Autor Thema: Wovon hängt die Reisezeit ab?  (Gelesen 634 mal)

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3100
Wovon hängt die Reisezeit ab?
« am: 15. Februar 2020, 08:33:25 »
Hallo zusammen,

manche habe ja die Möglichkeit zu Reisen wann sie wollen, andere sind an Ferien, betriebliche Zwänge oder andere Umstände gebunden.
Bei mir sind es mehr oder weniger die  Ferienzeiten - so war ich zuletzt oft in den Osterferien, Pfingstferien und im August unterwegs.
Nun überlege ich den kommenden Winter auch mal eine Reise zu machen (vielleicht dafür dann lieber mal zukünftig Ostern  oder Pfingsten wegzulassen) weil mir die Zeit zwischen Ende August und Ostern zu lange ist.


Wie ist das bei Euch -

1. könnt ihr Reisen wie ihr wollt,
2. gibt es Zwänge an die ihr Euch halten müsst?
3. habt ihr bevorzugte Reisezeiten?
4. überlegt ihr auch mal zu einer für Euch ungewohnten Jahreszeit wegzufahren?
5. oder passt ihr das den klimatischen Gegebenheiten der Länder (oder der Preise  ;) ) an?
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Birgit

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Eumerikasia!
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #1 am: 15. Februar 2020, 16:51:24 »
Bei mir verschiebt es sich immer mal.

Im Moment reise ich gerne ab März, oft bis in den April hinein. Da ist in Indien schon Nebensaison und ich kann die Osterfeiertage mitnehmen.

Dann fliege ich gern in der zweiten Oktoberhälfte in der Annahme, dass dann oft das Wetter in Taiwan, Japan, Korea noch, in Indien schon gut ist. In Korea und Japan hatte ich die tolle Herbstlaubfärbung zu der Zeit. Und in Deutschland wird es dann oft schon grau und düster.

Dann habe ich im Mai / Juni meistens noch 1 oder 2 Wochen um die Zeit zu verkürzen und in Länder zu fahren, in denen die Saison noch nicht in vollem Gange ist.

Ich bin immer gerne dann unterwegs, wenn ich mir besseres Wetter am Reiseziel als in Deutschland verspreche, aber die teuren Hauptsaisonpreise nicht habe und es einigermaßen leer ist: USA im März oder Ende Oktober war beispielsweise so etwas oder Sizilien im Mai.


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 973
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #2 am: 15. Februar 2020, 17:32:12 »
Wir fliegen gern in der in Deutschland für uns nicht schönen Jahreszeit. Das heißt, im Oktober oder November und im Januar und Februar.
Ich bin ja zeitlich flexibel, mein Mann muss immer in der ersten Woche bzw. wenigstens den ersten 2 bis 3 Tagen im Monat auf Arbeit sein. Das ist aber schon alles an Einschränkungen.
Ab März möchte ich nicht weg, da wir einen Garten hsben und dann da zu tun ist. Und im Sommer möchten wir auch nicht weg, da ist es ja meist in Deutschland schön. Da mach ich höchstens mal eine Motorradtour, das geht ja nicht im Winter.
Da wir einmal im Jahr nach Asien wollen, passt das wunderbar mit Januar/Februar, da ist es da noch nicht zu heiß.
Und für den Herbst suchen wir uns Ziele, die wettermäßig passen. Solange noch genug Ziele auf der Wunschliste stehen bleibt das auch so.

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4478
    • Familie Halstenbach
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #3 am: 16. Februar 2020, 10:22:29 »
Bei uns richtet sich mehr oder minder alles an Sylvias Tennis "Manie". Medentennis hier, Medentennis da, Traning hier, Training da und möglichst keinen einzigen Termin versäumen...

Das macht eine Planung bisweilen überraschend schwierig, ansonsten sind mir Reisezeit und Ziel eigentlich relativ egal. Und bei Zielen wie "Groede" (unserem Ferienhaus in Zeeland) ist die Reisezeit auch zweitrangig. Unser traditioneller USA Urlaub ist genau wegen des Tennis von einst Mai/Juni od. September/Oktober seit einigen Jahren auf März/April gerutscht. Eine schöne Zeit sicherlich in Arizona, aber in Kalifornien oder gar Oregon (wo ich auch nochmal gerne hin wollte) ist das u.U. auch mal nicht so gut. Und für Yellowstone ist das viel zu früh, es sei denn, man will einen ausgesprochenen Winterurlaub verbringen, wonach mir eigentlich nicht zu Mute ist.

So kommt es, dass wir zwar in der Theorie fahren könnten, wie wir wollen, aber in der Praxis scheitert es an Tennisterminen.

Birgit

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2815
  • Eumerikasia!
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #4 am: 16. Februar 2020, 11:26:47 »
Liest sich frustriert, Rainer?


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2183
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #5 am: 16. Februar 2020, 12:30:55 »
Die  Krux mit den Tennisterminen kommt mir bekannt vor. Zum Glück werden die Altherren langsam ruhiger  ;)

Im Prinzip könnten wir nun reisen, wie wir wollen. Vor allem endlich nicht mehr zu Ferienzeiten  ^-^

Ein paar Einschränkungen gibt es schon noch. Abstimmung mit meinen Geschwistern, dass immer einer in der Nähe der Eltern ist. Mein Arbeitspensum, insb. zur Steuererklärungzeit  :P Und Weihnachten war schon immer - und wird es wohl auch bleiben-  Familienzeit. Achja, und unser WoMo ist (noch) nur von April bis Oktober angemeldet.

Die Gründe zur Wahl der Reisezeit sind recht unterschiedlich. Beim Winterurlaub gehts es nach den Kosten; deshalb fahren wir meist Ende Januar oder im März, das ist günstiger als im Februar. Zu Wunschzielen versuchen wir dann zu fahren, wenn das Wetter dort angenehm und nicht gerade Hauptreisezeit ist. Oder wir verreisen, um am Ziel mehr Sonne und Wärme als hier zu haben.   8) So haben wir den "Sonne-Tanken-Herbsturlaub" schätzen gelernt. 
Liebe Grüße
Susan


Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4478
    • Familie Halstenbach
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #6 am: 16. Februar 2020, 15:47:26 »
Liest sich frustriert, Rainer?

Jo - "frustriert" ist vielleicht eine Nummer zu groß, aber "genervt" kommt allemal hin. Es ist zu viel des Guten mittlerweile.

serendipity

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2241
    • erleben-sehen-genießen
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #7 am: 16. Februar 2020, 16:10:48 »
Seit über 30 Jahren und mindestens noch vier weitere von den hessischen Ferienzeiten  ::)

Da ich die Hitze nicht mehr so gut vertrage, werden die Reiseziele im Sommer wohl eher in gemäßigtem Klima liegen - aber auch da gibt es ja noch so viel zu entdecken.

Oster- und Herbstferien werden dann in sonnigeren Gefilden verbracht.

Aaaaaaaaber, wenn ich mal im Ruhestand bin, dann bin ich nicht mehr zu halten  >:D

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1882
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #8 am: 17. Februar 2020, 18:32:12 »
Ich/wir können reisen wann wir wollen. Da es mir extrem wichtig ist, dass es nicht zu voll ist und zwar sowohl am Urlaubsort/Region als auch bei der An-/Abreise, wähle ich dementsprechend die Zeiten aus, natürlich spielt auch das Klima/Wetter vor Ort eine Rolle. Am liebsten sind mir Temperaturen zwischen 15 und 25°C, was sich bei meinen Wunschreisezielen meist mit einer Reise in der Nebensaison verbinden lässt. In Venedig z.B. war es deutlich kälter, das habe ich aber im Hinblick auf die extremen Touristenmassen zu anderen Reisezeiten gerne in Kauf genommen.
LG Christina

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2017
Re: Wovon hängt die Reisezeit ab?
« Antwort #9 am: 18. Februar 2020, 08:42:55 »
Meine "Einschränkungen" sind die Ferienzeiten, d.h. Ziele wie Südamerika (Chile, Argentinien) oder Neuseeland müssen noch länger warten. Das sind Länder die ich nicht für nur 2 Wochen bereisen würde (schon alleine wg. der langen Flugzeiten). Aber die Welt ist ja groß genug und hat soooo viele schöne Ecken, das mir die Wünsche nicht ausgehen, die sich besser realisieren lassen  ;D