Autor Thema: Thüringen  (Gelesen 2686 mal)

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Thüringen
« am: 27. April 2020, 12:26:57 »
Horsts Anregung (Threads für verschiedene Bundesländer aufzulegen zum Thema der Reisemöglichkeiten innerhalb Deutschlands, starte ich hier mal einen Thüringen-Thread.

Die aktuellen Verordnungen kann man hier nachlesen:

https://corona.thueringen.de/behoerden/ausgewaehlte-verordnungen/

Im Laufe des Tages bzw. der nächsten Tage werde ich den Thread ergänzen um Sehenswertes und nette Urlaubsregionen, ungeachtet der Frage, ob man sie derzeit besuchen kann.

Tipps von allen Anderen sind sehr willkommen!

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Thüringen
« Antwort #1 am: 27. April 2020, 12:39:29 »
Städte:

Erfurt: Alte, im WW2 fast unzerstört gebliebene Stadt, nett saniert, übersichtlich. Meine persönliche Einschätzung: Von den 3 größeren Städten Thüringens die Konservativste.

Jena: Unistadt, nett gelegen, wenn man ins Grüne will, beispielsweise Richtung Norden die Saale entlangfahren will nach Camburg. Keine "echten" Sehenswürdigkeiten, aber insgesamt ganz nett und schnuckelig. Meine persönliche Einschätzung:  Die Stadt mit dem besten geistigen Potenzial und Innovationsbereitschaft.

Weimar: Die Kleinste der drei Großen, aber mit den meisten historischen Sehenswürdigkeiten von den Klassikern wie Goethe und Schiller bis zur traurigen Vergangenheit (Gedenkstätte Buchenwald). Meine persönliche Einschätzung: Die Künstlerische, denn immer wieder begegnen einem Studierende aus mit Kunst assoziierten Fächern (Architektur, Musik, Kunst und Gestaltung).

Auch Gotha, Arnstadt, Meiningen und Eisenach sind einen Abstecher wert.

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Thüringen
« Antwort #2 am: 27. April 2020, 12:44:22 »
Erfurt bietet den Thüringer Wald zum Wandern und Radfahren im Süden und den Nationalpark Hainich im Norden.

Bad Berka und Bad Langensalza sind kleine nette Örtchen, die sich für den Tourismus aufgeputzt haben.

Es gibt einige Burgen (die "drei Gleichen" bei Gotha und natürlich die Wartburg bei Eisenach).

Mir gefällt es besonders gut in Orten an der Saale um Rudolstadt herum und im Norden Richtung Sachsen-Anhalt.

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3141
Re: Thüringen
« Antwort #3 am: 28. April 2020, 22:23:56 »
Wir hatten Erfurt im Dezember 2020 gebucht, hauptsächlich wegen eines Konzerts. Würde auch passen mit dem Weihnachtsmarkt, der dort sehr schön sein soll. Mal sehen, was davon stattfinden wird. Was sollten wir sonst in Erfurt angucken?
Liebe Grüße
Susan

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Thüringen
« Antwort #4 am: 28. April 2020, 23:26:28 »
Der Weihnachtsmarkt ist nicht schön in dem Sinne, dass es ein besonderes Angebot gäbe, aber die Lage ist eben toll vor der Kulisse mit Dom und Severikirche. Auch vom Petersberg aus hat man einen super Blick. Der Dom von innen ist allerdings nicht wirklich sehenswert.

Die Krämerbrücke, das Augustinerkloster als historische Stätte (wo Luther zum Mönch wurde), es gibt ein Stasi-Museum zur DDR-Geschichte, wechselnde Ausstellungen in den Museen.

Insgesamt ist es eher das Stadtbild mit beispielsweise dem alten Andreasviertel, dem idyllischen Gebiet hinter der Krämerbrücke. Eine Stadtrundfahrt oder ein Stadtrundgang lohnen, beispielsweise mit der alten Straßenbahn.

Ein Kaffee oder Cocktail mit mir lohnt auch ;)

Es gibt einige kleinere Bühnen, nett sind beispielsweise die Poetry Slams etc. im Franz Mehlhose.

Und Kult von September bis in den Dezember hinein ist die Herbstlese mit etlichen Lesungen an verschiedenen Orten in der Stadt.

Ilona (ich glaube, es war Ilona) hatte vor einigen Jahren mal einen Erfurt-Thread, da findest du viel von dem, was mir damals zu Möglichkeiten einfiel.

Ich würde wohl eher im Sommer nach Erfurt fahren, man kann das Draußensein dann viel mehr genießen.

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3141
Re: Thüringen
« Antwort #5 am: 29. April 2020, 01:25:01 »
Hi Birgit,

Ausgangspunkt für diese "Tour" sind Karten für "Night of the Proms", die wir geschenkt bekommen haben. Vorgesehen sind Übernachtungen im Gästehaus Nikolai des Augustiner-Klosters. Mit Termin Dezember bietet sich natürlich der Weihnachtsmarkt an. Auch wenn der nichts besonderes wäre, ist es seit Jahren mal wieder einer, den ich besuchen würde.

Sei gewarnt, auf eine  Cocktailstunde bei dir kämen wir gern zurück  ;D
Liebe Grüße
Susan

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Thüringen
« Antwort #6 am: 29. April 2020, 06:45:13 »
Oh ja, eine Übernachtung im Augustinerkloster muss nett sein, eine Kollegin schläft dort, wenn sie in Erfurt ist. Haltet die Reservierung in jedem Fall erstmal fest. Es ist normalerweise ab dem Frühjahr kaum möglich in Erfurt noch ein Zimmer für den Advent zu bekommen, zumindest nicht am Wochenende.