Autor Thema: Take a moment to behold - Schottland 2019  (Gelesen 7539 mal)

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2211
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #15 am: 25. August 2019, 13:37:04 »
4. Tag: Montag, 8.7.2019 - Ein Fahrtag mit einer blumigen Auszeit und viel Regen

Auch heute kann ich nach dem Wecker klingeln um 3.30 Uhr einfach weiterschlafen, denn es regnet. Um 6 Uhr mache ich mir wieder einen Kaffee und surfe ein wenig im Internet.

Das Frühstück ist wieder gut, heute verzichte ich jedoch auf die Kartoffelwaffel und die Würstchen - es ist einfach viel zu viel. Um 9.30 Uhr checke ich aus, packe mein kleines Gepäck ins Dickschiff und stelle das Navi ein. Ich möchte mir die Castle Kennedys Gardens anschauen.

Zitat
Castle Kennedy, gälisch Caisteal nan Ceanadach, ist eine Ortschaft in der schottischen Council Area Dumfries and Galloway beziehungsweise in der traditionellen Grafschaft Wigtownshire. Sie liegt rund vier Kilometer östlich von Stranraer.
Die Bezeichnung der Ortschaft leitet sich ab von der nördlich gelegenen Burg Castle Kennedy. John Kennedy, 5. Earl of Cassilis ließ sie im Jahre 1607 am Standort eines älteren Wehrbaus errichten. Sie gelangte in den Besitz der Earls of Stair und brannte 1716 aus. Nachdem die Burg nicht restauriert wurde, beauftragte John Dalrymple, 10. Earl of Stair 1864 den Bau des Herrenhauses Lochinch Castle, das bis heute Sitz der Earls of Stair ist.
Quelle:Wikipedia

Ich möchte mir vor allem den Wallet Garden anschauen und ein paar Fotos machen.

Um 10.30 Uhr bin vor Ort, es stehen nur wenige Autos auf dem Parkplatz - vielleicht weil das Wetter mehr als bescheiden ist. Zumindest regnet es derzeit nicht und so bezahle ich die 5,50 Pfund Eintritt und mache mich auf dem Weg.





Die Ruine ist unspektakulär - mich fasziniert, dass die Natur diese voll einnimmt.





Im Wallet Garden bin ich vollkommen alleine und genieße zum ersten Mal richtig meinen Aufenthalt: es duftet und summt und macht einfach Spaß hier herum zu schlendern.

















Also ich zum Pond aufbrechen möchte, fängt es leider an zu regnen. Ich gehe also erst einmal zum Cafe und genehmige mir einen Latte, in der Hoffnung, dass es gleich wieder trocken wird.







Leider ist dies eine vergebene Hoffnung, es regnet sich richtig ein und wird auch den Rest des Tages so bleiben.

Deshalb nur noch wenige Fotos:





Die Fahrt nach Balloch war anstrengend, teilweise regnete es so stark, dass die Straße stark überflutet war. Schlaglöcher sind dann kaum erkennbar und man muss extrem vorsichtig fahren.

Als ich in Balloch ankomme, hole ich mir einen Nudel-Chicken-Salat im CoOp und bin froh einchecken zu können.







Der Blick aus meinem Fenster auf den Loch Lomond - wenn vorhanden  ;D:



Übernachtung: Innkeeper's Lodge Balloch House at Loch Lomond


Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3838
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #16 am: 26. August 2019, 17:32:53 »
schade dass der Tag so verregnet war. Ich liebe schöne Gärten und die Fotos die du im Trockenen schießen konntest sind wirklich sehr ansprechend. Die Gebäude sehen mit den dunklen Wolkenhintergrund sehr mystisch aus, aber für einen Garten ist sonniges Wetter natürlcih schöner...
Viele Grüße Paula


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1835
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #17 am: 26. August 2019, 18:36:49 »
Einfach wunderbar, die vielen Ruinen und erst recht, wenn sie grün überwuchert werden. Die Blumenbilder sind toll gelungen, da ist es manchmal sogar besser, wenn keine Sonne scheint. Und der Ausblick aus deinem Hotelzimmer gefällt mir gut.

So ein schottisches Frühstück jeden Tag wäre mir auch Zuviel, aber hin und wieder gerne, wenn auch ohne Bohnen.

Die Autofahrt bei heftigem Regen und Schlaglöchern hört sich extrem stressig an, sind denn die Straßen allgemein so schlecht in Schottland? Das würde mir gerade noch fehlen, eng, Linksverkehr, Regen, Schlaglöcher....
LG Christina

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2211
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #18 am: 27. August 2019, 20:05:16 »
Die Autofahrt bei heftigem Regen und Schlaglöchern hört sich extrem stressig an, sind denn die Straßen allgemein so schlecht in Schottland? Das würde mir gerade noch fehlen, eng, Linksverkehr, Regen, Schlaglöcher....

Ich sage mal, die Straßen sind nicht wirklich schlecht, aber vor allem am Straßenrand sind doch manchmal sehr große Schlaglöcher, die man natürlich wassergefüllt nicht unbedingt in ihrer Tiefe wahrnehmen kann. Auch Zufahrten zu Parkplätzen und manche Passing Places habe diese Löcher. Also lieber langsam. Stressig ist es aber nicht.

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2101
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #19 am: 28. August 2019, 11:07:58 »
Der Garten hat mir gefallen, schade, dass es dann geregnet hat
Liebe Grüße
Susan

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3024
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #20 am: 01. September 2019, 13:49:29 »
Stimmungsvolle Ruine!
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2211
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #21 am: 01. September 2019, 19:31:54 »
5. Tag: Dienstag, den 9.7.2019 - Ich suche Noahs Arche

Ich werde früh wach, der Blick aus dem Fenster ist jedoch eher ernüchternd:



Okay, der Loch Lomond und ich werden wohl keine Wetterfreunde mehr in diesem Leben. Ich mache mir einen Kaffee, dusche in Ruhe und packe zusammen. Eine kurze Regenpause nutze ich, um mein Gepäck ins Auto zu bringen. Anschließend gehe ich in den Frühstücksraum. Das kontinentale Frühstück besteht aus Obst, Cerealien und Toast mit Butter und Marmelade. Vielleicht habe ich am Vortag nicht genau zugehört oder es wurde mir wirklich nicht erklärt, das warme Frühstück kostet 7.95 Pfund. Ich bestelle mir Eier mit Bacon und Pilzen. Und bin dann doch überrascht, als ich bezahlen muss. Merke: Höre genau hin oder frage noch einmal nach. Letztendlich ist es mir egal.

Gegen 9.30 verlasse ich den Parkplatz des Hotels und mache mich auf den Weg nach Oban. Leider ist der Regen mein ständiger Begleiter.

Letzter Blick auf Loch Lomond:



Zwischendurch regnet es so stark, dass ich auf einem Parkplatz eine Stunde lese, denn es ist wirklich anstrengend bei diesem Wetter zu fahren.



Alle geplanten Zwischenstopps, wie z.B. Kilchurn Castle, fallen förmlich ins Wasser.

Ich bin froh als ich gegen 15 Uhr endlich Oban erreiche und beschließe trotz des schlechten noch nach Easdale zu fahren. Unterwegs halte ich wieder für einen kurzen Moment an der "Bridge over the Atlantic", letztes Jahr hatte ich hier bestes Wetter.







In Easdale mache ich nur einen kurzen Spaziergang, es ist einfach ungemütlich heute. Ursprünglich hatte ich vor, hier mit Blick aufs Meer zu essen. Die Lust dazu ist mir jedoch vergangen.



Die Arche des alten Noah finde ich auch nicht, nur dieses etwas abgewrackte Schiffsmodell und so fahre ich wieder nach Oban zurück. Im Aldi mache ich noch einen etwas größeren Einkauf, denn morgen geht es auf die Isle of Mull in ein Ferienhaus und die Einkaufsmöglichkeiten dort sind doch sehr eingeschränkt  ;D

Gegen 18.00 Uhr checke ich schließlich in der Villa Adelphi  ein. Die Lage ist perfekt, aber ich gehe nicht mehr raus. Hier gibt es kein Frühstück, aber in meinen Zimmer kann ich mir Kaffee oder Tee zubereiten und es gibt einen Teller mit frischem Obst und Gebäck, so ist der Morgen gerettet.







Ich esse meinen gekauften Salat mit Hühnchen, dusche gemütlich und liege gegen 21Uhr  mit Buch im Bett. Der Dauerregen lullt mich dann sanft in den Schlaf.





Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1835
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #22 am: 02. September 2019, 18:39:31 »
Also die Fotos sehen trotz Regen gut aus, das Düstere passt zu Schottland.

Aber einen ganzen Tag Regen möchte man im Urlaub nicht erleben, vor allem da der Tag zuvor auch schon regnerisch war - also so langsam glaube ich, dass Schottland doch extrem häufig schlechtes Wetter hat, wir waren ja auch schon in so einigen Regionen, die wettertechnisch nicht so stabil sind (Wales, Bretagne, Azoren, USA Nordwesten), aber so viel Regen hatten wir noch nirgends. 
LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2101
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #23 am: 03. September 2019, 10:00:10 »
Schade, dass der Tag so verregnet war
Liebe Grüße
Susan

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2211
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #24 am: 03. September 2019, 20:06:53 »
Tja, das Wetter kann man sich nun - Gott, sei Dank - noch nicht aussuchen. Da es eigentlich ein Fahrtag war, machte es mir nicht so viel aus. Ich denke mit solchen Phasen muss man in GB und Irland oder auch unseren skandinavischen Ländern immer rechnen.   

5. Tag: Mittwoch, 10.7.2019 - Auf zur Isle of Mull - Teil 1

Meine Fähre geht um 8.40 Uhr, aber ich sollte schon eine Stunde vorher da sein. Ich stehe also um 6 Uhr auf und trinke erst einmal gemütlich eine Tasse Kaffee im Bett. Ein Blick aus dem Fenster zeigt nichts anderes als gestern: Regen.

Es ärgert mich ein wenig, denn auf der Fährfahrt hat man einen schönen Blick auf das Eilean Musdale Lighthouse und auch das Duart Castle. Aber von Regen will ich mir meine Laune auch nicht verderben lassen, springe also unter die Dusche, trinke einen weiteren Kaffee und mache mich danach auf den Weg zum Fährterminal - die Fahrt dauert genau 4 Minuten  ;D





Die Fähre ist voll belegt, man muss also in den Sommermonaten wirklich vorbuchen. Lustig, dass einige Autos unterwegs immer wieder hupen - meinem Dickschiff jedoch scheint die Fahrt zu gefallen, es ist ruhig  ^-^



Zunächst mache ich einige Fotos von Oban, danach gönne ich mir ein leckeres Frühstück - sogar der Kaffee ist lecker.





Unterwegs ist leider nicht wirklich viel zu sehen.



Wir kommen pünktlich um 9.35 Uhr in Craignure an und ich mache mich gleich auf den Weg Richtung Norden, mein erstes Ziel sind die Schiffswracks von Salen - die gehen wunderbar bei schlechtem Wetter  :)









Während ich so um die Wracks herumeiere, denn die Steine sind teilweise sehr glitschig, kommt ein weiterer Wagen an. Es sind Deutsch mit Mietwagen und wir kommen ein wenig ins Gespräch. Sie sind es auch, die mich auf die Seals auf der nahe gelegenen, kleinen Insel aufmerksam machen. Mit dem Tele kann ich sie gut erkennen und auch ablichten.







Ganz ehrlich - jetzt kann es von mir aus auch schneien. Die Wracks und die Seals haben alles rausgerissen!

Natürlich schimpfe ich später schon wieder über das Wetter, aber zunächst fahre ich mit fettem Grinsen Richtung Tobermory. Die Straße in die Inselhauptstadt ist eine Single Track Road. Mull wird mir immer sympathischer. In Tobermory bekomme ich einen Parkplatz am Hafenbecken - leider regnet es wieder und so mache ich nur ein Foto und erkunde einen Geschenkladen, in welchem ich einige schöne Karten und zwei Kaffeebecher erstehe.




Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4343
    • Familie Halstenbach
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #25 am: 03. September 2019, 21:29:47 »
Die Wracks mit dem stimmungsvollen Himmel reißen wirklich alles heraus, bei blauem Himmel würde das nicht ansatzweise so stimmungsvoll aussehen. Sieht doch wirklich toll aus! So hat auch ein Regenwetter seine Daseinsberechtigung. "Die Toten zählt man am Ende der Schlacht" - so ist es hier auch!

Wirklich schöne Fotos.

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3024
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #26 am: 03. September 2019, 22:38:45 »
Die Wracks mit dem stimmungsvollen Himmel reißen wirklich alles heraus, bei blauem Himmel würde das nicht ansatzweise so stimmungsvoll aussehen. Sieht doch wirklich toll aus!
Wirklich schöne Fotos.
Sehe ich genauso und denke mir auch immer vor Ort, dass es schade ist wenn das Wetter schlecht ist und denke mir dann bei der Bildbearbeitung, dass die Schlechtwetterfotos ja eigentlich gar nicht so schlecht aussehen. :)
Schön dass Du auch auf Mull warst -  bin schon gespannt darauf wie es Dir insgesamt dort gefallen hat. :)
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2101
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #27 am: 04. September 2019, 01:41:57 »
Stimmt, das Wetter passt zu den Wracks. Gibt es zu denen auch eine Geschichte?  (Sorry, momentan zu faul zum googeln)

Ansonsten wär ein gemütlicher High Tea oder Pub Nachmittag auch nicht das Schlechteste.
Liebe Grüße
Susan

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1835
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #28 am: 04. September 2019, 17:39:44 »
Die Bilder von den Wracks sind wirklich toll, erinnern mich an die Wracks auf der Crozon Halbinsel in der Bretagne, da warst du soweit ich mich erinnere auch mal.

Ansonsten schade für die Ausblicke bei der Fährfahrt, aber es gibt vermutlich noch eine Rückfahrt, vielleicht hattest du da mehr Glück. Wie lange hat die Fährfahrt gedauert?
LG Christina

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1394
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #29 am: 08. September 2019, 12:40:43 »
Da komme ich aus dem sonnigen Italien in das regnerische Schottland... Schade mit dem Wetter. Aber ich kenne das ja  ::)

Die Schiffswracks gefallen mir auch super gut und die alten Gemäuer mit dem Grün drumherum  :)
Liebe Grüße
Silvia