Autor Thema: Wann kann man wieder in die USA reisen?  (Gelesen 1115 mal)

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1882
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #30 am: 20. Mai 2020, 18:04:17 »
Zum Thema das Fliegen wird teurer - heute bei Travelzoo gab es 30 EUR Flüge von TUIfly nach Mallorca und für 40 EUR nach Budapest, weiß gar nicht mehr welche Airline.

Rainer, toll, dass es nun doch mit dem Gutschein geklappt hat, immerhin ein kleiner Lichtblick, wenn auch nicht insolvenzsicher. Ich meine heute irgendwo gelesen zu haben, dass Gutscheine nun staatlich vor Insolvenz gesichert sind, leider aber nur bei Pauschalreisen.
LG Christina

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #31 am: 21. Mai 2020, 09:26:51 »
Für alle, die das Neueste aus den USA noch nicht aus den Medien erfahren haben:

Das Ende vom Einreisestopp für Europa ist nicht absehbar
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3100
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #32 am: 21. Mai 2020, 11:42:59 »
Na ja, aktuell wäre das sicher auch kein Zuckerschlecken in die USA zu reisen, die zudem sowieso die meisten Infizierten weltweit (und das mit großem Astand) haben.

Während manche Airlines ja Mittelplätze weglassen machen das andere (Lufthansa  >:() nicht - mit der Folge der Maskenpflicht während des Fluges.
Das bedeutet Maskenpflicht am Airport (man muss ja neuerdings noch zeitiger kommen - also 3-4 Stunden) und dann über einen Langstreckenflug nach USA (ca 9-12H) und dann am Empfangsairport inklusive Immigration wahrscheinlich nochmal.
Also eventuell durchgehend 16-20 Stunden Maskenpflicht (und das wird man kaum mit einer Maske schaffen wenn die nach 30 Minuten durchweicht ist).
Klingt jetzt nicht so verlockend, obwohl es sicher auch Leute gibt die das nicht stört.
In der Business geht's vielleicht ohne - oder man kann sich eine Airline aussuchen, die (aktuell) keine Maskenplicht hat.
Aber weiß ja keiner wie das im Herbst oder nächstes Jahr diesbezüglich sein wird.

"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2183
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #34 am: 21. Mai 2020, 13:22:22 »
Na, immerhin ist der Gutschein jetzt da.

Da wir ja noch die Umbuchung der WoMo Miete haben, habe ich spaßeshalber mal nach Flügen im März geschaut. Der Preis entspricht in etwa dem von diesem Jahr; rund 590 Euro Economy. Gebucht habe ich allerdings noch nicht.

Die EU Kommission fordert übrigens eine Maskenpflicht auf Flügen und das Freilassen von Sitzplätzen.

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-donnerstag-111.html#EU-fordert-Maskenpflicht-in-Flugzeugen

Klingt für mich noch nicht ganz durchdacht, zumindest für Langstreckenflüge nicht. Warten wir mal ab, wie es weiter geht.

Solch ähnliche Visiere hat Kersten noch in seiner Hobby-Werkstatt  ;D Wir könnten natürlich auch in unseren Rollerhelmen reisen  :girly: Käme auch gut auf den Immigration-Fotos   :))
Liebe Grüße
Susan


Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #35 am: 21. Mai 2020, 13:42:51 »
Mein flugbegeisterter Großneffe hat sich dieses Teil zugelegt :totlach: .
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4478
    • Familie Halstenbach
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #36 am: 21. Mai 2020, 16:55:08 »
Na ja, aktuell wäre das sicher auch kein Zuckerschlecken in die USA zu reisen, die zudem sowieso die meisten Infizierten weltweit (und das mit großem Astand) haben.

Wobei speziell da hätte ich gar keine Sorgen. Unsere präferierten Ziele in den USA ("Pampa" im Süden Arizonas u.ä.) sind kaum von Corona betroffen, die Problemfälle gibt es u.a. natürlich in New York (City) und im Bundesstaat New York (dort aber auch eher in Metropolen). Auf dem platten Land in Arizona, Nevada, Utah und New Mexico wird man wohl eher suchen müssen, um jemanden mit Corona zu finden. Mit der Ausnahme der Navajo Nation, wobei die insgesamt auch nicht sooo viele Kranke haben. Aber sie sind besonders hilflos, was übrigens weniger an ethnischen oder genetischen Dingen liegt, sondern schlicht an den sozialen und gesellschaftlichen Aspekten. Mangelnde Absicherung, fehlende Infrastruktur (u.a. kein fließend Wasser bei ca. 1/3 aller Haushalte) und überdurchschnittlich viele übergewichtige Bewohner. Auch da zeigt sich wieder einmal, wie hilflos das mangelhafte US-amerikanische Sozialsystem der Pandemie gegenüber steht. Das ist die absolute Höchststrafe, wie die USA jetzt ihre Mängel aufgezeigt bekommen. Ob sie zukünftig etwas daraus lernen werden?

Die Flugsituation ist allerdings bereits alleine ein hinreichender Grund für uns, mindestens vorläufig auf eine entsprechende Reise zu verzichten. Ich setze mich GANZ SICHER nicht stundenlang mit einer Maske in den Flieger, das kann man knicken. Auch da hätte ich keine Sorge, speziell in der Business Class ganz normal an meinem Platz zu sitzen. Für das Ein- und Aussteigen, für den Weg auf die Toilette etc. sehe ich eine Maske als hilfreiches instrument ein, aber nicht stundenlang während des Flugs. Das kann ich nicht, da kriege ich die Krise.

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3100
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #37 am: 22. Mai 2020, 09:19:29 »
Eventuell kannst Du Dich sogar vom Hausarzt von der Maskenpflicht per Attest befreien lassen.
Könnte bei Dir klappen. Dann hat sich das Problem schon mal erledigt.
https://www.rtl.de/cms/befreiung-von-der-maskenpflicht-fuer-wen-gelten-ausnahmen-4535457.html

Wenn sich das dann nicht sowieso für alle schon erledigt hat.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4478
    • Familie Halstenbach
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #38 am: 22. Mai 2020, 10:56:21 »
Wenn sich das dann nicht sowieso für alle schon erledigt hat.

Rein zahlenmässig sieht es besser aus als es erscheint. Die Zahlen sind rückläufig, seit 10 Tagen konstant unter 1000 Neuerkrankungen pro Tag, aber es sieht ein wenig nach Stagnation aus. Das liegt aber in Wirklichkeit daran, dass es immer mehr Tests gibt. Das wird bei den absoluten Zahlen überhaupt nicht berücksichtigt. Aussagekräftiger ist der prozentuale Anteil positiver Test. Der ist vom Spitzenwert 9% (KW14) inzwischen gesunken auf 1,7%, vorletzte Woche betrug er 2,7%.

Und ausserdem geht mir dieser Kekule auf den Keks , das ist ein negativer Panikmacher ohne Sinn und Verstand. Der sollte als allererstes Mal fristlos entlassen werden, damit er auch die Kehrseite der Medaille kennenlernt.

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #39 am: 22. Mai 2020, 13:08:19 »
Da wir ja noch die Umbuchung der WoMo Miete haben, habe ich spaßeshalber mal nach Flügen im März geschaut. Der Preis entspricht in etwa dem von diesem Jahr; rund 590 Euro Economy. Gebucht habe ich allerdings noch nicht.

Das würde ich aber baldmöglichst tun, Susan. Noch sind die Preise sehr günstig und LH schickte mir diese Mail:

Zitat
... die Welt befindet sich in Aufbruchstimmung. Vieles wird wieder möglich und neue Ziele werden erreichbar. Das heißt aber auch, dass sich Pläne zurzeit rasant ändern können und Flexibilität in diesen Tagen wichtiger denn je ist.

Darum haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihre Reise auch in die zweite Jahreshälfte 2021 zu verschieben, wenn Sie Ihr Ticket bis zum 30. Ju‍ni 2020 gebucht haben. Dies gilt für Flüge bis einschließlich 30. Ap‍ril 2021. Unabhängig von der Tarifstruktur können Sie einmalig gebührenfrei für dieselbe Strecke und Reiseklasse umbuchen. Das neue Reisedatum muss dabei lediglich vor dem 31. De‍zember 2021 liegen.

Besser geht's doch nicht.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #40 am: 22. Mai 2020, 13:13:08 »
Rein zahlenmässig sieht es besser aus als es erscheint. Die Zahlen sind rückläufig, seit 10 Tagen konstant unter 1000 Neuerkrankungen pro Tag, aber es sieht ein wenig nach Stagnation aus. Das liegt aber in Wirklichkeit daran, dass es immer mehr Tests gibt. Das wird bei den absoluten Zahlen überhaupt nicht berücksichtigt. Aussagekräftiger ist der prozentuale Anteil positiver Test. Der ist vom Spitzenwert 9% (KW14) inzwischen gesunken auf 1,7%, vorletzte Woche betrug er 2,7%.

Auch das gibt es: Polen verzeichnet eine Untersterblichkeit

Und ausserdem geht mir dieser Kekule auf den Keks , das ist ein negativer Panikmacher ohne Sinn und Verstand. Der sollte als allererstes Mal fristlos entlassen werden, damit er auch die Kehrseite der Medaille kennenlernt.

Der Panikmacher geht mir schon lange auf den Zeiger.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3100
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #41 am: 22. Mai 2020, 14:37:19 »
Und ausserdem geht mir dieser Kekule auf den Keks , das ist ein negativer Panikmacher ohne Sinn und Verstand. Der sollte als allererstes Mal fristlos entlassen werden, damit er auch die Kehrseite der Medaille kennenlernt.

Der Panikmacher geht mir schon lange auf den Zeiger.
So ist das wenn die Anfragen der Talkshows nachlassen, da muss man verstärkt auf den Busch klopfen...
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2183
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #42 am: 22. Mai 2020, 18:25:28 »
Liebe Ilona, danke für den Tipp. Leider nimmt LH enorm viel Gebühren für Sportgepäck, beinah das dreifache von dem was es bei KLM, Delta oder BA kostet. Falls wir also wieder Skifahren wollen, müssten wir das genau abwägen.
Liebe Grüße
Susan


Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3306
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #43 am: 23. Mai 2020, 15:51:52 »
Liebe Ilona, danke für den Tipp. Leider nimmt LH enorm viel Gebühren für Sportgepäck, beinah das dreifache von dem was es bei KLM, Delta oder BA kostet. Falls wir also wieder Skifahren wollen, müssten wir das genau abwägen.

Ah ok, das wusste ich nicht, dass die LH für Sportgepäck so horrende Gebühren verlangt.

Ich habe gerade bei KLM nach Flügen von Hannover nach SLC im Februar geschaut. Die bieten auch die kostenlose Umbuchung an (siehe Screenshot).
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2183
Re: Wann kann man wieder in die USA reisen?
« Antwort #44 am: 24. Mai 2020, 18:42:54 »
 8) Habe jetzt von allen Fluggesellschaften, bei denen wir Meilensammler sind, solch Mails bekommen a la  "Sie können unbesorgt buchen, falls was dazwischen kommt, buchen wir sie kostenlos um" Da bin ich ja mal gespannt, wie das dann ggfs. klappt.
Liebe Grüße
Susan