Autor Thema: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018  (Gelesen 35387 mal)

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« am: 11. November 2018, 17:42:51 »
Hallo Zusammen,

die Fotos sind sortiert und das Fotobuch ist zumindest angefangen. Anfangen möchte ich demnächst auch mit dem Reisebericht, sonst wird das ja nichts mehr...

Wer Lust hat mitzukommen, ist herzlich eingeladen. Mit Manni, unserem Wohnmobil, ging es am 15. September von Rostock nach Trelleborg. Eine Woche sind wir durch Schweden gen Norden gefahren. Nach den Lofoten ging es durch Norwegen retour, bevor wir am 2.10. von Kristiansand nach Hirtshals übersetzten.

Wettertechnisch hatten wir von allem etwas: Sonne, Schnee, Nebel, Hagel - von Regen etwas viel  >:(

Die Natur ist einfach grandios da oben - Skandinavien sieht uns auf alle Fälle wieder!

Also, wem 7.300 km nicht zuviel sind - ich freue mich über jeden Mitfahrer.  :)
Liebe Grüße
Silvia

Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #1 am: 11. November 2018, 17:46:36 »
 :toothy9: :toothy9: :toothy9: :toothy9:
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3178
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #2 am: 11. November 2018, 17:47:04 »
Zitat
Wer Lust hat mitzukommen, ist herzlich eingeladen.

Zweite  :adieu:.

Zitat
Mit Manni, unserem Wohnmobil, ging es am 15. September von Rostock nach Trelleborg.

War Trude oder wie sie heißt, nicht dabei?
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2058
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #3 am: 11. November 2018, 18:45:32 »
Dritte  ;D

Bin schon gespannt auf die Tour und die Kilometerzahl schreckt mich auch nicht! Habe neben der Regenjacke auch den dicken Norwegerpullover eingepackt, also kann's losgehen
Liebe Grüße
Susan


Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3831
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #4 am: 11. November 2018, 21:23:12 »
boah über 7000 km, Respekt! Wenn ich nur mitfahren muss ist das kein Problem  :) die Natur ist bestimmt klasse, ich bin gerne dabei!
Viele Grüße Paula


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1757
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #5 am: 12. November 2018, 18:46:48 »
Da bin ich auch gerne dabei, ich bin zwar kein Camper, aber Schweden und Norwegen interessieren mich sehr.


LG Christina

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1937
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #6 am: 12. November 2018, 20:05:21 »
STOOOOOP   NICHT OHNE MICH ABFAHREN!!!   :sabber:

Da komm ich doch natürlich mit!!!

Wow, über 7.000 km und das in 2 Wochen!!  :respekt: 

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #7 am: 13. November 2018, 13:05:08 »
Schön, dass ihr mitkommt!  :)  Ich hoffe, ich kann diese Woche zumindest noch mit dem Anreisetag beginnen.


Habe neben der Regenjacke auch den dicken Norwegerpullover eingepackt, also kann's losgehen

Kannst du beides gebrauchen  ;D


War Trude oder wie sie heißt, nicht dabei?

Nach Trude kam Gerda und jetzt gibt's Manni.  ;)


Wow, über 7.000 km und das in 2 Wochen!!  :respekt: 

Naja, waren ja eigentlich 3 Wochen. Man muss bedenken, von uns aus bis nach Rostock sind es schon ca. 750 km. Einen Tag waren wir noch in Dänemark, dann haben wir noch eine Übernachtung in Peine bei unseren Urlaubsbekannten aus Italien eingeschoben. Letztendlich waren wir dann freitags wieder zuhause.
Liebe Grüße
Silvia

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3178
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #8 am: 13. November 2018, 13:06:57 »
Nach Trude kam Gerda und jetzt gibt's Manni.  ;)

Ich meinte eigentlich den roten Anhänger.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #9 am: 16. November 2018, 20:07:59 »
Vorwort:

Ich glaube, dies war der erste Urlaub, wo ich so gut wie nichts geplant habe. Ich habe zwar ab und zu in die Reiseführer und ins Internet geschaut, Campingplätze herausgesucht, überlegt, welche Fähre wir nehmen usw. Aber nachdem die letzten 2 Jahre bei uns familiär nichts so gelaufen ist wie geplant bzw. einige Schicksalsschläge eingetreten waren, haben wir uns erst ein paar Tage vor Abfahrt entschieden, mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg überzusetzen. Ansonsten habe ich meistens abends für den kommenden Tag die nächste Etappe festgelegt. Oder auch erst morgens entschieden, in welche Richtung wir fahren. Ich muss sagen, das war herrlich entspannt. Los geht’s!

15.9.2018

Mitten in der Nacht, um 2.15 Uhr, rollten wir vom Hof. Irgendwo, schon recht weit nördlich, meinte dann Andy, dass wir am nächsten Rastplatz mal anhalten, er wolle die Blinker checken. Das fängt ja wieder mal gut an: hinten links funktioniert der Blinker nicht. Auf der Autobahn war das noch o.k., da hat Andy halt nur überholt, wenn weit hinter uns niemand kam. In Rostock auf dem Weg zum Fährhafen hatte ich dann schon ein ungutes Gefühl. Ich hab schon einen anderen Wagen auf uns drauf hängen sehen…

Aber alles ist gut gegangen, um 11.30 Uhr waren wir am Hafen und Andy lag das erste Mal unter Manni

                 

Da erst hat er gesehen, was der Vorbesitzer wohl beim Anbringen der Anhängerkupplung gebastelt hat. Kurz funktionierte der Blinker, dann erlöschte das Licht wieder. Auf der Fähre brauchen wir ihn ja nicht, also ist die Reparatur für den nächsten Tag angesetzt. Um 13.45 Uhr legte "Nils Holgersson" von TT-Line ab.

                 

Ein Selfie muss natürlich auch sein

                 

Es war sehr windig

                 

Ansonsten verlief die Überfahrt ohne besondere Vorkommnisse. Es ist angenehmer als im Flieger, weil man sich halt einfach mehr bewegen kann.  Um 19.15 Uhr legten wir in Trelleborg an. 8 km weiter haben wir auf dem Campingplatz Nybostrand ein schönes Plätzchen gefunden. Wir haben noch eine Kleinigkeit gegessen und sind recht früh schlafen gegangen. War doch ein langer Tag.

gefahrene km: 777
Liebe Grüße
Silvia

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #10 am: 16. November 2018, 20:09:14 »
Nach Trude kam Gerda und jetzt gibt's Manni.  ;)

Ich meinte eigentlich den roten Anhänger.

Der Anhänger ist auch verkauft und "hängt" nun etwas aufgemöbelt und umlackiert hinter einem T2.  :)
Liebe Grüße
Silvia

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2058
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #11 am: 16. November 2018, 22:05:03 »
Hihi, den gleichen Tag sind wir, allerdings ein paar Stündchen später, in Richtung HP gefahren.  8)

Mannis Aufkleber hinten ist witzig, ist der von euch? Bin schon länger auf der Suche nach etwas ähnlichem, bisher habe ich aber noch keinen netten Spruch gefunden. ärgerlich, wenn der Urlaub mit Reparaturen beginnt. Hoffentlich ließ sich das schnell beheben.
Liebe Grüße
Susan


Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3178
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #12 am: 17. November 2018, 09:55:38 »
Jetzt wo ich Manni gesehen habe war klar, dass ihr keine Anhänger mehr braucht. Platz genug habt ihr ja.

Ich hoffe, dass Andy nicht zu oft unter Manni liegen musste. Wohl dem, der so viel techn. Geschick hat  :thumb: . Immer eine Werkstatt ansteuern kommt auf Dauer zu teuer.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #13 am: 17. November 2018, 10:06:49 »
Hm, ist das nun ein Phänomen der Womo-Camper, des Alters oder des Reisezieles? Wir als Vorbucher planen irgendwie auch nichts und wollen uns nur treiben lassen. Klar, ein wenig Vorbereitung gehört dazu. aber zumindest bis jetzt habe ich keine Wanderung fest geplant oder spezielle Campingplätze ausgesucht. Bisher dachte ich, das es daran liegt, dass wir erst 2020 reisen werden, aber bei anderen Reisen war ich zu diesem Zeitpunkt schon fertig mit der Planung... :gruebel:
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1937
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #14 am: 17. November 2018, 11:03:00 »
Hm, ist das nun ein Phänomen der Womo-Camper, des Alters oder des Reisezieles?
Ich glaube das liegt am Ziel. Skandinavien ist bestens für's "Treiben-lassen" geeignet!!