Autor Thema: Der Zahn der Zeit...  (Gelesen 6827 mal)

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1957
    • erleben-sehen-genießen
Re: Der Zahn der Zeit...
« Antwort #15 am: 30. Januar 2019, 19:42:05 »
Ich habe lange überlegt, ob ich hierzu noch etwas schreiben werde oder nicht. Letztendlich schreibe ich, bevor ich es schlucke.

Ich sehe mich immer topfit über Stock und Stein kraxeln - aber nein, abgesagt wird nichts, maximal modifiziert!
Natürlich nicht.

Erst wenn der Arzt sagt "Sie haben Krebs" - dann erst lernst Du (allerdings leider mit dem Vorschlaghammer), worauf es im Leben wirklich ankommt. Dann wird Dir dieser Thread wahrscheinlich peinlich sein. Nicht, dass ich Dir das wünsche, aber erst wenn es "ans Eingemachte" geht, dann lernt und weiß man erst, was wirklich das Leben ausmacht. Ein kaputtes Knie gehört nicht dazu. Deswegen schreibe ich auch weiterhin hier nichts, obwohl ich schon mehrfach einen Urlaub absagen mußte. Da hätte ich mir sicherlich um alles in der Welt gewünscht, es wäre nur ein kaputtes Knie.

Schlimmer geht immer!

Nicht immer ist uns - mehr oder weniger gesunden Menschen bewusst, wie gut es uns geht und das ist auch gut und richtig so. Jeden trifft es mehr oder weniger, wie wir gerade alle am Beispiel Andrea erlebt haben. Natürlich ist die Diagnose "Krebs" ein Vorschlaghammer, aber auch andere Diagnosen können es erst einmal sein: Meniskus, Rheuma, Diabetes, selbst Gicht oder Migräne. Jeder Diagnose folgen Einschränkungen, evtl. Medikation/Dauermedikation oder Änderung der Lebensweise. Eine abgesagte Reise ist natürlich dabei nicht wirklich ins Gewicht fallend.

Trotzdem finde ich es menschlich mehr als unschön, die mit einer Diagnose verbundenen Ängste und Bedenken als "peinlich" zu bezeichnen. Müssen wir alle erst die Diagnose "Krebs" bekommen, um Ängste haben zu dürfen? Nein!
Es gibt keine - Gott, sei Dank - festgelegte Schwelle für Sorgen und Ängste und dies sollte man respektieren und entsprechend mit Respekt antworten oder eben gleich schweigen:

Deswegen schreibe ich auch weiterhin hier nichts, ...