Autor Thema: Reiseplanung Dallas  (Gelesen 444 mal)

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4154
Reiseplanung Dallas
« am: 29. August 2022, 16:16:14 »
Hallo ihr Lieben,

Letzte Woche habe ich über einen Freund einen Tipp bekommen wie ich an Baskettballkarten für USA rankomme und habe nach einem Tag überlegen zugeschlagen  >:D
Ich brauche einfach etwas das mich aus der Katastrophenstimmung mit Krieg und Gasmangel rausholt.

Hat super geklappt denn jetzt überlege ich die ganze Zeit was ich im November sinnvolles unternehmen kann.

Ich fliege am 11. November hin und am 19. zurück. An drei Tagen Dienstag, Mittwoch und Freitag bin ich abends beim Basketball, muß also an den Tagen in Dallas sein. An den anderen Tagen, also z.B. die ersten drei Tage kann ich auch woandershin.

Eins der Reiseziele soll auch sein einen geeigneten Ort zum Betrachten der Sonnenfinsternis am 8.4.2024 zu suchen. Dallas liegt in der Kernzone, ein paar Meilen östlich oder südöstlich von Dallas wäre es noch besser, ich werde also bestimmt in der Umgebung von Dallas rumfahren, das könnte ich ja an den Spieltagen machen.

Ich habe auch überlegt zur Enchanted Rock State National Area bei Fredericksburg zu fahren, das wären 4 Stunden einfach. Dort wäre ein perfekter Ort zum Betrachten der Sonnenfinsternis und es gäbe ein Hotel in der Nähe wo ich dann gern übernachten würde. Oder ist das doch zu weit? Ich muss ja wieder zurück fahren .  Die Stadt Killeen liegt auch ideal in der Beobachtungszone, kennt die jemand von euch? Fredericksburg liegt auch perfekt.

Habt ihr Ideen was man in Dallas machen kann oder wie man 2,3 Tage außerhalb verbringen könnte? Ich habe von Texas noch gar keinen Peil. Ich nehme mal an dass touristisch Mitte November in Texas nichts los ist und würde vielleicht gar nicht groß vorbuchen, meint ihr das geht? Ich gehöre ja sonst zur Fraktion der Vorbucher und jede Minute im Voraus-Planer. Im Moment gefällt mir aber der Gedanke das alles spontaner anzugehen. Dann verfalle ich wieder in Panik dass  ich dann ja gar nicht weiß was ich da den ganzen Tag machen soll.

Also die Ablenkung vom deutschen Katastrophenszenario funktioniert schon mal gut  ;D

Ich bin für jeden Tipp dankbar, ihr dürft mir auch gern schreiben was euch dort gar nicht gefallen hat und was ich auslassen soll.
Viele Grüße Paula

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #1 am: 29. August 2022, 18:51:13 »
Ich hab zwar einige Zeit in Dallas verbracht, das ist aber zum einen Jahre her und zum anderen ohne Auto, daher kaum Ausflüge in die Umgebung gemacht.

In Dallas selbst gibt es die Innenstadt mit dem 6th Floor Museum, den Reunion Tower mit Bar im oberen Stockwerk und entprechend toller Aussicht (vor allem bei Dunkelheit), zum Spazierengehen den White Rock Lake Park, sehr viele Shopping Malls, eine davon mit Eislaufbahn, das Gelände der SMU University.

Ein Tagestrip von Dallas ist Fort Worth mit den Stockyards und Historic Downtown. Rund um Dallas hat es viele kleinere Städtchen ohne große Sehenswürdigkeiten, aber eben typisches Kleinstadt Amerika, z.B. McKinney.

Ob man noch die Ranch aus der Fernsehserie "Dallas" besichtigen kann, weiß ich gar nicht, ich hab's mir angeschaut, auch wenn ich die Serie gar nie gesehen hab.

Ich würde vermutlich die "Nicht-Basketball Tage" außerhalb mit einer kleinen Rundreise zu verbringen, kann dafür aber keine Tipps geben.


LG Christina

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3522
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #2 am: 29. August 2022, 22:23:53 »
Kommt auch darauf was Du gerne erleben möchtest und wie weit weg von Dallas Du fahren möchtest.
Ein tolles Naturerlebnis wäre der Caddo Lake (3h Fahrt östlich von Dallas).
Nach Süden wäre Austin (Live Music) und San Antone  - River Walk ist schon toll und auch sonst gibt es einiges in der Stadt zu sehen.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4154
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #3 am: 30. August 2022, 09:00:46 »
Danke Christina und Horst!

Christina: wie warst du denn in Dallas unterwegs? Gibt es da einen brauchbaren öffentlichen Nahverkehr?

Horst: der Caddo Lake liegt schon außerhalb der Zone für die Sonnenfinsternis. Direkt in der Kerzone liegt der Lake Tawakoni und Lake Sulphur Springs. Auch sehr gut wäre der Jim Chapman Lake. Kennst du einen davon?

Aber danke schon mal für die Tipps!
Viele Grüße Paula

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3823
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #4 am: 30. August 2022, 12:57:38 »
Letzte Woche habe ich über einen Freund einen Tipp bekommen wie ich an Baskettballkarten für USA rankomme und habe nach einem Tag überlegen zugeschlagen  >:D

Gratulation, Paula.

Da ich noch nicht mal in der Nähe der texanischen Grenze war, kann ich leider nicht behilflich sein.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2648
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #5 am: 30. August 2022, 18:38:08 »
Christina: wie warst du denn in Dallas unterwegs? Gibt es da einen brauchbaren öffentlichen Nahverkehr?

In Dallas selbst mit öffentlichem Nahverkehr, war damals (2000/2001) mit Straßenbahn und Bussen kein Problem. Für die Umgebung brauchte man aber ein Auto, die Ausflüge habe ich dann gemacht, wenn Besuch mit Mietwagen da war.


LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2869
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #6 am: 30. August 2022, 19:41:24 »
Super, dass das mit den Karten geklappt hat.  :thumb:
Sonst kann ich leider nicht helfen, kenne nur den Flughafen vom Umsteigen.
Liebe Grüße
Susan

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3522
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #7 am: 30. August 2022, 20:17:23 »
Horst: der Caddo Lake liegt schon außerhalb der Zone für die Sonnenfinsternis. Direkt in der Kerzone liegt der Lake Tawakoni und Lake Sulphur Springs. Auch sehr gut wäre der Jim Chapman Lake. Kennst du einen davon?
Leider nicht.

Vielleicht findest Du hier was:
https://www.dallaswanderer.com/texas-state-parks-near-dallas-fort-worth/
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4154
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #8 am: 31. August 2022, 09:10:40 »
Horst: der Caddo Lake liegt schon außerhalb der Zone für die Sonnenfinsternis. Direkt in der Kerzone liegt der Lake Tawakoni und Lake Sulphur Springs. Auch sehr gut wäre der Jim Chapman Lake. Kennst du einen davon?
Leider nicht.

Vielleicht findest Du hier was:
https://www.dallaswanderer.com/texas-state-parks-near-dallas-fort-worth/

danke Horst, das ist eine gute Seite, da ist schon mal eine Location dabei die Frage kommt!
Viele Grüße Paula

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4945
    • Familie Halstenbach
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #9 am: 31. August 2022, 12:01:31 »
Kannst Du nicht einen richtigen USA Urlaub daraus machen, nur eine Woche für so einen weiten Flug ist ja wirklich wenig?! Dann könnte man auch mehr empfehlen, wir waren 2013 in Texas, aber leider ohne Dallas und Umgebung.

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4154
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #10 am: 31. August 2022, 17:23:08 »
Kannst Du nicht einen richtigen USA Urlaub daraus machen, nur eine Woche für so einen weiten Flug ist ja wirklich wenig?! Dann könnte man auch mehr empfehlen, wir waren 2013 in Texas, aber leider ohne Dallas und Umgebung.

der richtige USA Texas Urlaub kommt dann im April 2024. Das hier war eine völlig spontane Aktion, ich hatte einfach das Glück in einer passenden Woche für drei Spiele der Mavericks Karten zu bekommen und eine Woche Resturlaub muss ich auch noch nehmen (und im November will niemand Urlaub machen), das ist eine einmalige Ausnahme. Ich hatte einfach das Gefühl mal was "verrücktes" machen zu müssen...
wenn ich aus Dallas zuück bin will ich mit der Planung einer dreiwöchigen Texasreise beginnen (die entweder in Dallas beginnen oder enden muss wegen der Sonnenfinsternis), dann melde ich mich noch mal und bin für deinen Input dankbar!
Viele Grüße Paula

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2409
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #11 am: 04. September 2022, 11:19:50 »

San Antonio kann ich empfehlen, neben dem Riverwalk (vor allem abends) gibt es auch die vier ehemaligen Missionen (Nationalpark), wäre aber was mit ÜN.

Für die Tagesausflüge mal nach State Parks schauen, was so um Dallas herum liegt.

Stock Yards/Fort Worth ist auch interessant für nen Ausflug.




zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #12 am: 06. September 2022, 18:44:22 »
Außerhalb Dallas: Fort Worth und Stock Yards für zwei/drei Stunden durchaus nett, aber Natur durchaus „unterentwickelt“. Ich war mal im Fort Worth Nature Center and Refuge und habe drei Spaziergänge gemacht:

https://www.ushikes.com/htm_hiking_state_texas.htm

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4154
Re: Reiseplanung Dallas
« Antwort #13 am: 13. September 2022, 15:52:54 »
Danke Silvia und Fritz,
 Fort Worth und Stock Yards stehen auf jeden Fall auf dem Programm und State Parks habe ich auch schon ein paar rausgesucht. Ansonsten werde ich mir für die ganze Woche ein airbnb in Dallas mieten und wenn ich dann spontan doch weiter weg fahre macht eine zusätzliche Hotelübernachtung die Kuh auch nicht mehr fett(er als sie schon ist  :) )
Viele Grüße Paula