Autor Thema: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado  (Gelesen 1318 mal)

zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Die Reise ist vorbei, der Bericht beginnt (leider mit ein paar unangenehmen Fakten und damit meine ich nicht den Schnee):

Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
https://www.zehrer-online.de/htm_reisen_midwest.htm



Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4184
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #1 am: 22. Mai 2022, 09:36:49 »
Hallo Fritz,

die Mietwagenpreise können einem derzeit die Urlausbstimmung ziemlich vermiesen, ich hoffe ihr habt es trotzdem genossen...ich kann mir das aktuell nicht leisten und hoffe dass es sich bis 2024 wieder normalisiert. Da ist Sonnenfinsternis in USA und darauf freue ich mich schon. Im schlimmsten Fall werden aus den 3 geplanten Wochen nur eine oder zwei...
bin gespannt auf die Fortsetzung  :)
Viele Grüße Paula

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2913
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #2 am: 22. Mai 2022, 20:23:41 »
Hallo Fritz,

da bin ich auch gerne dabei, den mittleren Westen kenne ich so gar nicht. Vielleicht sind ja ein paar Ziele dabei, dass wir doch mal eine Wohnmobil-Überführung im Frühjahr machen. Die Mietpreise scheinen da nicht so gestiegen zu sein wie für Mietwagen  ::)
Liebe Grüße
Susan


zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #3 am: 07. Juni 2022, 13:34:38 »
Ich weiß, dass Bilder ohne rote Felsen bei einigen Leuten ein No-go sind, aber vielleicht interessiert die ein oder andere Landschaft oder Stadt doch. Momentan sind folgende Bilder on air ...

    Forty Foot Hole [Wichita Mountains]

    Spanish Cave and The Eye [Wichita Mountains]

    Charon Gardens Wilderness Trail [Wichita Mountains]

    Grab Eyes Trail [Charon Garden Wilderness - Wichita Mountains]

    Springfield [Missouri]

    Hemlock Cliffs [Kentucky]

    Louisville [Kentucky]

    Hocking Hills State Park [Ash Cave, Upper Falls, Lower Falls, Cedar Falls, Old Man's Cave]

    Cleveland [Ohio]

    Columbus [Ohio]

    Cuyahoga Valley National Park [Standford House, Ohio & Erie Canal Towpath, Boston, Brandywine Falls]

Der Reisebericht ist ebenfalls bereits in Oklahoma angekommen und steht sozusagen kurz vor dem Durchbruch zu USA West
Zum Bericht

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3853
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #4 am: 07. Juni 2022, 17:29:08 »
Ich weiß, dass Bilder ohne rote Felsen bei einigen Leuten ein No-go sind, aber vielleicht interessiert die ein oder andere Landschaft oder Stadt doch.

    Spanish Cave and The Eye [Wichita Mountains] 

Solche orangefarbenen gehen auch :zwinker:.

 :danke:, dass du deinen Reisebericht mit uns teilst, Fritz. Vielleicht kommt man doch mal in die Gegend und kann auf deine Wanderungen zurückgreifen.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #5 am: 07. Juni 2022, 20:56:15 »
Die Hikes und deren Veröffentlichung auf der USA Hiking Database wird aber noch etwas dauern.

zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #6 am: 09. Juni 2022, 11:50:42 »
Welcome to New Mexico: Starke Lokation, die m.E. kaum einer kennt: Mesa de los Dantiles [Canyon de San Diego - Santa Fe National Forest]


Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3853
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #7 am: 09. Juni 2022, 12:12:34 »
Da sind sie doch, die roten Steine :adieu:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #8 am: 09. Juni 2022, 12:34:46 »
Muss man nur 3.000 Meilen fahren und schon ist's passiert  ;D

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3853
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #9 am: 09. Juni 2022, 12:46:20 »
Muss man nur 3.000 Meilen fahren und schon ist's passiert  ;D

Ein Klacks in den USA  :zwinker: .
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #10 am: 10. Juni 2022, 15:22:55 »
Pünktlich zum Wochenende noch ein paar "zapfige" Anstiege auf gelben und roten Felsen. Willkommen in der Red Wash zwischen Santa Fe und Taos:
Red Wash Petrogylph Rock Loop [Carson National Forest]


zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #11 am: 11. Juni 2022, 18:18:46 »
Du stehst davor und kannst Dir nicht vorstellen, dass es eine Möglichkeit gibt, dieses Teil zu besteigen. Und wenn Du denkst es geht nicht mehr ...

Bilder des Kitchen Mesa Trails im Carson National Forest


zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #12 am: 12. Juni 2022, 08:31:56 »
Das war es in New Mexico 2022, wir wechseln nächste Woche über die Lybrooks Badlands im San Juan Basin nach Durango, Colorado. Wenn ich den Schnee am Anfang mit den Bildern aus dem Land of Enchantment vergleiche, stelle ich fest, dass es mal wieder sehr abwechslungsreich ist. Auch ein Grund, warum wir in die USA fahren.




Und hier noch zusammengefasst die Bilder des Landes, der Reisebericht wird versuchen, die Lokationen einzufangen:

    Lybrook Badlands [Alamito Arroyo - San Juan Basin]

    Kitchen Mesa Trail [Carson National Forest]

    Chimney Rock Trail [Carson National Forest]

    Red Wash Petrogylph Rock Loop [Carson National Forest]

    Santa Fe [update]

    Stable Mesa und Stable Mesa Arch [Santa Fe National Forest]

    Mesa de los Dantiles [Canyon de San Diego - Santa Fe National Forest]

zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #13 am: 15. August 2022, 16:39:00 »
Der Reisebericht steht kurz vor den Cathedral Spires im Custer State Park, South Dakota, die Bilder 2022 sind fertig:

    Chicago mit dem iPhone [Illinois]

    Pontiac - Route 66 [Illinois]

    Backbone State Park [Backbone State Forest]

    Dubuque [Iowa]

    Maquoketa Caves State Park [Raccoon Creek]

    Rapid City Downtown | Oldtown [South Dakota]

    Black Elk Peak aka. Harney Peak Trail [Black Hills - South Dakota Highpoint]

    Lovers Leap Butte - Wagon Wheel Trail [Fort Robinson State Wildlife Area]

    Toadstool Geological Park and Campground [Oglala National Grassland]

    Sylvan Lake [Custer State Park]

    Cathedral Spires [Custer State Park]

    Devil's Backbone Open Space - Wild Loop Trail [Loveland]

    Devil's Backbone Open Space - Morrison Loop Trail [Loveland]

    Animas City Mountain [Durango - Perins Peak State Wildlife Area]

    Lybrook Fossil Area aka. Lybrook Badlands [Alamito Arroyo - San Juan Basin]

    Kitchen Mesa Trail [Carson National Forest]

    Chimney Rock Trail [Carson National Forest]

    Red Wash Petrogylph Rock Loop [Carson National Forest]

    Santa Fe [update]

    Stable Mesa und Stable Mesa Arch [Santa Fe National Forest]

    Mesa de los Dantiles [Canyon de San Diego - Santa Fe National Forest]

    Forty Foot Hole [Wichita Mountains]

    Spanish Cave and The Eye [Wichita Mountains]

    Charon Gardens Wilderness Trail [Wichita Mountains]

    Grab Eyes Trail [Charon Garden Wilderness - Wichita Mountains]

    Springfield [Missouri]

    Hemlock Cliffs [Kentucky]

    Louisville [Kentucky]

    Hocking Hills State Park [Ash Cave, Upper Falls, Lower Falls, Cedar Falls, Old Man's Cave]

    Cleveland [Ohio]

    Columbus [Ohio]

    Cuyahoga Valley National Park [Standford House, Ohio & Erie Canal Towpath, Boston, Brandywine Falls]


Ich werde mich bemühen, den Reisebericht bald hier zu veröffentlichen. Leider bin ich derzeit etwas mit Sport beschäftigt, der nächste Marathon steht vor der Tür ...

zehrer

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
    • USA Reiseführer | USA Wanderführer
Re: Midwest [2022] - Midwestern USA, Oklahoma, New Mexico, Colorado
« Antwort #14 am: 24. August 2022, 14:34:52 »
Es ist schon fast 8.30 Uhr als wir auf der Interstate 25 bei 2 Grad und Nebel nach Norden düsen. Schnurstracks führt uns die Straße nach Wyoming. Bald kommt Cheyenne in Sicht und die Hauptstadt des Bundesstaates empfängt uns mit strahlendem Sonnenschein.

Nach endlosen Prärien taucht ein schönes Riff auf. Wir fahren durch Lost Spring an der US 18 und diese "Großstadt" hat doch tatsächtlich 18 Einwohner. Hier liegt noch viel angewehter Schnee an den Bahngleisen und Schneegittern entlang. Bei Lusk geht es dann an der Staatsgrenze von Nebraska und South Dakota nach Norden. Die Bäume werden höher, die Einsamkeit bleibt. Nach 260 Meilen sind wir dann endgültig in South Dakota gelandet.

Nach der nicht enden wollenden Prärie folgt nun endlich Gebirge. Wir sind in den Black Hills. In Custer nehmen wir die Mount Rushmore und die Sylvan Lake Road hoch in die Berge. Beim Abzweig zur Needles Highway ist die Fee Station, - 20 USD werden fällig. Der Eintritt zum Custer State Park gilt 7 Tage. Und nach 320 Meilen Fahrt schlängelt sich unser Auto nun durch die Felsnadeln und den einspurigen Needles Eye Tunnel. Wir sind am Parkplatz und Trailhead zum Cathedral Spires Trail. Viele Parkplätze sind nicht und im Sommer wird es hier immer sehr, sehr eng.

Der Weg führt kurz den Wald hinunter und dann geht es nach oben im Prinzip durch die Needles hindurch. Die Steigung ist moderat und das Wetter spielt super mit, bis auf den kalten Wind, der hier oben pfeift. Aber es ist einfach herrlich hier.





Eine coole Gegend, der Foto und das Handy tun ihre Arbeit bis zum "End of Trail", der am Rand eines kleinen Hochtals nach 0,9 Meilen liegt. Nach 30 Minuten sind wir oben. Mehrere Trails würden weiter in die Berge, sogar bis zum South Dakota High Point führen. Es geht zurück, wie wir gekommen sind. Das war ein kurzer, aber abwechlungsreicher Trail mit fantastischen Felsformationen. Nach 1,75 Meilen sind wir nach knapp einer Stunde wieder am Parkplatz.

Es ist nur eine kurze Fahrt runter zum Sylvan Lake. Dieser schöne See liegt eingebettet in Felsen in einer tollen Landschaft. Jetzt am Spätnachmittag ist kaum mehr ein Mensch zu sehen, was in Stoßzeiten anders ist, denn hier befinden sich auch die Trailheads zum Little Devils Tower und zum Harney Peak, der ja jetzt Black Elk Peak heißt.

Wir machen uns auf und folgen dem Ufer auf einem gut ausgebauten Trail im Uhrzeigersinn. Der Rundweg ist nur eine Meile lang und sehr kurzweilig, es tun sich immer wieder interessante Motive auf.

Ziemlich auf halben Weg, dort wo die Staumauer steht, führt der Trail kurz weg vom See und es geht durch eine Felsspalte hinten den Damm und um die dort hohen Felsen herum. Ein paar Angler sind gut drauf, haben Spaß und begrüßen uns lautstark. Nach 30 Minuten sind wir wieder am Parkplatz. Schön, dass es ziemlich ruhig war und so wurde es zum Abschluß ein toller Spaziergang.





Auf nach Rapid City, - wir checken im Tru by Hilton Mount Rushmore ein. Das Zimmer ist für zwei Betten etwas klein, aber ausreichend. Das Bad ist groß und schön. Nachdem Tru eine neue Hilton Marke, möglicherweise die Ablösung der Hampton Inns ist, hatten wir in Springsfield ein nagelneues Hotel. Hier in Rapid City ist es nicht alt, aber schon etwas abgewohnt.

Das Abendessen im Minerva war gut, der Rombauer war besser.