Autor Thema: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?  (Gelesen 5366 mal)

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« am: 15. April 2020, 19:39:04 »
Ich würde es wagen wollen und (stornierbar) eine Ferienwohnung buchen wollen an der Ostsee.

Eine Ferienwohnung soll es deshalb sein, weil ich ggf. mit meiner Mom fahren würde und es da vielleicht besser wäre, selbst kochen zu können wegen der "social distance".

Nun habe ich etwas Schönes und Erschwingliches gefunden auf FeWo direkt, das wäre auch zumindest bis 2 Wochen vor Anreise stornierbar, sollte sich herausstelln, dass man dann noch nicht wieder nach MVP reisen kann.

Ich habe nur so gar keine Ahnung, ob das Portal seriös ist und worauf ich bei so einer Buchung achten muss. Habt ihr Tipps oder kennt ihr seriöse alternative Buchungsmöglichkeiten?

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3678
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #1 am: 15. April 2020, 20:22:53 »
Hi Birgit,
letztes Jahr hatten wir in Portugal eine Wohnung von FeWo direkt, hat soweit alles geklappt.
Alternativen, die üblichen Verdächtigen, AirBnB und Booking.
Ich bin mit dem, was Du sagst, nicht einverstanden, aber ich werde bis zum Tod Dein Recht verteidigen, es zu sagen. Voltaire.

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #2 am: 15. April 2020, 20:34:52 »
Nee, AirBnB kommt für mich nicht infrage. Ich finde den Verein absolut unsympathish.

Und Booking hat leider ein nur eingeschränktes Angebot...

Ich kann die Wohnung, die ich mir ausgeguckt habe, auch direkt bei der Verwaltung buchen: "Holiday Classics" (Bärbel Steiniger) Was meint ihr: Seriös oder nicht? (Ich will nun die Website nicht verlinken, aber Google findet die...

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3141
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #3 am: 15. April 2020, 21:10:17 »
Hallo Birgit,

wir buchen Ferienwohnungen immer über Fewo direkt bzw. die amerikanische Schwester. Das hat bisher immer sehr gut geklappt.
Von der Seriosität ist es wohl gleich bei wem du buchst. Glaube nicht, dass das Portal Qualitätskontrolle bei den Anbietern macht. Würde daher den Preis vergleichen mit allen Nebenkosten und danach entscheiden. 
Liebe Grüße
Susan

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5074
    • Familie Halstenbach
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #4 am: 16. April 2020, 11:27:56 »
FeWo ist in jedem Fall seriös. Ich selbst habe unsere Ostseereisen (meistens Dänemark) fast immer bei Novasol gebucht. Allerdings sind Stornos von Ferienwohnungen immer ziemlich teuer. Ich würde dieses Jahr allenfalls kurzfristig buchen.

wilma61

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 50
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #5 am: 16. April 2020, 12:29:31 »
FeWo ist in jedem Fall seriös.

Bei denen hab ich vor 20 Jahren schon Wohnungen in Südfrankreich gebucht. Immer vollkommen problemlos.
Es grüßt der Willi

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3079
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #6 am: 16. April 2020, 18:18:02 »
Fewo direkt ist sicher seriös, eine Vorabzahlung würde ich in diesen Zeiten allerdings nicht leisten wollen, (keine Ahnung, ob du das müsstest) da wäre mir bei einem "Reiseunternehmen" das Risiko einer Pleite zu groß. 


LG Christina

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #7 am: 19. April 2020, 19:29:48 »
Ich habe jetzt eine sogar erschwingliche Wohnung in Heringsdorf gebucht. Die kann ich bis 30.5. stornieren. Wenn es bis dahin stetig aufwärts geht, fahre ich mit meiner Mom, ansonsten storniere ich die Hütte wieder, wenn es am 30.5. irgendwie unsicher ist...

Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1202
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #8 am: 19. April 2020, 20:17:18 »
Wann möchtest du denn fahren?
MeckPomm hat ja derzeit noch ein Einreiseverbot.

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #9 am: 19. April 2020, 20:53:44 »
Mitte Juni. Bis 30.5. kann ich stornieren.

Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1202
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #10 am: 19. April 2020, 21:32:25 »
Dann bin ich ja gespannt, ob bis dahin das Einreise- und deutschlandweite Beherbergungsverbot aufgehoben ist.

sh3t0r

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #11 am: 19. April 2020, 22:17:04 »
Wir haben 2018 ein sehr geiles Ferienhaus in Prerow bei https://www.ostseeliebe-ferienwohnungen.de gebucht.

Ach genau dieses hier: https://www.ostseeliebe-ferienwohnungen.de/unterkunft/darsser-landhaus-prerow.html

Das Haus war auch über FeWo-direkt buchbar, allerdings über Ostseeliebe günstiger.

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #12 am: 20. April 2020, 07:51:49 »
Ja, bei FeWo-direkt ist es teurer, weil die eine gewisse Pauschale nehmen für die Vermittlung. Auch wenn der Vermieter bzw- die Verwaltung auch in meinem Fall seriös schien, war mir das lieber und sicherer.

Bei dieser Ostseeliebe-Seite habe ich keine Angaben zu Stornofristen gesehen, die im Moment ja nun mal wichtig sind?

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3079
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #13 am: 21. April 2020, 17:42:36 »
In den FAQ der Ostseeliebe sind die Stornofristen und -gebühren angegeben, zur Zeit wäre das für mich absolut inakzeptabel.


LG Christina

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5074
    • Familie Halstenbach
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #14 am: 21. April 2020, 23:56:23 »
Bei dieser Ostseeliebe-Seite habe ich keine Angaben zu Stornofristen gesehen, die im Moment ja nun mal wichtig sind?

Stehen aber ganz normal in den AGB, sind fast die gleichen wie bei Novasol. Ist teuer und unflexibel:

Zitat
- bis zum 60. Tage vor Mietbeginn 20 % des Mietpreises
- bis zum 45. Tage vor Mietbeginn 50 % des Mietpreises
- bis zum 25. Tage vor Mietbeginn 75 % des Mietpreises
- bis zum 24. Tage vor Mietbeginn 90 % des Mietpreises