüße
Silvia

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #3 am: 12. November 2017, 20:26:19 »
Die Burg Trifels kenne ich von zahlreichen Bildern, aber dass es da einen netten Wanderweg da hin gibt, schreiben die Fotografen  nicht unter das Bild  ;)

Danke für´s Zeigen, Ilona!

..., die Pfalz ist immer eine Reise wert.

Deustchland hat als Reiseland auch viel zu bieten!



Jedenfalls ist das Städtchen sehenswert und die Pfalz immer eine Reise wert.


Und wer noch weitere Anregungen sucht, guckt auch mal hier: http://entdeckediepfalz.de/
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4052
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #4 am: 13. November 2017, 08:19:24 »
als erstes fällt mir das gute Wetter auf  ;D

Tja, da können wir eben recht spontan hinfahren  :zwinker:.

auf dem Trifels war ich schon mal allerdings sind wir da mit dem Auto hingefahren, ich wußte gar nicht dass es einen Wanderweg gibt  :-[
ich mag diese alten Burgen sehr und vor allem liegen sie immer so toll weit oben dass man einen klasse Fernblick hat. Deustchland hat als Reiseland auch viel zu bieten!

Durch den Parkplatz vor den Toren der Burg ist es den Nicht-Wanderern wenigstens möglich, die Burg zu besichtigen.

Als wir dort waren, verzog sich der Nebel erst sehr spät. Da war der Ausblick auf die dichten Nebelschwaden mit den herausragenden Hügelkuppen sehr schön.

Hallo Ilona,
du hast Recht, die Pfalz ist immer eine Reise wert. Bei uns ist sie auch grad um die Ecke, trotzdem haben wir es dieses Jahr nicht geschafft, hinzufahren. Vor allem im September und Oktober ist es schön - ich denke vor allem an den Neuen Wein  ;D

Schade, dass ihr es dieses Jahr nicht geschafft habt. Wir waren erst kürzlich wieder dort  :happy2: und sobald ich dazu komme, gibt's natürlich einen Kurz- und Wanderbericht. Wegen dem Neuen Wein fahren wir da nicht hin, den bekommt man auch bei uns in der Nähe.

Die Burg Trifels kenne ich von zahlreichen Bildern, aber dass es da einen netten Wanderweg da hin gibt, schreiben die Fotografen  nicht unter das Bild  ;)

Danke für´s Zeigen, Ilona!

Gerne, Andrea. Wenn es nur den Wanderweg gäbe, dann hätte die Burg doch kaum Besucher :cool2:.

Gut, dass es Wanderführer und das Internet gibt  :zwinker:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2499
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #5 am: 13. November 2017, 09:13:27 »
Schöner Wandertag - vielen Dank fürs Zeigen!! Genau nach meinem Geschmack!  :thumb:

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3141
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #6 am: 13. November 2017, 12:37:50 »
Eine sehr schöne Wanderung, danke für die Anregung!  Wird für eine der nächsten Herbsttouren vorgemerkt.

Leider wohnen wir zu weit weg, um mal spontan bei schönem Wetter dorthin zu fahren ;D

 :danke:
Liebe Grüße
Susan

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4052
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #7 am: 13. November 2017, 15:47:22 »
Schöner Wandertag - vielen Dank fürs Zeigen!! Genau nach meinem Geschmack!  :thumb:

Gerne, Silvia.

Eine sehr schöne Wanderung, danke für die Anregung!  Wird für eine der nächsten Herbsttouren vorgemerkt.
Leider wohnen wir zu weit weg, um mal spontan bei schönem Wetter dorthin zu fahren ;D

Meldet euch rechtzeitig, dann bestelle ich gutes Wetter und wir kommen einen Tag dazu :zwinker: .

In Dahn gibt es einen schönen Campingplatz, der von roten Steinen umringt ist :adieu:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3079
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #8 am: 13. November 2017, 18:27:54 »
Ach Ilona, du streust Salz in meine Wunden :) Wir wohnen doch auch so nah am Pfälzer Wald und haben es dieses Jahr schon wieder nicht geschafft, zu den roten Felsen dort zu fahren :'(

Wir waren zwar schon öfter in der Pfalz, dann aber immer etwas weiter nördlich zum wandern. Letztes Jahr haben wir es im Frühjahr zur Mandelblüte immerhin bis nach Landau geschafft, da war es aber für Wanderungen viel zu kalt. Und dieses Jahr war ich auch nur zur Mandelblüte in der Pfalz, in Edenkoben. Irgendwann, wird es mal klappen, da bin ich ganz sicher.....


LG Christina

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4052
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #9 am: 14. November 2017, 08:17:37 »
Ach Ilona, du streust Salz in meine Wunden :) Wir wohnen doch auch so nah am Pfälzer Wald und haben es dieses Jahr schon wieder nicht geschafft, zu den roten Felsen dort zu fahren :'(

Wir waren zwar schon öfter in der Pfalz, dann aber immer etwas weiter nördlich zum wandern. Letztes Jahr haben wir es im Frühjahr zur Mandelblüte immerhin bis nach Landau geschafft, da war es aber für Wanderungen viel zu kalt. Und dieses Jahr war ich auch nur zur Mandelblüte in der Pfalz, in Edenkoben. Irgendwann, wird es mal klappen, da bin ich ganz sicher.....

Hallo Christina,

ein Minitreffen würde sich geradezu anbieten. 

Wir behalten das mal für 2018 im Auge  :zwinker:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3141
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #10 am: 14. November 2017, 12:56:47 »
Meldet euch rechtzeitig, dann bestelle ich gutes Wetter und wir kommen einen Tag dazu :zwinker: .

In Dahn gibt es einen schönen Campingplatz, der von roten Steinen umringt ist :adieu:.

Wir werden dich beim Wort nehmen  :adieu:
Liebe Grüße
Susan

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3079
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #11 am: 14. November 2017, 17:34:07 »

Hallo Christina,

ein Minitreffen würde sich geradezu anbieten. 

Wir behalten das mal für 2018 im Auge  :zwinker:.

Eine gute Idee :thumb:


LG Christina

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1767
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #12 am: 14. November 2017, 19:09:06 »

Hallo Christina,

ein Minitreffen würde sich geradezu anbieten. 

Wir behalten das mal für 2018 im Auge  :zwinker:.

Eine gute Idee :thumb:

Finde ich auch!  :)
Liebe Grüße
Silvia

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4402
Re: Ein dreifacher Fels (Trifels) in der Pfalz
« Antwort #13 am: 15. November 2017, 08:08:41 »

Hallo Christina,

ein Minitreffen würde sich geradezu anbieten. 

Wir behalten das mal für 2018 im Auge  :zwinker:.

Eine gute Idee :thumb:

Finde ich auch!  :)

meine Mutter wohnt ja da in der Nähe. Wenn es zeitlich paßt könnte ich auch vorbei kommen  :)
Viele Grüße Paula