Autor Thema: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt  (Gelesen 4478 mal)

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3678
http://www.welt.de/videos/panorama_original/article3492818/Gefaehrlicher-Wanderweg-Caminito-del-Rey.html

Da sind ein paar echt "schnucklige" Stellen dabei.  :o
Wer würde sich den gehen trauen ?
Ich bin mit dem, was Du sagst, nicht einverstanden, aber ich werde bis zum Tod Dein Recht verteidigen, es zu sagen. Voltaire.

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4067
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt
« Antwort #1 am: 17. Juni 2013, 16:14:23 »
Anfangs dachte ich "hoffentlich kommt jetzt kein Zug"  :totlach:. Der Weg ist ganz spannend und zwischendurch fehlt nicht nur das Geländer :evil:. Der Weg ist der pure Wahnsinn  :verpiss:.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


DocHoliday

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt
« Antwort #2 am: 17. Juni 2013, 17:04:50 »
So große Todessehsucht habe ich noch nie gespürt. Ich kenne einige Videos von dem Trail und mir bricht jedesmal schon beim zuschauen der (Angst-)Schweiß aus.

Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt
« Antwort #3 am: 17. Juni 2013, 17:32:58 »
Biste bekloppt!  :o :o :o

Durch eine Schlucht, die dieser hier sehr ähnlich sieht, bin ich mal mit dem Zug gefahren - eine Bummel-Bimmel-Bahn. Ich habe mich morgens um 5 beim Aufwachen total erschreckt, dass ich aus dem Fesnster nichts als Schlucht sah. Das war aber nicht in/um Malaga, sondern irgendwo auf dem Weg von Irun nach Porto. Aber ich hätte anfangs schwören können, dass das genau dort ist!

Also Zug fahren dort war schon echt heftig, aber da lang wandern.... never ever!
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4411
Re: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt
« Antwort #4 am: 19. Juni 2013, 10:11:59 »
für alles Geld der Welt würde ich da nicht langs gehen  :o
obwohl: wenn ich es überleben würde wäre ich anschließend von meiner Höhenangst geheilt. Man nennt das "Konfrontationstraining"  >:D
und wenn ich es nicht überlebe habe ich anschließend auch keine Höhenangst mehr...
Viele Grüße Paula

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3678
Re: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt
« Antwort #5 am: 19. Juni 2013, 10:19:06 »
obwohl: wenn ich es überleben würde wäre ich anschließend von meiner Höhenangst geheilt. Man nennt das "Konfrontationstraining"  >:D
und wenn ich es nicht überlebe habe ich anschließend auch keine Höhenangst mehr...
Das nennt man wohl eine Win-Win-Situation  :))  ;)
Ich bin mit dem, was Du sagst, nicht einverstanden, aber ich werde bis zum Tod Dein Recht verteidigen, es zu sagen. Voltaire.

Shadra

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 815
  • orientierungslos
Re: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt
« Antwort #6 am: 23. Juli 2013, 12:05:25 »
Das seh ich ja jetzt erst ...  :schreck:

Ne ne ... da ist mir viel zu viel Blick nach unten!! Wahnsinn!!

Aber wenn man einigen Foren (hauptsächlich von Kletterern - ich hab mal gesucht, weil ich wissen wollte, welche "Belohnung" denn am Ende wartet) glauben schenken darf, ist der "ja gar nicht so schlimm"  :o  ...
Schöne Grüße
Nele

Manche Menschen schwimmen mit dem Strom. Andere schwimmen gegen den Strom. Und ich steh hier mitten im Wald und find den blöden Fluss nicht!

Angie

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
  • Hawai'i forever!
    • Angies Dreams
Re: Spanien - Camino Del Rey - der gefährlichste Wanderweg der Welt
« Antwort #7 am: 02. August 2013, 00:05:30 »
Das Video habe ich schon mal gesehen. Zuvor stand der Caminito del Rey auf unserer Wunschliste, seither nicht mehr. Wir sind zwar schwindelfrei und nicht feige, aber irgendwo gibt es auch für uns Grenzen.
Liebe Grüße,
Angie