Autor Thema: Kreta im September 2022  (Gelesen 1076 mal)

Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Kreta im September 2022
« am: 14. September 2022, 09:18:27 »
Anreisetag:

Nach stundenlangem Schlange stehen am Düsseldorfer Flughafen am Freitag, den 2.9 ab 5.00 Uhr, bin ich im wunderschönen Hotel
angekommen.

Security war das Problem! Viel zu wenig Personal für die Massen von Menschen!

Hotelanlage: alles sehr gepflegt und viele Restaurant draußen und direkt am Meer:

Anissa Beach & Village Hotel

Große Pool Anlage und stahlblauer Himmel und 30 Grad.

Super Ausblick aufs Meer, Palmen, Balkon und Klimaanlage.....

Überall Blumen und Palmen des Südens in der riesigen Gartenanlage, einfach nur wunderschön!

Transfer: mein Hotel war das Erste, nur ca. 35 Minuten.

Habe viel erkundet und jetzt kann der Urlaub los gehen.  :)

Die Maschine von Eurowings war übrigens super nagelneu. :)



Es grüßt die Hedy

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #1 am: 14. September 2022, 20:02:45 »
Das heißt, am Flughafen war immer noch ziemliches Chaos, das hat sich also nicht wirklich verbessert, auch wenn jetzt keine Sommerferien mehr sind. Ich bin gespannt, wann das wirklich besser wird.



LG Christina

Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #2 am: 16. September 2022, 09:11:39 »
Am 1. Abend habe ich ein nettes Ehepaar aus dem Westerwald kennen gelernt und wir haben uns prima unterhalten.

Wir saßen an einer Wine Bar nahe am Meer mit bunten Lichtern. Es wird Musik gespielt und auch getanzt ab 21.30 Uhr.

Wie dann Helen Fischer Musik kam, musste ich leider flüchten  ;)

Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet jeden Morgen und ein wunderschöner Hotelstrand mit genug Schirmen und Liegen in blau!

Endlich noch Mal im Meer schwimmen. Herrlich! Nach so langer Zeit .... das Meer war 26 Grad warm.

WLAN war leider oft instabil.

Ich weiß leider nicht wie das mit den Fotos hier geht .... :-[
Es grüßt die Hedy

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #3 am: 16. September 2022, 19:39:14 »
Helene Fischer - oh je, da wäre ich auch geflüchtet.

Fotos musst du bei einem externen Bilder Hoster hochladen, z.B. bei abload.de, da sind wohl die meisten hier, und dann den Link in deinen Text hier reinkopieren. Einzelheiten sind unter "Allgemeines" - "Eumerika Infos" und dort dem Thread "Bilder einfügen" erklärt.



LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2913
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #4 am: 16. September 2022, 21:40:14 »
Du kannst auch hier unter dem Punkt Galerie Bilder hochladen
Liebe Grüße
Susan


Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #5 am: 18. September 2022, 11:20:01 »
Danke. Werde es probiern mit den Fotos.

Heute war ich im Meer schwimmen: einfach nur herrlich!!!

Seit 2018 war ich nicht mehr am Mittelmeer und schwimmen im Meer.

Genug blaue Liegen und blaue Sonnenschirme am breiten Sandstrand: super schön hier.  :)

Ich lese viel und genieße den Tag. Am Nachmittag gehe ich noch zumPool und dort schwimmen. Auch hier genug Liegen und der großen saftig grünen Wiese.

Am Abend leckeres Essen und immer sehr abwechsungreich. Die Getränke werden am Tisch serviert von sehr freundlichen Kellnerinnen.

Lerne wieder ein nettes Ehepaar kennen und wir unterhalten uns.

Nachher geht's zur Bar Richtung Strand und ab 21.30 Uhr kommt der DJ wiedeer und man kann tanzen draußen.

Es grüßt die Hedy

Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #6 am: 22. September 2022, 09:49:30 »
Heute war schwimmen verboten: rote Fahne!

Hohe Wellen und viel Wind! Toll anzusehen.  :)

War heute Mittag in dem Städtchen Chersonissos oder auch Heronissos. Es gibt 2 Schreibweisen.

Sehr viel Verkehr, enge Gassen, viele Shops und Läden, ziemlich touristisch.

Am Meer ein Lokal hinter dem anderen. Das Meer war auch dort sehr wild und hohe Wellen.

Ein schöner Strand ist dort leider nicht: sehr schmal und Schirme und Liegen eng an eng.

Trotzdem ist der Ort sehr beliebt besonders bei jungen Leuten und vielen Engländern.

Abens geht dort bestimmt die Post ab.

Morgen habe ich einen Automatik Mietwagen vom Hotel aus gebucht, es geht in die Berge zur Lasithi Hochebene.

Am Abend war ich im Themen Restaurant "Elia". Das muss man vor reservieren. Die Vorspeisen werden am Tisch serviert.

Die Hauptspeisen vom Grill draußen. Es gibt auch Live Musik mit einer Sängerin. Den Wein zahlt man extra.

Alles sehr stimmig und lecker. Ein schöner Abend.

 
Es grüßt die Hedy

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #7 am: 22. September 2022, 18:11:21 »
Hohe Wellen und Wind, so dass man nicht Baden kann, kann ich mir in Griechenland gar nicht vorstellen, zumindest nicht im September. Aber gut, dass du trotzdem einen schönen Tag hattest.



LG Christina

Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #8 am: 23. September 2022, 08:46:01 »
Hohe Wellen und Wind, so dass man nicht Baden kann, kann ich mir in Griechenland gar nicht vorstellen, zumindest nicht im September. Aber gut, dass du trotzdem einen schönen Tag hattest.

Doch, das hatten wir schon öfter. Auch im Oktober ist das so.

Im Jahr 2015 waren wir 1 Woche im Oktober auf der Insel: viel Wind und hohe Wellen!
Es grüßt die Hedy

Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #9 am: 25. September 2022, 11:37:29 »
Dienstag, den 6.9
Heute Morgen bekam ich einen Toyota Yaris Automatik. Der griechische Auto Verleiher hat mir nicht aufgeschwatzt.

Kein Navi im Auto, habe dann über mein Handy navigieren lassen.

Ein war eine sehr schöne Fahrt in die Lasithi Hochebene mit sehr vielen, teils engen Kurven. Herrliche Ausblicke.

Es war kühl da oben und hat auch ein wenig geregnet. Aber mittags kam die Sonne wieder raus.

Viele nachgemachte Windmühlen waren in der Ebene, die alten sind alle verwittert oder kaputt.

Ich war in zwei Monasteries mit typisch griechischen Altaren und es roch nach Weihrauch und Kerzen.

In manchen alten kleinen Dörfern scheint die Welt stehen geblieben zu sein und man sieht alte Frauen und Katzen auf der Straße.

Gegen 14.30 Uhr wieder unten, habe ich auf einer Strecke an einer Taverne angehalten und ein kleinen Mittagsnack gegessen.
Als Nachtisch bekam ich Melonen Stücke serviert.

Dann kam ich durch den Rummelort Cheronissos und dort war ein irrer Verkehr!

Dann habe ich noch für 20 € getankt, bzw. kommt hier noch ein Tankwart und machte das für mich: super.

Es war für mich eine Reise in die Vergangenheit, denn da war ich überall schon mit Willi und es sind schöne Erinnerungen....

Ich bin sehr froh, daß ich den schönen Ausflug gemacht habe.

Ein schöner Tag!  :)
Es grüßt die Hedy

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2424
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #10 am: 25. September 2022, 13:22:37 »
An die Lasithi Hochebene erinnere ich mich gerne, nur hätte es uns damals fast weggeblasen  :windig:

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2695
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #11 am: 26. September 2022, 20:26:41 »
Das klingt nach einem sehr schönen Ausflug.



LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2913
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #12 am: 26. September 2022, 22:34:10 »
Hi Hedy,

das klingt doch alles nach einem sehr entspanntem Urlaub. 

Die Meerwassertemperatur käme mir grad recht, Wellen dürfen gern weg bleiben  ::) Der Ausflug hört sich auch interessant an.

Leider wird es wohl eher November bis wir eventuell nochmals in den Urlaub kommen. Kreta ist da als Ziel wohl nicht mehr so geeignet.

Liebe Grüße
Susan


Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #13 am: 27. September 2022, 09:59:14 »
Nein, im November würde ich kreta nicht empfehlen. Das sind auch viele Hotels schon geschlossen.

Schwimmen im Meer bei starken Winden nicht mehr möglich, denke ich ....
Es grüßt die Hedy

Hedy

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Bin die Witwe von Billma
Re: Kreta im September 2022
« Antwort #14 am: 27. September 2022, 10:02:17 »
Mittwoch und Donnerstag

Heute Vormittag habe ich mir eine Massage gegönnt: sehr gut!  :)

Hier ist ja auch ein Spa Bereich auf dem Hotel-Gelände und 3 Masseure.

Am Strand war es noch sehr windig und Schwimmen noch immer verboten!

War trotzdem dort weil ich keine Lust auf Pool hatte.

Am Abend lernte ich eine Ehepaar kennen, die auf Usedom leben. Die Frau und ich waren uns direkt
symathisch. Wir hatten einen schönen Abend an der Bar draußen.

Donnerstag:

das Wetter war wieder sehr schön und sonnig, nicht mehr so windig.

Letzter Tag: habe ihn am Strand genossen und abend im Minimarkt Geschenke gekauft.

Eine Woche geht schnell vorbei. Aber ich wollte es so. (die 1. Reise alleine, wo Willi nicht mehr zu Hause war und auf mich wartete).

Kater Toby wartete schon zu Hause , schrieb mir die liebe Nachbarin.
Es grüßt die Hedy