Autor Thema: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....  (Gelesen 5677 mal)

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2241
    • erleben-sehen-genießen
Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« am: 25. Februar 2018, 15:59:19 »
Kennt ihr dieses Kinderspiel noch?

Ich packe immer meine Reisetasche, die ich vor 28 Jahren im einzigen Koffergeschäft unseres Kreises erworben habe und die ich über alles liebe  :)

Aber egal, wie ich sie packe, nach vier Tagen Rundreise finde ich nichts mehr: Socken verschwinden, T-Shirts sind Würste, Not-Nähzeug, Schmerztabletten, BHs und Unterhosen machen sich selbständig auf den Weg durch die Tasche und hinterlassen eine Spur der Verwüstung  >:(

Ich suche bzw. brauche den ultimativen Pack-Tipp gegen randalierende Unterwäsche und sich verknotende T-Shirts ...

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2183
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #1 am: 25. Februar 2018, 16:34:15 »
 ;D So renitente Unterwäsche habe ich auch  ;) 

Die T-Shirst rolle ich von vornherein, so lassen die sich gut packen und bleiben einigermaßen glatt. Tabletten, Notnähzeug und Co kommen in einen kleinen Kulturbeutel (oder Schminktasche). Für Hemden, Blusen und so was -falls wir es überhaupt mitnehmen - habe ich mir die Packweise hier bei Youtube abgeguckt. Die kämen dann aber in den Koffer.



Hat sich auch bei meinen Schwiegereltern bewährt. Nur Socken und Unterwäsche verbuddeln sich imLaufe einer Rundreise eben immer weiter  ::)

Liebe Grüße
Susan


Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3100
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #2 am: 25. Februar 2018, 20:08:58 »
Ich suche bzw. brauche den ultimativen Pack-Tipp gegen randalierende Unterwäsche und sich verknotende T-Shirts ...
Große Tupper-Boxen? ;)
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Birgit

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Eumerikasia!
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #3 am: 25. Februar 2018, 21:01:48 »
Packing Cubes oder andere sehr dünne Nylontaschen mit Reißverschluss. Wenn sie durchsichtig sind oder verschiedene Farben haben, sind sie umso praktischer:

- 1 für Socken und Unterwäsche
- 1 für Dreckwäsche (leer mitnehmen)
- 1 für T-Shirts (diese gerollt reintun, dann erkennst du gleich beim öffnen, welches welches ist und kannst sie auch leichter einzeln rausnehmen)
- 1 für Kabelzeugs, Adapter usw.
- 1 für Badezeug sofern das mit muss
- wenn du willst jedes Paar Schuhe in eins, dann bleiben die zusammen und machen den Rest nicht dreckig. Allerdings finde ich es unpraktisch, weil man Schuhe dann nicht so gut packen kann bei knappem Platz.
- 1 für die ganzen Sachen, die man nicht im Kulturbeutel hat (ich zumindest nicht), die aber auslaufen können wie Rei in der Tube, Sonnenmilch, Insektenschutzmittel etc.

Dann habe ich immer noch ein kleines Täschchen, in dem ich Nähzeug, Taschenmesser, Taschenlampe, Tempos und meine wenigen Reisemedikamente und ähnlichen Kleinkram habe.

Das hilft absolut, weil du nie den ganzen Koffer durchwühlen musst, sondern immer nur eine "Abteilung" deines Gepäcks.

Ach ja, und sollte mal der Koffer beschädigt sein und sich öffnen, dann fällt Kleinkram nicht so schnell heraus.


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Birgit

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Eumerikasia!
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #4 am: 25. Februar 2018, 21:09:27 »
Im Handgepäck habe ich es inzwischen übrigens auch so:

Schreibwarenabteilung
Kosmetikabteilung
Süßwarenabteilung
Elektroabteilung
Notfallabteilung mit einmal Wäsche zum Wechseln falls der Koffer nicht ankommt...

Und ein Ziplockbeutel griffbereit mit dem, was ich im Flieger brauche um es gleich mit dem Tablet in die Sitztasche zu tun: Ohropax, Labello, Ladegerät, Erfrischungstücher, Tempos, Kopfhörer. Dann hat man immer alles beisammen, muss nicht permanent kramen und vergisst am Ende des Fluges nichts.



www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2241
    • erleben-sehen-genießen
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #5 am: 26. Februar 2018, 17:26:54 »
Hach, jetzt dachte ich, ich hätte endlich mal einen Grund eine Tupperparty zu besuchen - bin nämlich noch nie in den Genuss gekommen  ;D

Die Idee von Birgit scheint mir aber praktikabler  ;) Ich habe nun mal welche bestellt und berichte dann nach New York, wie es funktionierte bzw. wie ich damit zurecht kam.

Birgit

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Eumerikasia!
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #6 am: 27. Februar 2018, 13:52:33 »
Du hast mich durch deinen Thread darauf gebracht den längst schon überfälligen Klappkorb ins Wohnzimmer zu stellen und alles schon mal dort reinzuwerfen, was ich nicht vergessen will, unter anderem meine kleinen bunten Packtaschen ;)

Bis auf ein paar Teile, die noch in der Wäsche sind und andere Kleinigkeiten habe ich nun alles zusammen, was am Freitag mit mir in den Zug nach Berlin steigen soll um am Samstag mit mir nach LA zu fliegen *freu*


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2241
    • erleben-sehen-genießen
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #7 am: 27. Februar 2018, 19:16:58 »
Heute sind meine "Packing Cubes" gekommen, ich habe welche in türkis und pink  :herz: :happy2: und würde am liebsten sofort packen, dabei muss ich noch 3 1/2 Wochen in die Schule  >:(

Dir, Birgit, wünsche ich tolle Tage in Kalifornien! Lass mal was von dir hören und sehen und genieße die Zeit!

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2017
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #8 am: 28. Februar 2018, 10:28:59 »
Ich mach's wie Birgit mit bunten Nylonbeuteln ....   :gruebel:  sollte ich mir langsam schon mal über's Packen Gedanken machen??  Früher hab ich auch schon Wochen vorher angefangen, inzwischen packe ich meist erst einen Tag vorher, dank Pack-Liste geht das ganz gut.

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1882
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #9 am: 28. Februar 2018, 17:38:42 »
Vielleicht sollte ich mir auch mal solche Cubes zulegen  ;D, aber ich bin noch nicht so ganz davon überzeugt, dass man damit nicht doch einiges an kostbarem Platz im Koffer verschenkt, weil man nicht die Lücken mit den Kleinteilen füllen kann. Zumindest bei Schuhen würde ich dabei bleiben sie wie bisher einzeln in durchsichtige Müllbeutel zu verpacken, zumal ich die dann im ersten Hotel immer aus dem Koffer nehme und in eine große Tasche stecke, die während der gesamten Rundreise im Auto bleibt.
LG Christina

Birgit

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Eumerikasia!
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #10 am: 28. Februar 2018, 18:03:20 »
Christina, da kannst du zwei Strategien fahren:

Du kannst die Cubes oder Beutel voll packen und somit Platz sparen, indem du mittels des Beutels den Inhalt zusammendrückst.

Oder du lässt bewusst etwas Platz, sodass der Beutel ähnlich wie ein nur halb aufgeblasener Wasserball flexibel bleibt und sich besser an die Form des Koffers anpasst.

Ich habe prallvolle Beutel mit Kleidung und halb volle Beutel mit Kleinkram. Die halbvollen Beutel kommen dann in die Lücken, ebenso wie Schuhe, die ich meistzens sauber und un verpackt in den Koffer lege


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Birgit

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Eumerikasia!
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #11 am: 28. Februar 2018, 19:04:15 »
Et voilà:

https://photos.app.goo.gl/jw9YdMDbE5DKnEnu1

Das Köfferchen ist ganz leicht und nur halb voll. Ich muss es morgen nochmal wiegen...


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2241
    • erleben-sehen-genießen
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #12 am: 28. Februar 2018, 21:06:39 »
... weil man nicht die Lücken mit den Kleinteilen füllen kann. Zumindest bei Schuhen würde ich dabei bleiben sie wie bisher einzeln in durchsichtige Müllbeutel zu verpacken, zumal ich die dann im ersten Hotel immer aus dem Koffer nehme und in eine große Tasche stecke, die während der gesamten Rundreise im Auto bleibt.

Ja, aber genau diese Kleinteile machen sich bei mir immer selbständig und ab dem 4. Tag rein-raus, nervt es einfach nur noch. Schuhe habe ich auch immer im Auto, weil ich diese ja auch öfter am Tag wechsle.

Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 973
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #13 am: 28. Februar 2018, 21:10:14 »
Die gleichen Gedanken wie Christina hab ich auch. Ich stopfe z.B.  Socken  und Kleinteile immer in die Hohlräume. Das geht ja dann mit den Taschen nicht.

Und ich denke immer, die Taschen passen ja von der Größe nicht unbedingt zu den Sachen. Wenn ich z.B. einen Stapel Shirts habe, füllt der entweder eine Tasche nicht ganz aus oder ist zuviel für eine Tasche. Also müsste ich in den Taschen wieder mischen.


Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 973
Re: Ich packe meinen Koffer und packe ein ....
« Antwort #14 am: 28. Februar 2018, 21:12:18 »
... weil man nicht die Lücken mit den Kleinteilen füllen kann. Zumindest bei Schuhen würde ich dabei bleiben sie wie bisher einzeln in durchsichtige Müllbeutel zu verpacken, zumal ich die dann im ersten Hotel immer aus dem Koffer nehme und in eine große Tasche stecke, die während der gesamten Rundreise im Auto bleibt.

Ja, aber genau diese Kleinteile machen sich bei mir immer selbständig und ab dem 4. Tag rein-raus, nervt es einfach nur noch. Schuhe habe ich auch immer im Auto, weil ich diese ja auch öfter am Tag wechsle.
Das liegt aber daran, dass du eine Reisetasche hast. In einem festen Koffer bleibt eigentlich Alles da, wo du es hingetan hast.