Autor Thema: Flug in die USA mit umsteigen in CLT  (Gelesen 477 mal)

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4184
Re: Flug in die USA mit umsteigen in CLT
« Antwort #30 am: 20. November 2022, 10:34:05 »
Meine Erkältung hält sich hartnäckig, tagsüber geht es aber, abends muß ich dann wieder husten.

Das kennen wir hier auch - mit einiger Wahrscheinlichkeit ist das keine "Erkältung", sondern "Corona". Genauso fühlt sich das an (für manche, nicht für alle), insbesondere der hartnäckige Husten (Sylvia hatte es auch ganz schlimm, ganz weg ist der Husten immer noch nicht, der bleibt auch noch, nachdem Sylvia schon lange nicht mehr positiv getestet wird). Das ist ganz typisch, zwei Tage nach einem (langen) Flug fängt die Sche***e an.

Fast alle(!) unsere Bekannten und Verwandten sind in den letzten Wochen krank gewesen (wir inklusive), viele davon nach einem Flug: Freunde nach dem Rückflug von Las Vegas, die Nachbarn kamen von Lissabon, mein Bruder (plus Frau) war auf Mallorca - usw. etc. pp. - alle waren an Corona erkrankt. Nicht sehr schwer (das ist der Verdienst der Impfung), aber immerhin genau mit diesen typischen Erkältungssymptomen. Ich selbst hatte es auch, ich hatte aber ausnahmsweise keinen Husten (ich habe so gut wie nie Husten), aber Schnupfen und Fieber.

Gute Besserung, übernimm Dich nicht! Das ist eine anstrengende Krankheit für den Organismus.

Hallo Rainer,

Ich glaube diesmal ist es kein Corona, das hatte ich im September und da ging es mir deutlich schlechter, da bin ich zwei Tage fest im Bett gelegen, so schlecht ging es mir diesmal nicht. Im Oktober war ich mit meiner Freundin in Lanzarote und die hat dann Corona bekommen und ich habe mich nicht angesteckt obwohl ich die ganze Woche im selben Zimmer mit ihr war. Ich hoffe ich bin noch ein paar Wochen immun dagegen. Ich hatte keinen Test dabei, heute Abend zuhause werde ich einen machen. In meiner Firma gab es in den letzten Wochen auch so viele Coronafälle wie nie. Normalerweise bin ich Dienstag in der Firma, ich will natürlich niemand anstecken, drum werde ich mich testen, ansonsten wäre es mir eigentlich egal ob es Corona oder eine andere Erkältung ist, mich erwischen Erkältungsviren immer, das wird in Zukunft auch nicht anders sein, ich bin jetzt dreimal geimpft und einmal genesen und habe schon einen Termin für die Grippeimpfung, das muss reichen.

Ich sitze nun in London Heathrow und habe noch 2 Stunden bis Boarding. Der Trip nach Dallas war einfach super, ich bin so froh das ich das gemacht habe. Es war echt eine Herausforderung für mich, ich war noch nie allein so weit weg, da habe ich definitiv meine Komfortzone verlassen und ich bin jetzt richtig stolz dass ich das gemeistert habe  :)
Reisebericht folgt  O0
Viele Grüße Paula

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2913
Re: Flug in die USA mit umsteigen in CLT
« Antwort #31 am: 21. November 2022, 12:52:28 »
Willkommen zurück, Paula, und weiterhin gute Besserung.
Liebe Grüße
Susan


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: Flug in die USA mit umsteigen in CLT
« Antwort #32 am: 21. November 2022, 18:30:41 »
Weiterhin gute Besserung und ist doch schön, dass der Trip für dich trotz aller Probleme (Auto und Erkältung) ein Erfolg war.

Alleine verreisen ist für mich ja schon lange keine Herausforderung mehr, aber dank der neuen Autos, die mit Elektronik vollgestopft sind, wird vielleicht die Automiete auf Mallorca im Frühjahr doch wieder was, dem ich mich stellen muss.

Zu Fort Worth, wegen der Longhornrinder muss man tatsächlich nicht nach Fort Worth, wobei die zur Zeit wegen Winter und Nebensaison eventuell gar nicht vor Ort sind (war zumindest damals als ich zw. Dez. und März dort war, so). Aber das ganze drumherum und auch die Innenstadt sind ganz interessant, wenn man (wie du und ich) eh in Dallas ist und nach Tagesausflügen sucht.



LG Christina