Autor Thema: Fragen zu Alaska & Yukon  (Gelesen 6818 mal)

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4861
    • Familie Halstenbach
Fragen zu Alaska & Yukon
« am: 21. August 2013, 11:22:11 »
Ich mache auch die ganze Zeit schon "Stimmung" für Alaska und reiche andauernd meinen Laptop rüber zu Sylvi "schau doch mal, wie schön das ist, sollen wir da nicht auch mal hin?" - aber meine Frau ist die einzige Frau auf der Welt, die man wirklich motivieren muss, einen Urlaub zu machen. Und mit der schon stehenden Planung für Las Vegas im April 2014 kann ich für einen weiteren (sicherlich teuren Urlaub) noch nicht so richtig punkten (obwohl einige Fotos dann doch ihre Wirkung nicht verfehlen....).

Ich denke, Alaska werden wir sicherlich in den nächsten Jahren auch besuchen. Gefällt mir sehr gut (wobei ich keine Chance habe, wenn mich ein Bär verfolgt, das sollte ich tunlichst von vorneherein vermeiden).

Ich stelle hier einfach mal ein paar Fragen an Horst, vielleicht beantwortet es ja auch Fragen anderer Teilnehmer:

a) obwohl Eure Reisezeit mit August/September eigentlich im Sommer liegt, ist in Alaska offensichtlich schon der Herbst ausgebrochen. Ist das normal so, oder war das eine Ausnahme?

b) die Zimmerpreise sind ja relativ hoch (für die gebotene Qualität, vor allem wenn man beispielsweise mit Texas vergleicht), ist denn bei den hier genannten Preisen die Tax schon drin, oder kommen da noch Kosten oben drauf?

c) Essenpreise kann ich Dich kaum fragen, weil Ihr viel selbst kocht. Habt Ihr dennoch Steakhäuser (am besten sogar Roadhouses) o.ä. gesehen? Gibt es Supermärkte mit warmer Küche (dass man beispielsweise einfach ein Grillhähnchen mitnimmt?)?

d) ist Benzin teurer als im USA-Schnitt - oder eher billiger? Was hat Euch das Auto gekostet (und was ist das - ein Midsize SUV?)?

e) mich würde mal ein Foto eines Orts interessieren - hast Du irgendein halbwegs brauchbares Foto, wie man sich Orte in Alaska vorstellen kann? Oder sind das in etwa die gleichen "Klitschen" wie die kleineren Orte in Utah o.ä.?

f) gibt es Bier frei verkäuflich, oder nur in Liquorstores und/oder nur zu bestimmten Zeiten (oder NICHT an bestimmten Tagen?)? Jaja, ich weiß, ich bin ein Schluckspecht, aber eine leckere Flasche Bier auf dem Bettchen am Ende eines anstrengenden Tages ist bei uns ein Ritual, das ist nicht wegzudenken aus der Planung.

Mir fallen bestimmt noch mehr Fragen ein. Aber wir haben es nicht wirklich eilig.

Grüße
Rainer

Kauschthaus

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 151
Re: Fragen zu Alaska & Yukon
« Antwort #1 am: 21. August 2013, 11:43:53 »
Den Fragen von Rainer schließe ich mich gleich an, das würde mich auch interessieren.

Viele Grüße, Petra
Seit ich das Wort Dings kenne, kann ich alles erklären.

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3390
Re: Fragen zu Alaska & Yukon
« Antwort #2 am: 21. August 2013, 13:15:08 »
Hallo Rainer & Petra,

dann will ich mal sehen was ich beantworten kann. :)

Ich denke, Alaska werden wir sicherlich in den nächsten Jahren auch besuchen. Gefällt mir sehr gut (wobei ich keine Chance habe, wenn mich ein Bär verfolgt, das sollte ich tunlichst von vorneherein vermeiden).
Das passiert in jedem Forum nur einem - haben wir also schon abgehakt. ;)
Ansonsten denke ich schon, daß Alaska für Euch passen würde.



a) obwohl Eure Reisezeit mit August/September eigentlich im Sommer liegt, ist in Alaska offensichtlich schon der Herbst ausgebrochen. Ist das normal so, oder war das eine Ausnahme?
Nein, das ist normal so. Im Norden kommt der Herbst/Winter früher als z.B. in den Lower 48.
Spürt man ja schon im Yellowstone.
Unsere Zeit 27.8.-20.9. kann man als Herbstreisezeit ansehen. Die Herbstfarben sind aber nicht überall gleich.
An der Küste wo das Wetter zwar schlechter aber die Temperaturen oft höher sind als im Landesinneren kommt die Laubfärbung 2-3 Wochen später auf dem Dempster Highway im Yukon eher früher bzw. hätten wir den am besten gleich Ende August fahren sollen.


b) die Zimmerpreise sind ja relativ hoch (für die gebotene Qualität, vor allem wenn man beispielsweise mit Texas vergleicht), ist denn bei den hier genannten Preisen die Tax schon drin, oder kommen da noch Kosten oben drauf?
Bei meinen Preisangaben im Bericht Wild America ist die Steuer mit drin aber ich weiß jetzt ehrlich nicht genau wie hoch der Steueranteil war und was da der Unterschied zwischen Alaska & Yukon war. Generell regelt Angebot&Nachfrage den Preis und da oben ist einfach zu wenig Angebot um sehr niedrige Preise aufgrund großer Konkurrenz anbieten zu können.
Zudem ist die Saison vergleichsweise kurz.
Vielleicht kann sich zum Thema Steuern oder auch zu den anderen Fragen noch einer unserer anderen Alaska-Reisenden einschalten.


c) Essenpreise kann ich Dich kaum fragen, weil Ihr viel selbst kocht. Habt Ihr dennoch Steakhäuser (am besten sogar Roadhouses) o.ä. gesehen? Gibt es Supermärkte mit warmer Küche (dass man beispielsweise einfach ein Grillhähnchen mitnimmt?)?
In den großen Städten/Orten ist das kein Problem. Also in Anchorage, Fairbanks, Whitehorse & Co wirst Du alles finden.
Auch da wo der touristische Bär steppt (der ist vergleichsweise harmlos  ;) )  wie in Valdez, Skagway, Dawson oder Seward sollte sich da etwas finden lassen
Um so kleiner die Nester werden gibt es halt auch mal nur ein oder zwei einfache Restaurants.
Gut einkaufen kann man in Alaska bei Fred Meyers (den scheint es nur da oben zu geben) der hatte wirklich qualitativ gute Sachen und ich glaube auch Deli um sich was auf die Faust zu kaufen. Den gibt es allerdings nur in den Städten.
Ansonsten haben natürlich Tankstellen oft mal was Eßbares dabei - von unterschiedlicher Qualität.




d) ist Benzin teurer als im USA-Schnitt - oder eher billiger? Was hat Euch das Auto gekostet (und was ist das - ein Midsize SUV?)?
Also Benzin war aus meiner Erinnerung teurer und dem scheint auch so zu sein:
http://www.Alaskagasprices.com/  da ist der Alaskadurchschnitt bei 4 $ zu 3,6$ landesweit.
Unser Auto war ein Standard SUV und hat 2011 für 24 Tage bei billiger-mietwagen.de 1250€ gekostet (inklusive der üblichen Versicherungen (vor allem Reifen  ;) )


e) mich würde mal ein Foto eines Orts interessieren - hast Du irgendein halbwegs brauchbares Foto, wie man sich Orte in Alaska vorstellen kann? Oder sind das in etwa die gleichen "Klitschen" wie die kleineren Orte in Utah o.ä.?

Mal eine Aufnahme von Valdez, einem der größeren Orte.
Generell würde ich sagen daß in Alaska oder dem Yukon die Orte nicht so einheitlich aussehen wie man das aus den Lower 48 gewohnt ist. Teilweise sind da auch Blockhütten dazwischen oder dann wieder klassische Motelgebäude nebendran - ist halt alles auch nicht so geordnet.

f) gibt es Bier frei verkäuflich, oder nur in Liquorstores und/oder nur zu bestimmten Zeiten (oder NICHT an bestimmten Tagen?)? Jaja, ich weiß, ich bin ein Schluckspecht, aber eine leckere Flasche Bier auf dem Bettchen am Ende eines anstrengenden Tages ist bei uns ein Ritual, das ist nicht wegzudenken aus der Planung.
Das ist genauso wie in den Lower 48. Bier gibt es auch im Walmart oder an der Tanke. Für Hochprozentiges musst Du in den Liquorstore. Könnte auch sein daß es diesen Sonntag-Schmarrn gab (Sonntag vormittag kein Bier) aber da bin ich nicht mehr sicher - vielleicht hatten wir den Fall da zufällig auch nicht.



Mir fallen bestimmt noch mehr Fragen ein. Aber wir haben es nicht wirklich eilig.
Ein Forum lebt nicht nur von Antworten sondern auch von Fragen - also immer her damit wenn Dir, Petra oder jemand anderem etwas dazu einfällt. :)
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4861
    • Familie Halstenbach
Re: Fragen zu Alaska & Yukon
« Antwort #3 am: 21. August 2013, 14:23:56 »
Mal eine Aufnahme von Valdez, einem der größeren Orte.

Mit dem See und den Bergen dahinter aber eine Hammeransicht! Im Prinzip hätte ich mir das auch so vorstellen wollen (nordisch irgendwie). Gefällt mir!

Der Mietwagen erscheint mir recht teuer, aber da muss man sicher auch erst mal sehen, was überhaupt angeboten wird. So oder so wird das (wahrscheinlich) 2014 noch nichts (obwohl man nie "nie" sagen soll). Ich muss mal schauen, wo man am besten hinfliegt, resp. was British Airways dazu sagt (mit unserem Meilenprogramm würde ich ja wahrscheinlich dort buchen wollen).

In dem "Scenic Highways und Byways" Buch müßte Alaska doch drinnen sein?! Ach, gehe ich gleich mal schauen, da lese ich sowieso gerne drin herum.

Grüße
Rainer

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3390
Re: Fragen zu Alaska & Yukon
« Antwort #4 am: 21. August 2013, 14:47:27 »
Also Bücher kann ich Dir dann mal welche zur Verfügung stellen.
Preis ist wie immer eine Frage des Angebots.
Wir hatten ja vorher noch ein Auto das 100€ billiger war - das dann aber gecancled wurde.
Ich denke BA fliegt bestimmt auch nach Anchorage. Whitehorse würde nur unter bestimmten Gründen Sinn machen (Camper mieten wegen Versicherung).
Nonstop fliegt das meines Wissens von D aus nur die Condor.

Nachtrag: ein Vorteil unserer Reisezeit ist einmal die etwas günstigeren Preise (in der High Season noch teurer) sowie natürlich weniger los - und man hat keine Mücken. Die können im Sommer schon lästig werden.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Palo

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
Re: Fragen zu Alaska & Yukon
« Antwort #5 am: 21. August 2013, 19:18:07 »
"The Milepost" wird ueberall hoch gepriesen.

 http://www.milepost.com/home


http://en.wikipedia.org/wiki/The_Milepost

Gruß

Palo

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3390
Re: Fragen zu Alaska & Yukon
« Antwort #6 am: 21. August 2013, 19:59:40 »
"The Milepost" wird ueberall hoch gepriesen.

 http://www.milepost.com/home


http://en.wikipedia.org/wiki/The_Milepost
Den hatten wir auch dabei - ist schon sehr sinnvoll für da oben.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus