Autor Thema: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?  (Gelesen 5522 mal)

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
  • Eumerikasia!
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #15 am: 04. Mai 2020, 22:44:57 »
Das steht im Newsfeed der Tagesschau:

Zitat
Mecklenburg-Vorpommern will angesichts geringer Corona-Neuinfektionen schon in der Woche vor Pfingsten auch Auswärtigen wieder Urlaub an der Ostsee erlauben. Das sieht ein Stufenplan zum Neustart des Gastgewerbes im Nordosten vor, auf den sich am Montagabend in Schwerin Vertreter von Landesregierung und Gastgewerbe in der gemeinsamen Task Force Tourismus verständigten.

Wie Ministerpräsidentin Manuela Schwesig nach den Beratungen mitteilte, sollen dem Plan zufolge zunächst die Gaststätten im Land vom Samstag, dem 9. Mai, an unter strikten Hygieneauflagen für Einheimische öffnen dürfen, am 18. Mai auch Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Zum 25. Mai soll dann das seit Mitte März geltende Einreiseverbot für Touristen aus anderen Bundesländern aufgehoben werden. Damit wäre nach dem verpassten Ostergeschäft Pfingsturlaub Ende Mai an der Ostsee oder in der Mecklenburgischen Seenplatte wieder für alle Bundesbürger möglich.

Es wäre so cool, wenn das dann Mitte Juni klappt. Falls es dann noch andere Möglichkeiten gibt, müsste ich mich allerdings entscheiden, ob ich die Ostsee oder meine "Panikbuchung" in St. Peter-Ording sausen lasse...

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3099
Re: Wo bucht man am besten eine FeWo an der Ostsee?
« Antwort #16 am: 05. Mai 2020, 18:12:02 »
Und scheinbar sind sogar Hotelaufenthalte möglich, nicht nur Urlaub in der Ferienwohnung/-haus.
Da habe ich auch wieder etwas mehr Hoffnung auf einen Ost- oder Nordseeurlaub im Herbst.



LG Christina