Autor Thema: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018  (Gelesen 29342 mal)

Beate

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 421
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #120 am: 11. Januar 2019, 13:27:51 »
Hallo Silv,

Du hast mir nicht nur zum Nachdenken verholfen, sondern ich bin wirklich am eruieren, ob wir heuer im Herbst mal Norwegen in Angriff nehmen sollten. Ich habe Norwegen für einen längeren Urlaub immer abgelehnt, da wir frühestens ab Mitte September fahren können und ich immer dachte, da wäre das Wetter zu schlecht. Wenn ich jetzt Deine Bilder nochmal in Ruhe anschaue, ist es aber gar nicht so schlimm.

Bevor ich aber weiter träume habe ich noch eine ganz praktische Frage:
Wir waren ja schon xxx-mal mit Camper unterwegs, aber halt nie in Europa. Und jetzt war ja in Deinem Reisebericht die Anmerkung, wie man die Toilette im Camper entleert. Meine Frage jetzt: ist eine solche Kassette, die man zur Toilette tragen muss, ein "Special" Eures Campers oder ist das bei allen Campern/Wohnmobilen in Deutschland/Europa der Standard? Ich kann mir gut vorstellen, wie dann morgens eine Schlange vor der Entsorgungsstelle steht, jeder trägt seine Kassette vor sich her. ::) ::) ::)

Das wäre ja nicht unbedingt mein Ding.

Und wie habt Ihr das gelöst, wenn Ihr im Wilden übernachtet habt?

LG
Beate

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1241
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #121 am: 11. Januar 2019, 18:25:58 »
Hallo Beate,

ob das bei allen Wohnmobilen so ist, kann ich dir nicht sagen. Ich gehe mal davon aus, dass es auch andere gibt. Eine Schlange an der Entsorgungsstelle hatten wir nie. Zum einen sind zu dieser Zeit relativ wenige Urlauber unterwegs (viele Campingplätz haben zu dieser Zeit schon geschlossen). Zum anderen kannst du ja rund um die Uhr das Klo leeren und musst das nicht täglich machen. Da wir nur im Notfall das "große Geschäft" im WoMo verrichtet haben, genügte es alle 3-4 Tage (jenachdem, wie oft man es halt sonst nutzt).

In Norwegen gibt es unterwegs genügend Stellen, wo man Grauwasser und auch Kassettentoiletten entleeren kann, z.B. an Tankstellen. Auch an Rastplätzen mit öffentlichen Toiletten gibt es manchmal eine Entsorgungsmöglichkeit.

Wenn du weitere Fragen hast, gerne!  :)
Liebe Grüße
Silvia

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1241
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #122 am: 11. Januar 2019, 18:31:29 »
1.10.2018

Heute morgen führte der erste Weg zu einer Tankstelle, Andy hat eine Glühbirne für das Rücklicht gekauft. Die wollte er natürlich gleich einbauen, so hielten wir an einem Parkplatz, wo ich gleich den - trotz Wolken - herrlichen Blick genoss

     

Als nächstes stoppten wir hier (wie auch schon 2015 - habe ich dann zuhause auf den Fotos bemerkt).

     

Wir kamen am Latefossen vorbei, den wir dieses Mal ganz alleine bestaunen konnten. Der Parkplatz war leer, das Kiosk geschlossen. Ein weiterer Vorteil, wenn man so spät im Jahr unterwegs ist.

     

     

     

Die Strecke zwischen Roldal und Haukeli hatte es uns wieder besonders angetan. Zum einen hatten wir nicht erwartet, dass wir nochmal Schnee sehen, zum anderen fanden wir die Landschaft wiedermal grandios. Wenn ihr nicht so viele Fotos anschauen wollt, dann scrollt einfach weiter, aber ich konnte mich nicht entscheiden… ^-^

     

     

Blauen Himmel gibt es auch in Norwegen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Unser kleines Faultier durfte natürlich auch mal raus

     

     

In Haukeli verließen wir die E134 und bogen auf die E9 in Richtung Kristiansand ab. Da es vom Nachmittag auch noch genügend Fotos gibt, folgt Teil 2 demnächst…
Liebe Grüße
Silvia

Beate

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 421
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #123 am: 11. Januar 2019, 20:25:53 »
Hallo Beate,

ob das bei allen Wohnmobilen so ist, kann ich dir nicht sagen. Ich gehe mal davon aus, dass es auch andere gibt. Eine Schlange an der Entsorgungsstelle hatten wir nie. Zum einen sind zu dieser Zeit relativ wenige Urlauber unterwegs (viele Campingplätz haben zu dieser Zeit schon geschlossen). Zum anderen kannst du ja rund um die Uhr das Klo leeren und musst das nicht täglich machen. Da wir nur im Notfall das "große Geschäft" im WoMo verrichtet haben, genügte es alle 3-4 Tage (jenachdem, wie oft man es halt sonst nutzt).

In Norwegen gibt es unterwegs genügend Stellen, wo man Grauwasser und auch Kassettentoiletten entleeren kann, z.B. an Tankstellen. Auch an Rastplätzen mit öffentlichen Toiletten gibt es manchmal eine Entsorgungsmöglichkeit.

Wenn du weitere Fragen hast, gerne!  :)


Danke! Ich glaube, ich werde darauf zurückkommen (müssen)  ;D

Beate

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3751
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #124 am: 12. Januar 2019, 17:54:30 »
mit blauem Himmel sieht Norwegen absolut traumhaft aus  ^-^
Viele Grüße Paula


Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1832
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #125 am: 12. Januar 2019, 18:55:17 »
Schöne Bilder gibts nie zu viele  ;D Und die hier sind ganz nach meinem Geschmack...

Eine Norwegentour haben wir auch schon in der Grobplanung, allerdings nicht ganz so spät im Jahr. Vielleicht auch eher im Frühsommer  :gruebel: Wie haben die Campingplätze denn üblicherweise so geöffnet? Mai bis September?

Beate, die Kassetten-WCs sind Standard. Jedenfalls habe ich in rund 30 Jahren WoMo-Touren in Europa keine anderen gesehen. :gruebel: Vielleicht ist es bei den Riesenschiffen anders?  Mit der Entleerung halten wir es ähnlich wie Silvia, große Geschäfte nur im Notfall und daher Entleerung nur etwa alle 4/ 5 Tage. Staus gabs da nie, nur manchmal bei der Abwasserentleerung / Frischwassertankung in den Sommerferien. 
Liebe Grüße
Susan


Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1708
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #126 am: 13. Januar 2019, 11:16:04 »
Die Strecke zwischen Roldal und Haukeli hatte es uns wieder besonders angetan. Zum einen hatten wir nicht erwartet, dass wir nochmal Schnee sehen, zum anderen fanden wir die Landschaft wiedermal grandios. Wenn ihr nicht so viele Fotos anschauen wollt, dann scrollt einfach weiter, aber ich konnte mich nicht entscheiden… ^-^

Wie gut das du dich nicht entscheiden konntest  :thumb:   Landschaft wie ich sie liebe, da würd ich am liebsten einfach losmarschieren  :toothy9:

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1405
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #127 am: 14. Januar 2019, 18:29:46 »

Wie gut das du dich nicht entscheiden konntest  :thumb:   Landschaft wie ich sie liebe, da würd ich am liebsten einfach losmarschieren  :toothy9:

Oh ja, das geht mir ganz genau so.


LG Christina

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1241
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #128 am: 15. Januar 2019, 13:13:46 »

Eine Norwegentour haben wir auch schon in der Grobplanung, allerdings nicht ganz so spät im Jahr. Vielleicht auch eher im Frühsommer  :gruebel: Wie haben die Campingplätze denn üblicherweise so geöffnet? Mai bis September?


Hallo Susan,

manche Plätze machen sogar erst im Juni auf und schon Ende August zu. Aber es gibt in Norwegen auch genügend einfache Stellplätze, die das ganze Jahr genutzt werden können.

Zu Silvia und Christina: Losmarschiert wäre ich gerne viel öfter, aber teilweise war es richtig kalt, da wär ich unterwegs wohl erfroren, weil wir dafür nicht wirklich "ausgestattet" waren und teilweise war es einfach viel zu nass. Aber Norwegen hat uns ja nicht das letzte Mal gesehen....  ;)
Liebe Grüße
Silvia

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1957
    • erleben-sehen-genießen
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #129 am: 15. Januar 2019, 21:28:54 »
Liebe Silvia, endlich bin ich hinterher gereist und begeistert!  :thumb:

Das Wetter kommt mir sehr bekannt vor, die Lofoten will ich unbedingt auch besuchen sowie Senja und nun sind wir ja in für mich bekannten Gefilden. Den Laerdal-Tunnel mit seiner blauen Beleuchtung und dem Kreisel fand ich toal spacig  ;D.

Die Bilder vom Fjell können nicht genug sein - das ist absolut meine Landschaft! Eine wirklich tolle Reise!



Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1241
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #130 am: 20. Januar 2019, 11:26:10 »
Liebe Silvia, endlich bin ich hinterher gereist und begeistert!  :thumb:


Schön, dass du noch hinterher gekommen bist.  :)
Liebe Grüße
Silvia

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1241
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #131 am: 20. Januar 2019, 11:33:01 »
1.10.2018 - Teil 2

Im Verlauf der E9 Richtung Süden zeigte sich die Landschaft wieder ganz anders.

       

       

       

Hier der Reiarsfossen, der wieder direkt von der Straße aus zu bewundern ist

       

Gegenüber Kühe auf der Weide, sehr idyllisch hier

       

An einem schönen Rastplatz am Fluss Otra

       

           

       

Faszinierend, wo sich das Grün seinen Platz sucht

       

In Evje gab es wieder eine schöne Kirche

       

Ein paar Kilometer vor Birkeland gab es noch mal eine schöne Spiegelung im Wasser

       

bevor wir dann in Lillesand zu dem Stellplatz am Wasser fuhren, wo wir das erste Mal keinen freien Platz fanden. Doch heute hatten wir Glück, es standen nur noch 3 andere Wohnmobile hier

       

         Blick nach rechts
         

         Blick nach links
         

Zum Kochen hatten wir heute keine Lust, so dass es zum Abschluss mal in ein Restaurant ging. Wir liefen in den Ortskern,

         

         

         

machten zwischendurch mal Pause  ^-^

         

bevor wir im "Bellingen" lecker gegessen haben. Andy hatte ein Rumpsteak vom Angus-Rind mit Kartoffelgratin und Bohnen, für mich habe es den Fischteller mit dreierlei Fisch und Gemüse.

         

gefahrene km: 349
Stellplatz: 21.- € incl. Strom, Dusche+WC
Essen Restaurant: 84.- €
Liebe Grüße
Silvia

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2950
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #132 am: 20. Januar 2019, 14:10:58 »
Bei blauem Himmel  :adieu: macht die Gegend einfach noch mehr Spaß.

Passend dazu der tolle blaue Stuhl :beifall:. Dafür hätte ich eine Leiter gebraucht :totlach:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1405
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #133 am: 24. Januar 2019, 18:03:05 »
Das war doch ein rundum gelungener Tag mit viel Sonnenschein und zum Abschluss ein leckeres Essen.


LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1832
Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Antwort #134 am: 25. Januar 2019, 14:37:04 »
Jetzt knurrt mein Magen  ;D

herrliche Gegend und dann noch blauer Himmel - schööön.

Gut, dass es ausreichend Stellplätze gibt, die Saison scheint ja sonst sehr kurz. Dies Jahr wirds wohl nichts mit ner Norwegentour, im Herbst tanken wir lieber nochmal Sonne und Wärme. Vielleicht Mai 2020?
Liebe Grüße
Susan