Autor Thema: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018  (Gelesen 35370 mal)

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1757
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #105 am: 26. Dezember 2018, 13:06:48 »
Wirklich schade, dass die Trollstigen gesperrt waren, aber die Ausblicke von der Ersatzroute waren auch nicht schlecht.
Aber kaum zu glauben, dass selbst um diese Jahreszeit dort noch Asiaten unterwegs sind.


LG Christina

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #106 am: 27. Dezember 2018, 21:20:13 »
Aber kaum zu glauben, dass selbst um diese Jahreszeit dort noch Asiaten unterwegs sind.

Teilweise noch ganz schön viele...
Liebe Grüße
Silvia

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #107 am: 27. Dezember 2018, 21:24:26 »
30.9.2018

Eigentlich wollten wir heute zum Briksdalsbreen. Eigentlich. Wie so oft in diesem Urlaub war sch… Wetter. Die Wolken hingen tief, es regnete ab und an.  >:(

       

       

       

Da hatten wir natürlich keine Lust, die Wanderung zum Gletscher zu machen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Eine Kirche in Olden

       

       

Unterwegs immer wieder schöne Ausblicke

       

Und dann kam ein Schild "BØyabreen" - ha, doch noch ein Gletscher, und das gleich an der Straße. Na wenigstens ein kleiner

       

       

       

Überall rinnt das Wasser den Berg runter

       

Mit der Fähre gings von Kaupanger nach Fodnes, heute etwas ruhiger.

       

Nächstes Ziel war in Lærdal das Wildlachscenter. Nur leider hatte das geschlossen. Also schlenderten wir ein bisschen durch den kleinen Ort,

       

       

       

       

bevor wir weiterfuhren, leider falsch abbogen und uns ruckzuck im knapp 25 km langen Lærdaltunnel wieder fanden. Durch diesen wollte ich eigentlich nicht fahren, aber zum Umkehren war es zu spät.

        Obwohl dieses blaue Licht im Tunnel auch was hatte…
       

Teil 2 demnächst…
Liebe Grüße
Silvia

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2058
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #108 am: 28. Dezember 2018, 12:37:15 »
Stimmt, die Landschaft wirkt selbst bei schlechterem Wetter toll -trotzdem schade, dass ihr so viel Regen hattet. Und nicht mal Elche oder Polarlichter zum Trost.

Dafür viele Wasserfälle, was mir gefällt  8)
Liebe Grüße
Susan


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1757
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #109 am: 28. Dezember 2018, 19:58:10 »
Diese Nebel- oder Wolkenfetzen zwischen den Bergen sehen auf den Fotos sehr schön aus, aber klar, vor Ort möchte man lieber Sonnenschein. Zu einer Gletscherwanderung hätte ich da auch keine Lust gehabt. Wenigsten gab es noch ein nettes Städtchen, um die Beine zu vertreten.


LG Christina

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #110 am: 05. Januar 2019, 18:43:32 »
Dafür viele Wasserfälle, was mir gefällt  8)

Davon kommen noch welche...  ;)
Liebe Grüße
Silvia

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #111 am: 05. Januar 2019, 18:52:34 »
Weiter mit Teil 2:

Wir kamen am Stalheimsfossen vorbei. Es regnete nicht, also liefen wir den kurzen Trail zum Wasserfall.

           

Zwischendurch könnte man meinen, man wäre irgendwo im Regenwald

           

     

Schöne Felsformationen gab es auch (ich z.B. sehe ein Gesicht mit Knubbelnase  ^-^)

     

Der Weg führt am Bach entlang

       

       

und entpuppte sich als "Trimm-Dich-Pfad"

       

       

Der Stahlheimsfossen

       

       

Sooooo hoch ist der Wasserfall  ^-^

       

Auf dem Rückweg hat man wieder ganz andere Blicke als auf dem Hinweg

       

       

       

       

       

Wir fuhren weiter und kamen am nächsten Wasserfall vorbei. Ist ja schon schön, wenn man nicht alles suchen muss… Eigentlich keine Menschenseele, wenn nicht auch hier ein Bus voller Asiaten stehen würde. Welch Glück, sie waren gerade am aufbrechen.

Der Tvindefossen

       

       
 
       

       

       

Im weiteren Verlauf der Strecke gab es eine Tunnelsperrung, weshalb wir einen Umweg über Serpentinen fahren mussten. Hier gab es auch einen Hinweis auf einen Wasserfall, den Skjervsfossen. Hier hätten wir besser auch angehalten. Zuhause hab ich dann erst gesehen, dass dieser auch super schön ist. Naja, nächstes Mal.  ::)

Auf dem Weg nach Odda wurden die Straßen immer enger und einmal sogar sehr eng. Der LKW auf der Gegenfahrbahn ist etwas zu weit nach rechts gefahren und ist wohl mit der Felge die Kante an der Straße entlanggeschrammt. Oftmals gibt es ja keine Bordsteine und der Absatz ist etwas höher. Es hat ganz schön Lärm gemacht, aber der LKW ist weitergefahren - und wir auch.

Durch einen Tunnel mit Kreisel kamen wir auch noch

       

In Odda sind wir den Stellplatz vom ersten Mal angefahren und haben hier übernachtet.

       

gefahren km: 366
Stellplatz: 21.- € incl. Strom, WC

P.S. Warum sind eigentlich die Bilder so unterschiedlich groß, wenn ich sie komplett auf 800 x 600 verkleinere?
Liebe Grüße
Silvia

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3831
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #112 am: 06. Januar 2019, 11:39:35 »
Gesichter in Felsen gehören zu den Dingen die ich sammele, die Wanderung hätte mir auch gefallen! Die Landschaft ist wirklich toll aber das Wetter leider schon trübsinnig.
Ein Kreisverkehr im Tunnel, ist ja skurril, das habe ich wirklich noch nie gesehen, kreuzen sich das wirklich zwei Tunnel, einer Nord-Süd und der andere Ost-West?
Viele Grüße Paula


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1757
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #113 am: 06. Januar 2019, 14:37:11 »
Zwei tolle Wasserfälle. Beim ersten gefällt mir der Spaziergang durch den feuchten und bemoosten Wald sehr gut und der zweite Wasserfall ist besonders schön, weil er so breit ist und über viele Stufen fällt.


LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2058
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #114 am: 06. Januar 2019, 20:16:57 »
Wieder sehr schöne Wasserfälle  :thumb:

Die trösten über das trübe Wetter hinweg. Der bemooste Wald gefällt mir auch! 



Zum PS: Sind die Bilder aus verschiedenen Kameras? Auch wenn du alle Bilder auf 800 x 600 verkleinerst, wird meist das Seitenverhältnis beibehalten. Die 4:3 Bilder haben dann tatsächlich 800 x 600 Pixel, 3:2 Bilder aber nur 800 x 533 und 16:9 800 X 450
Liebe Grüße
Susan


Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1937
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #115 am: 07. Januar 2019, 09:47:26 »
Bin auch hier wieder up to date und genieße es im Trockenen zu sitzen und Fotos von schönen Wasserfällen anzuschauen ... Laerdal, Kaupanger, Brikdalsbreen ... jetzt sind mir die Namen und Orte wieder bekannt  :D (musste glatt mal nachschauen, Sommer 2012 war das - oh man wie die Zeit vergeht)  .. echt schade das ihr so ein Mistwetter hattet.  :(

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3178
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #116 am: 07. Januar 2019, 15:43:11 »
Zwischendurch war ein bisschen blauer Himmel zu sehen und es regnete nicht :adieu:.

Somit ein schöner Wasserfalltag  :thumb:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Beate

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 421
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #117 am: 07. Januar 2019, 19:45:12 »
Hallo Silvia,
nachdem jetzt mein Reisebericht fertig ist, hatte ich endlich mal Zeit, Deinen RB hier weiter zu lesen. Und habe alle Beiträge seit meinem letzten Kommentar am 1.12. in einem Rutsch gelesen. So interessant war das. Deine Fotos sind absolute Spitze, so stimmungsvoll  :beifall: :beifall:

Du hast mir ein ganz anderes Gesicht von Schweden gezeigt. Wir waren vor vielen Jahren mal mit dem PKW dort oben und ich habe die Landschaft als langweilig empfunden. Und jetzt sehe ich bei Dir so tolle Seen und Wälder!!!

Norwegen kennen wir auch, bis hoch zu den Lofoten. Das haben wir "wochenweise'" gemacht, also jedes Jahr eine Woche in einem andere Gebiet und uns so nach Norden vorgearbeitet.

In den letzten Tagen hatte ich auch überlegt, ob wir nicht heuer im Herbst mal den europäischen Norden besuchen sollten, nicht immer nur USA/Kanada. Aber für uns kommt halt auch nur die Zeit ab Mitte September infrage. Das hat mich bisher immer abgehalten. Wenn ich jetzt aber Deine Fotos anschaue, die ja im selben Zeitraum entstanden sind, dann könnte ich mir vorstellen, dass das doch ein richtig guter Trip werden könnte.

Tja, da hast Du mir was zum Nachdenken gegeben  :danke:
Da muss ich mich gleich mal wegen der Preise für einen Camper informieren. Denn wenn wir von München aus erst hochfahren wollten, dann würde das noch eine weitere Woche Zeit benötigen.

Und jetzt bin ich auf Eure letzten Tage dieser Reise gespannt.

LG
Beate



Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1937
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #118 am: 08. Januar 2019, 11:10:37 »
Tja, da hast Du mir was zum Nachdenken gegeben  :danke:
:totlach:  herrlich, das es nicht nur immer mir so geht bei anderen Reiseberichten

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1345
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #119 am: 08. Januar 2019, 13:20:54 »
Ein Kreisverkehr im Tunnel, ist ja skurril, das habe ich wirklich noch nie gesehen, kreuzen sich das wirklich zwei Tunnel, einer Nord-Süd und der andere Ost-West?

Die E 7 stößt im Tunnel quasi auf die E 13. Der Tunnel ist vor der Hardangerbrücke. Auf maps kann man das gut sehen.


Zum PS: Sind die Bilder aus verschiedenen Kameras? Auch wenn du alle Bilder auf 800 x 600 verkleinerst, wird meist das Seitenverhältnis beibehalten. Die 4:3 Bilder haben dann tatsächlich 800 x 600 Pixel, 3:2 Bilder aber nur 800 x 533 und 16:9 800 X 450

Ja, das stimmt. 2x Smartphone und 1xKamera. Danke!  :)

Zwischendurch war ein bisschen blauer Himmel zu sehen und es regnete nicht :adieu:.


Genau, immer positiv denken!  :thumb:

Hallo Silvia,
nachdem jetzt mein Reisebericht fertig ist, hatte ich endlich mal Zeit, Deinen RB hier weiter zu lesen. Und habe alle Beiträge seit meinem letzten Kommentar am 1.12. in einem Rutsch gelesen. So interessant war das. Deine Fotos sind absolute Spitze, so stimmungsvoll  :beifall: :beifall:

Du hast mir ein ganz anderes Gesicht von Schweden gezeigt. Wir waren vor vielen Jahren mal mit dem PKW dort oben und ich habe die Landschaft als langweilig empfunden. Und jetzt sehe ich bei Dir so tolle Seen und Wälder!!!

Norwegen kennen wir auch, bis hoch zu den Lofoten. Das haben wir "wochenweise'" gemacht, also jedes Jahr eine Woche in einem andere Gebiet und uns so nach Norden vorgearbeitet.

In den letzten Tagen hatte ich auch überlegt, ob wir nicht heuer im Herbst mal den europäischen Norden besuchen sollten, nicht immer nur USA/Kanada. Aber für uns kommt halt auch nur die Zeit ab Mitte September infrage. Das hat mich bisher immer abgehalten. Wenn ich jetzt aber Deine Fotos anschaue, die ja im selben Zeitraum entstanden sind, dann könnte ich mir vorstellen, dass das doch ein richtig guter Trip werden könnte.

Tja, da hast Du mir was zum Nachdenken gegeben  :danke:
Da muss ich mich gleich mal wegen der Preise für einen Camper informieren. Denn wenn wir von München aus erst hochfahren wollten, dann würde das noch eine weitere Woche Zeit benötigen.

Und jetzt bin ich auf Eure letzten Tage dieser Reise gespannt.

LG
Beate


Danke Beate.  ^-^

Diesen Urlaub sind wir in Schweden ja weiter nördlich gefahren und da gibt es schon tolle Ecken.

Wir haben glücklicherweise unser eigenes Wohnmobil, da wird es recht günstig. Wir sparen dadurch halt des Flug und die WoMo-Miete.

Mit dem Wetter hatten wir halt etwas Pech. Das nächste Mal möchten wir im Juni "hochfahren". Schade war halt, dass man abends nicht mehr gemütlich draußen sitzen konnte - das haben wir etwas vermisst.

Tja, da hast Du mir was zum Nachdenken gegeben  :danke:
:totlach:  herrlich, das es nicht nur immer mir so geht bei anderen Reiseberichten

Geht mir auch so!  ;D
Liebe Grüße
Silvia