Autor Thema: Stromstöße am Gepäckband - wird der Berliner Flughafen zwischenzeitlich geschlossen?  (Gelesen 348 mal)

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3240
Zitat
Steht Berlins neue Berliner Hauptstadtflughafen vor dem zwischenzeitlichen Aus?
Die Gewerkschaft Verdi zumindest fordert, den Betrieb am erst Ende Oktober eröffneten Terminal 1 schon wieder einzustellen.
Grund sind anhaltende Arbeitsunfälle durch Stromschläge bei Sicherheitsmitarbeitern an den Passagierkontrollen.
Wie die Gewerkschaft mitteilt, berichteten die Beschäftigte von starken Schmerzen, Taubheitsgefühl und Benommenheit als Folge der elektrostatischen Entladungen an den Geräten der Handgepäckkontrollen der Passagiere.
Die Stromschläge seien teils so stark, dass Mitarbeiter per Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser hätten transportiert werden mussten.
Die behandelnden Ärzte hätten bei einigen Betroffenen eine Arbeitsunfähigkeit aufgrund der Stromschläge festgestellt und die Mitarbeiter krankgeschrieben.
Insgesamt, so die Gewerkschaft, soll es bereits mehr als 60 Unfälle gegeben haben.


https://www.morgenpost.de/flughafen-BER/article231305274/Stromschlaege-am-BER-Verdi-fordert-Schliessung-von-Terminal-1.html
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus