Autor Thema: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023  (Gelesen 5535 mal)

Heike Heimo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
    • Heiberg weit weg
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #60 am: 29. Januar 2024, 18:44:25 »
das ist wirklich das reinste Paradies (abgesehen von der Krokodilen, auf die könnte ich gerne verzichten...)

Wir haben kein Krokodil gesehen ;)
"Of all the books in the world, the best stories are found between the pages of a passport."

www.heibergweitweg.wordpress.com

Heike Heimo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
    • Heiberg weit weg
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #61 am: 29. Januar 2024, 18:47:48 »
21.05.2023   Manzanillo Nationalpark

In der Früh war es bewölkt von Gewittern über dem Meer. Der Strandspaziergang am einsamen Strand war trotzdem sehr schön.



Zurück beim Baumhaus wurde ich von vielen Pfeilgiftfröschen um den Baum begrüßt.



Unser Ziel an diesem Tag war der rund 30 Kilometer entfernte Nationalpark Manzanillo. Er ist am südlichen Ende von Costa Rica, fast an der Grenze zu Panama. Der ursprüngliche Plan, eine Schnorcheltour zu unternehmen ließen wir fallen, da sich Heike nicht ganz wohl fühlt.

Auch bei diesem Park ist für den Eintritt eine Spende zu entrichten. In diesem Park soll man vorsichtig sein, da es in der Vergangenheit zu Überfällen gekommen sein soll. Der Weg führt entlang der Küste im Dschungel dahin.



Bald steigt er an und führt zu einem Aussichtspunkt, von dem aus der Roca Manzanillo besichtigt werden kann.







Als uns dann auf dem weiteren Weg durch den breit ausgeschlagenen Dschungel eine schwer bewaffnete Patrouille entgegenkam, wurden wir doch etwas unsicher, ob es hier so ungefährlich ist.



Entschädigt wurden wir von schönen Aussichten und kleinen brauen Fröschen.





Wir beschlossen nicht den ganzen Park bis zum Aussichtspunkt zur Isla Punta Mona zu gehen und zweigten zu einem Strand ab. Er wurde von ausladenden Bäumen beschattet. Das machte den Aufenthalt hier sehr angenehm. Beim Zugang saßen Wachposten mit Funkgeräten und Rucksäcken.



Wir verbrachten hier einige Zeit, bevor es wieder zurück zum Parkplatz ging.





Mitten im Ort Cahuita querte eine Horde Brüllaffen mit ihren Jungen die Straße.



Für den Abend hatten wir ein Highlight unserer Reise reserviert, eine Nachtwanderung mit Carlos.
"Of all the books in the world, the best stories are found between the pages of a passport."

www.heibergweitweg.wordpress.com

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3108
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #62 am: 29. Januar 2024, 20:28:51 »
Sehr schöner Strand und Dschungel im Manzanillo Nationalpark, die mögliche Gefahr von Überfällen trübt den Aufenthalt leider etwas, aber bei euch ist ja alles gut gegangen.



LG Christina

Heike Heimo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
    • Heiberg weit weg
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #63 am: 03. Februar 2024, 19:55:41 »
21.05.2023   Nachtwanderung

Auf diese Tour war ich schon besonders gespannt. Leider ging es Heike nicht gut. Die Magenprobleme haben sich verstärkt und sie wollt nicht mitgehen. So fuhr ich allein in den Ort beim vereinbarten Treffpunkt. Die Wanderung startet im Ort und führt zu einem Feldweg entlang des Cahuita Nationalparks in Richtung der Hauptstraße.

Am Beginn des Feldweges noch im Ort zeigte mir Carlos, der sehr gut Deutsch spricht, einen Dümpel, in dem eine Kaiman wohnt. Es waren nur die Augen zu sehen, die beim Anleuchten mit der Taschenlampe leuchteten.

Zu beginn war nicht viel zu sehen, wir gingen sehr langsam und Carlos leuchtete laufend in das angrenzende Gebüsch. Das erste fotografierbare Tier war eine Heuschrecke.



Ein Stückweiter tauchte eine Schlange auf, die Namen der Tiere weiß ich nicht mehr alle. Sie war giftig, da er mich warnte, als ich beim Fotografieren der Schlange zu nahekam.





Frösche durften natürlich auch nicht fehlen. Carlos erkannte sie schon am Quaken.





Unten der Kleinköpfige Laubfrosch





Eine Raupe



und wieder eine große Heuschrecke.



Auf einem Zaundraht schlängelte sich eine unscheinbare sehr dünne Schlange, eine Riemennatter.





Mache Tiere wie Spinnen und Skorpione konnten nur mit UV-Licht gefunden werden.



Auch Käfer gab es jede Menge zu sehen.



So auf halben Weg entdeckte er eine Tarantel im Unterholz in ihrem Bau. Sie sind völlig ungefährlich.





Neuerlich tauchten Schlangen im Gebüsch auf. Die gelbe Schlange ist giftig mit dem Namen Greifschwanz-Lanzenotter.







Bis zur Straße fanden wir weiter Frösche, Spinnen usw.



img]https://up.picr.de/47017010ix.jpg[/img]



Der gemeine mexikanische Laubfrosch



Besonders schön war dieser kleine gelbe Frosch.





Zurück ging es auf dem gleichen Weg. Wieder mit einigen Sichtungen.





Zum Abschluss einer der berühmtesten Frösche in Costa Rica. Leider weiß ich den Namen nicht mehr.





Nach etwas mehr als 2 Stunden waren wir wieder beim Ausgangspunkt.
"Of all the books in the world, the best stories are found between the pages of a passport."

www.heibergweitweg.wordpress.com

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #64 am: 09. Februar 2024, 15:44:46 »
also allein schon die Frösche sind die Reise wert  ^-^
wirklich toll diese Nachtwanderung, ihr habt alles gemacht was man sich nur vorstellen kann, eine klasse Urlaubsplanung!
Viele Grüße Paula

Heike Heimo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
    • Heiberg weit weg
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #65 am: 10. Februar 2024, 19:41:02 »
also allein schon die Frösche sind die Reise wert  ^-^
wirklich toll diese Nachtwanderung, ihr habt alles gemacht was man sich nur vorstellen kann, eine klasse Urlaubsplanung!

Danke  :beifall:
Die Planung ist ja schon ein wesentlicher Teil der Reise. Auch das Schreiben des Reiseberichtes als Reflektion.
"Of all the books in the world, the best stories are found between the pages of a passport."

www.heibergweitweg.wordpress.com

Heike Heimo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
    • Heiberg weit weg
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #66 am: 10. Februar 2024, 19:44:18 »
22.05.2023   Manzanillo Nationalpark

Unseren letzten Strandtag wollten wir nochmals im Manzanillo Nationalpark am Strand verbringen, bei dem wir auch gestern waren. Heute hatten wir aber unsere Schnorchelausrüstung mit.

Bevor wir nach Manzanillo fuhren, machten wir im großen Garten unserer Unterkunft einen Rundgang. Jetzt wo ich vom Profi eingeschult wurde, gibt es vielleicht auch hier etwas zu entdecken. Tatsächlich gab es bei genauerem Hinsehen einiges zu sehen. Große farbenprächtige Heuschrecken, die sich an den Pflanzen des Hausherrn gütlich taten. Unglaublich mit welcher Geschwindigkeit die die Blätter abgrasen.







Dann waren noch verschiedene Käfer zu sehen.





Ebenso Raupen und Schmetterlinge





Natürlich durfte auch einer der vielen Pfeilgiftfrösche, die sich auf dem Grundstück befanden, nicht fehlen.



Gegen Mittag ging es zum Manzanillo Nationalpark. Da es Montag war, war deutlich weniger los. Bald erreichten wir den Strand und genossen die Ruhe und das warme Wasser.









Den Abend verbachten wir noch einmal bei der Reggae Bar am Strand



Als wir zur Unterkunft kamen, war es schon finster. Wir nutzten die Gelegenheit und machten einen Rundgang mit der Stirnlampe. Wir entdeckten einige Eidechsen, die in den Zweigen schliefen. Teilweise waren sie recht groß.



Auch einige Frösche usw. waren unterwegs.





 

"Of all the books in the world, the best stories are found between the pages of a passport."

www.heibergweitweg.wordpress.com

Heike Heimo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
    • Heiberg weit weg
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #67 am: 17. Februar 2024, 20:13:17 »
23.05.2023   Cahuita – San Jose

Der vorletzte Tag in Costa Rica bricht an. Vor dem Frühstück machte ich noch eine Strandrunde. Die Sonne und das blaue Meer ergaben einen stimmungsvollen Abschied.







Auch der Garten wurde noch einmal inspiziert.





Wir verabschiedeten uns von unserem Gastgeber und machten uns auf den langen Weg nach San Jose. Wieder ging es in Puerto Limón an den Lagerplätzen für die Bananencontainer vorbei.



Der Verkehr war dicht und die vielen Baustellen waren hinderlich. Nach Guapiles geht es steil hinauf nach San Jose. Immerhin mussten über 1000 Höhenmeter überwunden werden. Zum Glück gab es oft zweispurige Stellen um die im Schneckentempo fahrenden und stark qualmenden LKW´s zu überholen. Am mittleren Nachmittag kamen wir bei unserer Unterkunft dem Hotel Pibi Boreal an. Es liegt nur gut 30 Fahrminuten von der Fahrzeugrückgabe entfernt.

Nach dem Abendessen machten wir alles reisefertig für den nächsten Tag.



24/25.05.2023   San Jose - Wien

Das Frühstück wird bei diesem Hotel auf der Terrasse serviert. Von der Terrasse gibt es einen schönen Ausblich auf den Regenwald. Vögel saßen im Geäst.





Gegen Mittag fuhren wir zur Fahrzeugrückgabe. Sie verlief wieder äußerst kundenfreundlich. Bald saßen wir im Shuttle zum Flughafen.

Die erste Etappe führt von San Jose nach Panama City. Wir flogen mit Copa Airlines der panamaischen Fluglinie. Die 737 Max hatte eine unglaubliche Beinfreiheit.



Der Flug dauerte knapp eine Stunde. Als Snake bekamen wir getrocknete Bananenschieben, die etwas gesalzen waren.



Mächtige Gewitterwolken waren über dem Land zu sehen.



Pazifikküste bei Panama City.



Der internationale Terminal des Flughafens in Panama City ist neu und noch nicht ganz fertiggestellt. Es war unglaublich kalt im Terminal. Sicher unter 20°C.

Mit Air France ging es weiter nach Paris. Bald nach dem Start kam die Flugbegleiterin und verteilte Getränke und fragte Heike als erste in unserer Reihe, ob sie ein Glas Champagner möchte. Sie lehnte ab. Die Flugbegleiterin setzte ein enttäuschtes Gesicht auf und gefühlt drehten sich die ganzen Passagiere zu uns her und riefen gedanklich: „Waaaas, sie nimmt keinen Champagner!“. Ich stimmte freundlich zu und auch Heike nahm nun doch ein Glas. Wir prosteten unserer Sitznachbarin zu und die Welt im Flieger war wieder in Ordnung.



So ging eine abwechslungsreiche und schweißtreibende Reise, in einem sehr interessanten Land zu Ende.
"Of all the books in the world, the best stories are found between the pages of a passport."

www.heibergweitweg.wordpress.com

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #68 am: 19. Februar 2024, 09:44:47 »
also allein schon die Frösche sind die Reise wert  ^-^
wirklich toll diese Nachtwanderung, ihr habt alles gemacht was man sich nur vorstellen kann, eine klasse Urlaubsplanung!

Danke  :beifall:
Die Planung ist ja schon ein wesentlicher Teil der Reise. Auch das Schreiben des Reiseberichtes als Reflektion.

Das geht mir genauso, Reiseplanung ist für mich Vorfreude pur und ohne das Schreiben eines Reiseberichts würde ich viel nicht so genau in Erinnerung behalten.
Viele Grüße Paula

Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #69 am: 19. Februar 2024, 09:52:04 »
Heuschrecken finde ich eklig, ich weiß nicht warum aber vor denen graust es mir. Alles andere an eurem Urlaub hat mir super gefallen. Nächstes Jahr soll es für uns nach Korea gehen, vielleicht schaffen wir es dann 2026 nach Costa Rica.
Wenn ihr die Reise noch mal machen wolltet: würdet ihr irgendetwas ändern an den Zielen oder Reisezeit? Wenn nicht kann ich die Route ja einfach übernehmen  ;D

Vielen Dank für den tollen Reisebericht  :adieu:
Viele Grüße Paula

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3108
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #70 am: 19. Februar 2024, 20:17:01 »
Vielen Dank für den schönen Bericht. Sehr angenehm im Winter virtuell Sonne, Meer und Dschungel zu erleben.

Wie ja schon einigen Beiträgen von mir "angedeutet", Costa Rica wird sicherlich kein Reiseziel für mich werden. Mit den tropischen Temperaturen könnte ich vielleicht noch irgendwie klar kommen, die vielen Tierchen sind für mich aber ein einziger Albtraum, weder in der Unterkunft noch bei einer Wanderung könnte ich da irgendwie entspannen, ständig würde ich schauen, ob nicht irgendwo etwas sitzt.

Aber wenn es bei dir klappt Paula, bin ich danach gerne wieder bei einem Reisebericht dabei.



LG Christina

Heike Heimo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 469
    • Heiberg weit weg
Re: Two Ocean Tour – Costa Rica Mai 2023
« Antwort #71 am: 22. Februar 2024, 19:17:07 »
Heuschrecken finde ich eklig, ich weiß nicht warum aber vor denen graust es mir. Alles andere an eurem Urlaub hat mir super gefallen. Nächstes Jahr soll es für uns nach Korea gehen, vielleicht schaffen wir es dann 2026 nach Costa Rica.
Wenn ihr die Reise noch mal machen wolltet: würdet ihr irgendetwas ändern an den Zielen oder Reisezeit? Wenn nicht kann ich die Route ja einfach übernehmen  ;D

Vielen Dank für den tollen Reisebericht  :adieu:

Den Nationalpark Rincón de la Vieja würde jetzt weglassen und dafür den Nationalpark Corcovado oder den Nationalpark Tortuguero einbauen.
"Of all the books in the world, the best stories are found between the pages of a passport."

www.heibergweitweg.wordpress.com