Autor Thema: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden  (Gelesen 7871 mal)

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3530

Hier geht’s um Ziele, Routenvorschläge, gerne auch viele Bilder, Fragen, Antworten, Tipps, Infos und Themen zu Schottlands Äußeren Hebriden.

"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3530
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2018, 19:21:29 »
Routenvorschlag: Ullapool - Stornoway (Isle of Lewis) - Tarbert (Isle of Harris) - Uig (Isle of Skye)


Diese Route habe ich im August 2018 durchgeführt. Interessant ist hier, dass die ausführende Fährgesellschaft CalMac (übrigens alles top organisiert) hier ein sogenanntes "Hopscotch" anbietet - also ein sogenanntes Kombi-Ticket für diese Tour (bis hin zur Fähre von Skye nach Mallaig am Festland).
Ich hatte 3 Tage auf Lewis/Harris und bin am 4.Tag mit der Fähre nach Uig/Skye.
Wer sich mehr Zeit lassen will kann also noch Tage andocken - ich bin ja oft eher jemand, der an langen Tagen von früh bis spät viel Programm macht, was nicht für jeden passt.
Wer sich wundert - Harris & Lewis sind eigentlich eine Insel. Ein Gebirge trennte die Bewohner, weshalb der Süden Harris heißt und der Norden Lewis.



Mögliche Ziele auf dieser Route auf der Isle of Lewis:

Stornoway:


Das Hafenstädtchen ist nicht nur die mit Abstand größte Ansiedlung auf den Äußeren Hebriden sondern mit 8000 Einwohnern fast schon eine Mega-Metropole im Vergleich zu den anderen Kleinorten auf den Western Isles.




Geprägt wird die "Stadt" durch den Hafen ...




... aber auch einen Spaziergang durch die "Downtown" sollte man schon mal gemacht haben.












Abstecher in den Westen der Isle of Lewis:


Stornoway - Dail Beag Beach - Gearrannan Blackhouse Village - Dun Carloway Broch - Calanais Standing Stones - Bosta Beach/Iron Age House - Mangersta Beach

Von Stornoway durchquert man endlose flache und eher öde Moorlandschaften im Zentrum der Insel.
Die Südquerung von Stornoway nach Garrynahine ist aber auch nicht besser.



Ganz anders stellt sich Lewis auf seiner Süd-Westseite dar - ganz klar die Schokoladenseite der Insel.



Natürlich gibt es auch das was es in Schottland überall gibt ...



...Schafe  ;)



"Welcome on the Outer Hebrides"



Jetzt aber zur Route.




Erstes Ziel war bei mir der Dail Beag Beach.




Ein traumhaftes Stück Natur



Der Blick vom Strand ins Landesinnere ist auch nicht häßlich.





Ins Zeitfenster der Geschichte der Inselbewohner blickt man beim Gearrannan Blackhouse Village Freilichtmuseum.








Nicht verpassen sollte man den Abstecher zum Dun Carloway Broch.




Brochs sind kreisrunde Türme aus der Eisenzeit. Rund 500 Überbleibsel dieser Bauten sind den Archäologen in Schottland bekannt. Dun Carloway auf der Insel Lewis ist jedoch in mehrerer Hinsicht bemerkenswert.




Zum einen weil es erst im ersten Jahrhundert vor Christus fertiggestellt wurde. Für ein Broch ist das sehr spät. Zum zweiten ist es eines der am besten erhaltenen Exemplare. Die Ostmauer ragt noch immer fast neun Meter in die Höhe.




Wohl für Jeden Pflichtprogramm sind die Calanais Standing Stones.









Bei genügend Zeit kann man auch die Insel Great Bernera über eine kurze Brücke erreichen und zum Bosta Beach und dem Iron Age House vordringen.




Auch hier wieder traumhaft schöne Küste.









Ganz im Westen - die Klippen des Mangarsta Beach.





Einen schönen Tagesabschluß kann man sich an den langezogenen Stränden von Uig Sands gönnen.







Ein paar schöne Wiesenflussmuster kann man auch entdecken.



"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3530
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2018, 19:22:23 »
Ein Kurzabstecher von Stornoway nach Norden lohnt sich zum Traigh Ghearadha Beach.






Hier kann man auch auf Surfer treffen.










"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3530
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2018, 19:23:40 »
Die für mich noch schönere Isle of Harris folgt noch ...
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • erleben-sehen-genießen
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2018, 19:37:29 »
 :beifall:

Klasse, schon jetzt freue ich mich sehr auf meinen Aufenthalt! Mir gefallen die Wiesenfließmuster total gut - habe ich so sonst noch nicht gesehen, aber auch die Strände scheinen einiges zu bieten, brauche ich nur noch einen neuen Filter oder vielleicht auch zwei  ;)

Die Info mit dem "Hopscotch" ist prima, denn ich werde Mallaig-Armadale, Uig-Tarbert, Stornoway-Ullapool reisen, also genau anders rum.

Der Broch ist klasse erhalten, ich habe vom Nybster Broch ja nur noch Reste gesehen.

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2018, 21:07:00 »
Ganz große klasse! Wenn Norwegen mit dem Wohnmobil gut läuft, werde ich versuchen, Heiko von einer Tour mit dem Womo Glencoe, Skye, Lewis&Harris und Nordwesten zu überzeugen. Wird harte Arbeit, aber bei den schönen Bildern hier und in den anderen Threads werde ich deutlich mehr und eindringlicher quengeln können als eine Dreijährige vorm Süßigkeitenregal  >:D
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3530
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2018, 21:58:23 »
Mir gefallen die Wiesenfließmuster total gut
Schön  :)  - da habe ich Good News  ;)  da gibt's auf Harris noch fotogenere.


Ganz große klasse! Wenn Norwegen mit dem Wohnmobil gut läuft, werde ich versuchen, Heiko von einer Tour mit dem Womo Glencoe, Skye, Lewis&Harris und Nordwesten zu überzeugen. Wird harte Arbeit, aber bei den schönen Bildern hier und in den anderen Threads werde ich deutlich mehr und eindringlicher quengeln können als eine Dreijährige vorm Süßigkeitenregal  >:D
Steter Tropfen (am besten Whiskey) höhlt den Heiko.  ;)
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2018, 22:08:22 »

Steter Tropfen (am besten Whiskey) höhlt den Heiko.  ;)

 :lach: :thumb:
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3530
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2018, 23:09:42 »
Ilse of Harris


Von Stornoway (Ilse of Lewis) nach Tarbert (Ilse of Harris) - Golden Road - Rodel - Strände der Westküste - Luskentyre Beach - Hushinish






Die Fahrt von Stornoway nach Tarbert führt schnell in recht einsame Gegenden und kreuzt die Berge die Lewis und Harris für die Bewohner so schwer passierbar machten.




Alle Wege führen ins beschauliche Tarbert - der größten Ansiedlung auf Harris, dem Fährhafen für die CalMac Fähre zur Isle of Skye bzw. zu den südlicheren äußeren Hebriden.


Auf der Ostseite von Harris schlängelt sich die Golden Road mit vielen Möglichkeiten zu Abstechern ...




... entlang der Küste nach Süden.




Die Ostküste von Harris ist ganz anders als ihr Pendant auf der Westseite.
Hier herrscht eine fast mystische Landschaft aus dunklen Lochs ...



... und ebenso dunklen Meeresbuchten ...


... gesäumt von Felsen, ...



... die hier oft prägender sind als das sonst übliche Grün.




Für mich eine der schönsten Landschaften Schottlands.



Es gibt auch einige Stellen an denen man Robben beobachten kann - vor allem am Loch Fionnsabhagh.




An der Südspitze der Insel liegt Rodel und die St.Clement's Church an der sicher niemand ohne Stop vorbeifährt.




Ein ganz anderer richtig cooler Stop bietet sich am Hafen von Leverburgh - hier gibt's Fish & Chips und recht ordentlichen Kaffee frisch aus dem Bus.  :D





Mit gefülltem Magen kann man sich wieder den Highlights der Natur stellen wie hier diesen Wasserpatches nicht weit hinter Leverburgh bei Northton.







Hier kann man sich fotografisch austoben.




Mit Gummistiefeln könnte man noch "Inselhopping" betreiben  ;)




Danach zeigt sich die besondere Charakteristik der Westküste der Ilse of Harris - die Traumstrände - hier am Sgarasta Beach.




Jede Kurve der Straße eine neue Bucht mit hell leuchtendem Sand.








Kann in der Karibik nicht schöner sein (nur wärmer  ;) )




Ein Genuß wie hier am Luskentyre Beach einen Strandspaziergang einzulegen.




Die Stichstraße nach Hushinish mag auf den ersten Blick vielleicht planerisch durchs Sieb fallen - was ein Fehler wäre.



Ganz überraschend fährt man praktisch mitten durch ein Castle. Amhuinnsvidhe Castle im Privatbesitz mit Übernachtungsgästen bietet einen netten Kontrast...





... zur herrlichen Landschaft durch die sich die Straße schlängelt.





Diese Bootstour hat wohl schon Saisonende ...  ;)








Am Ende der 16 Meilen von Tarbert nach Hushinish ...





... trifft man auf einen Strand ...




... und der Möglichkeit ein wenig die Halbinsel zu Fuß zu erkunden.


Harris & Lewis Fazit:

zwei starke und tolle Regionen von denen Lewis einige bekannte (tw. historische) Ziele besitzt und Harris eine unglaublich schöne und abwechslungsreiche Landschaft.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Koko

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2018, 13:46:45 »
Hach, schööön  ^-^

Danke für den neuen Thread, der hervorragend zu unseren (meinen  ;)) Plänen für die nächste Schottlandreise passt  :thumb: (allerdings ist die Idee, mindestens 1 Woche, besser noch ein paar Tage mehr auf Harris & Lewis zu verweilen - muss ja Zeit zum Aussitzen allfälliger Schlechtwetterphasen  mit einkalkuliert werden ;D).
Ein paar Ideen und Unterkünfte hatte ich mir ja schon letztes Jahr angeschaut. Schön, dass/wenn hier noch was dazu kommt  8).

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2257
    • erleben-sehen-genießen
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2018, 17:47:50 »
Ich bin schwer begeistert! Vielen, vielen Dank Horst fürs Vorstellen!

Natürlich finde ich die Standing Stones klasse und auch die wunderbaren Strände von Lewis, aber ich glaube, landschaftlich gefällt mir Harris, also der Süden noch besser. Wie es dann wirklich ist, werde ich euch nächstes Jahr berichten  ;D

Und weil ich glaube, dass soviel Schönheit auch die passende Unterkunft braucht, habe ich mich hierfür entschieden.  :) Die Unterkunft liegt nur 5 Meilen von den Standing Stones und diese möchte ich gerne bei Sonnenuntergang bzw. Sonnenaufgang erleben.

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3530
Re: Schottland: Reiserouten und Ziele auf den Äußeren Hebriden
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2018, 18:33:26 »
Und weil ich glaube, dass soviel Schönheit auch die passende Unterkunft braucht, habe ich mich hierfür entschieden.  :)
Da passt ja das halbe Forum mit rein.  ;)

Übrigens noch ein Hinweis - sonntags sind alle Restaurants auf Lewis/Harris geschlossen.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus