Autor Thema: Brandenburg?  (Gelesen 3219 mal)

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Brandenburg?
« am: 26. April 2020, 22:37:52 »
Nun will ich unbedingt im Juni Urlaub machen. Mecklenburg-Vorpommern hat ja wohl einen mehrstufigen Plan, und ich fürchte, die Stufe "Reisende aus anderen Bundesländern dürfen kommen" wird bis zum 13.6. nicht umgesetzt. Also brauche ich eine Alternative zu Usedom.

Nun frage ich mich, wie es wohl in Brandenburg so ist: Seen gibt es dort, Potsdam gefällt mir bestens, ich bin im Wendejahr mal auf Kopfsteinpflasterstraßen von der Transitstrecke abgewichen und über Rheinsberg gefahren.

Wer kennt sich aus und hat Tipps für mich, wo man nördlich von Berlin in einem netten Ort am See ein paar Tage verbringen kann mit Spaziergängen, Radtouren (besser gesagt: Mein Tretroller soll mit), ich nehme gerne einen Ort mit Störchen, in dem man denkt, die Zeit sei stehengeblieben.

Ich rechne nicht damit, dass Wellnessbereiche öffnen dürfen, aber vielleicht gibt es ja ein Hotel oder Ferienwohnungen mit Terrasse für Yoga direkt am Wasser. Da mein Reisebudget dieses Jahr sicherlich nicht ausgenutzt werden kann, kommt preislich eine Menge infrage, es darf gerne etwas großzügiger ausfallen.

Wenn es denn dann möglich ist, würde ich dann ein paar Tage Berlin, ein paar Tage Dorfidylle und ein paar Tage Potsdam verbinden. Ich freue mich auf eure Tipps.

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1767
Re: Brandenburg?
« Antwort #1 am: 27. April 2020, 08:49:38 »
Hallo Birgit,

Andy kommt ursprünglich aus Brandenburg, nämlich aus Neuruppin. Neuruppin nennt sich auch Fontanestadt und liegt direkt am Ruppiner See. Hier haben wir einmal im Hotel "Altes Kasino" direkt am See übernachtet, würde ich aber nicht empfehlen (nicht sehr sauber und Frühstück auch nicht wirklich gut).

Es gibt hier noch das Resort Mark Brandenburg. Außer, dass es direkt am See liegt, kann ich allerdings nicht viel dazu sagen.

In Rheinsberg liegt Marina Wolfsbruch. Liegt zwar nicht direkt am See, hat aber einen kleinen Hafen. Früher war es ein Best Western, jetzt ist es ein Precise Resort. Das ist eine recht große Anlage mit Haupthaus und mehreren kleinen Häuschen. Hier waren wir 2x, einmal als es noch BW war, einmal PR. Wie die Häuschen sind, kann ich nicht sagen, wir waren damals im Hauptgebäude.

In Rheinsberg gibt es natürlich das Schloss, was schön anzuschauen ist.

Ansonsten waren wir meistens auf dem Campingplatz in Stendenitz am Zermützelsee.

Also Seen gibt es genügend, Radfahren kann man super.
Liebe Grüße
Silvia

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3678
Re: Brandenburg?
« Antwort #2 am: 27. April 2020, 10:05:06 »
Zunächst - ich habe eine ähnliche Idee wie Du (nur mit mehr On the Road) - also Zwangsurlaub in D wenn sonst nix geht.  ;)
Könnte auch für andere Foris hier interessant werden. Deshalb können wir weitere Bundesländerthreads auflegen und dort Infos sammeln.

Zu Brandenburg -  war vor ein paar Jahren im Spreewald mit Freunden zum paddeln. Sehr schön - nur ein Funklock jagt das nächste.  ;)
Ich glaube Bootsverleih geht ja sogar jetzt schon wieder und auf dem fast stehenden Gewässer (sofern das nicht noch austrocknet wenn es so weitergeht) kann jeder Anfänger loslegen. Ertrinken kann man bei der Wassertiefe auch nicht und die Natur ist sehr schön.
Ich bin mit dem, was Du sagst, nicht einverstanden, aber ich werde bis zum Tod Dein Recht verteidigen, es zu sagen. Voltaire.

Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1202
Re: Brandenburg?
« Antwort #3 am: 27. April 2020, 11:44:10 »
Botsverleih geht leider derzeit nicht im Spreewald. Da machen wieder Kleinfürsten mehr als notwendig. Wir waren am Freitag gerade da, da waren alle Bootsverleihe geschlossen und uns wurde gesagt, die Landkreise verbieten es.

Ich würde in Brandenburg auch entweder den Spreewald oder die Gegend um Rheinsberg, Zechlin usw. empfehlen. Beides schöne Ecken mit viel Natur.
Zum Störche gucken gibt es das Storchendorf Linum, da kann man unter normalen Umständen an den Fischteichen nett essen, ob die jetzt außer Haus verkaufen, weiss ich nicht. Aber nordwestlich von Berlin trifft man die an vielen Stellen auf den Wiesen und Feldern, und auch im Spreewald gibt es eigentlich überall Störche. Bei uns im Ort brütet auch ein Paar.

Unterkunftsempfehlungen kann ich leider nicht geben, wir machen ja hier nur Tagestouren.

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Brandenburg?
« Antwort #4 am: 27. April 2020, 12:07:33 »
Zitat
Könnte auch für andere Foris hier interessant werden. Deshalb können wir weitere Bundesländerthreads auflegen und dort Infos sammeln.

Gute Idee!

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Brandenburg?
« Antwort #5 am: 27. April 2020, 19:55:48 »
Zitat
Könnte auch für andere Foris hier interessant werden. Deshalb können wir weitere Bundesländerthreads auflegen und dort Infos sammeln.

Gute Idee!

Wenn ich so darüber nachdenke, fallen mir eine Menge Orte ein, die ich irgendwann mal nur kurz gestreift oder vor Ewigkeiten mal gesehen habe: Meine Geburtsstadt Augsburg, mein Studienort Münster, außerdem war ich ewig nicht im Elbsandsteingebirge, an der Mosel, in den Alpen...

Ich fand bei kurzen (meist dienstlichen) Besuchen Regensburg total schön, Bonn, Marburg, Görlitz, Bamberg, die Hansestädte in MVP...

Es ist nicht so, dass ich mir keine Grenzöffnung wünsche, aber vielleicht sollte ich mich einfach in mein Schicksal fügen und mir alle diese Orte mit meinen vorhandenen und anders im Moment nicht nutzbaren Urlaubstagen ansehen.

Ich will nur hoffen, dass ich wenigstens einen dieser Orte Mitte Juni schon wieder besuchen kann.

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3141
Re: Brandenburg?
« Antwort #6 am: 27. April 2020, 22:06:38 »
Wir waren zwei, drei Mal in Werder (Havel). Das liegt verkehrsgünstig um Berlin und Potsdam zu besuchen. Zu letzterem sind wir sogar mit dem Rad gefahren. Überhaupt ging Radfahren dort ganz gut, sowie natürlich Boot fahren; Ausflugsdampfer wie Paddelboote.
Zu Unterkünften kann ich leider wenig sagen; wir waren immer auf dem Campingplatz Riegelspitze.


Werder

Im Spreewald hat es uns nicht so gut gefallen. Mag aber daran liegen, dass wir uns die Tour relativ spät überlegt haben und dann zu Pfingsten nur einen Campingplatz abseits der Hauptattraktionen bekommen haben.

Liebe Grüße
Susan