Autor Thema: Unser aktuelles Bannerfoto ....  (Gelesen 613939 mal)

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #15 am: 31. August 2013, 18:23:12 »
Ich will die Gelegenheit nicht auslassen und jeden ermutigen, vielleicht auch mal ein Bannerfoto beizusteuern. Wir sind relativ schwach in den Regionen Südamerika, Asien und Australien/Neuseeland vertreten.

Die Bilder müssen keine zusammengesetzten Panorama Bilder sein, das geht auch mit normalen Fotos. Wer ein Motiv findet, kann es ja mal ausprobieren. Unser Wunschformat läuft auf 1600x250 Pixel hinaus, dann passt es so oben hinein wie die anderen Banner auch. Man kann also aus vorhandenen Fotos einen Bereich ausschneiden (ich denke, das hat Michael nicht anders gemacht).

S@bine

  • Gast
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #16 am: 31. August 2013, 18:24:50 »
Wie ist der Rhythmus für den Wechsel? Einmal im Monat oder je nachdem, was ihr so bekommt als Bannermotiv?

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #17 am: 31. August 2013, 20:14:48 »
Jeden Monat ein neues Banner, das ist im Moment die Idee und das wird auch sicherlich erst einmal so bleiben.

Michael

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1692
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #18 am: 31. August 2013, 20:40:49 »
... das wunderschöne Hayden Valley im Yellowstone Nationalpark - einen Ort den unser Fotograf des Monats September wie seine Westentasche kennt. :)

... und speziell die Gegend, die im Banner zu sehen ist hat es mir im Hayden Valley besonders angetan. Es ist der Zusammenfluß des Alum Creek mit dem Yellowstone-River. Ein Ort, an dem alles zusammenkommt, was den Yellowstone für mich ausmacht. Spätestens nächsten Sommer bin ich wieder dort!

Es freut mich übrigens sehr, dass in diesem Monat mit Paula ein Forumsmitglied im Yellowstone sein wird. Da passt da Banner doch gleich noch mal besser!

Man kann also aus vorhandenen Fotos einen Bereich ausschneiden (ich denke, das hat Michael nicht anders gemacht).

Genau, einfach einen Ausschnitt von 1600 x 250 aus einem bestehenden Bild wählen. Am Anfang tut man sich etwas schwer beim finden geeigneter Bilder, weil man das Seitenverhältnis noch nicht so verinnerlicht hat. Aber nicht verzagen, man bekommt einen Blick dafür. ;-)
Also, ran an Euer Archiv und durchgeschaut!

Grüße aus der Pfalz,
Michael
...nach der Reise ist vor der Reise...

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3480
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #19 am: 01. September 2013, 13:01:47 »
... das wunderschöne Hayden Valley im Yellowstone Nationalpark - einen Ort den unser Fotograf des Monats September wie seine Westentasche kennt. :)

... und speziell die Gegend, die im Banner zu sehen ist hat es mir im Hayden Valley besonders angetan. Es ist der Zusammenfluß des Alum Creek mit dem Yellowstone-River. Ein Ort, an dem alles zusammenkommt, was den Yellowstone für mich ausmacht.
Für mich ist der Yellowstone ebenfalls das schönste Fleckchen Erde und irgendwann kommt auch bei mir Besuch Nummer 4.  :)
Das Hayden Valley mit seiner tollen Flußlandschaft, den dort immer anzutreffenden Büffeln sowie viele andere Tiere plus heiße Quellen - das ist schon auch für diesen Superpark nochmal ein i-Tüpfelchen.
Ganz nebenbei ein tolles Foto   :D bzw. gut nachträglich "mit dem Auge ausgeschnitten".   ;)



Spätestens nächsten Sommer bin ich wieder dort!
Da freuen wir uns wegen des zu erhoffenden Berichts nicht ganz uneigennützig mit.  ;)

"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #20 am: 01. September 2013, 13:43:00 »
Das Hayden Valley mit seiner tollen Flußlandschaft, den dort immer anzutreffenden Büffeln sowie viele andere Tiere plus heiße Quellen - das ist schon auch für diesen Superpark nochmal ein i-Tüpfelchen.

So dolle ist das aber nicht immer - wir waren zuletzt im September 2011 im Yellowstone, da war nicht viel mit Büffeln (im ganzen Park nicht und schon gar nicht im Hayden Valley). Da war eigentlich sehr wenig Wildtier unterwegs, Rotwild haben wir gar keines gesehen. Bären sowieso nicht (haben wir noch keinen einzigen im Yellowstone gesehen). Büffel "hie und da" mal einen - aber es war nicht zu vergleichen mit unseren früheren Besuchen.

Wir sind nachher noch durch den Grand Teton gefahren, da war (von Yellowstone kommend) relativ am Anfang eine große Büffelherde, allerdings ziemlich weitläufig zersträut und auch weit entfernt. Aber im Yellowstone selbst war wirklich erschreckend wenig Wild zu sehen. Dafür umso mehr Menschen...

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3480
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #21 am: 01. September 2013, 13:50:30 »
Nun mein letzter Yellowstone Besuch war auch im September (allerdings 2009) da konnten wir uns vor lauter Büffeln kaum retten.
Bin mal gespannt wie es Paula erlebt.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #22 am: 01. September 2013, 13:56:10 »
Nun mein letzter Yellowstone Besuch war auch im September (allerdings 2009) da konnten wir uns vor lauter Büffeln kaum retten.

So war das auch im September 2007. Und im Frühjahr 2008 war auch viel los. Aber 2011 war es total anders, da war fast gar nichts mehr. Ob es zu warm war oder der Sommer zu trocken oder zu nass oder ob das grundsätzlich weniger geworden ist - ich habe keine Ahnung. Aber es war schon sehr auffällig, wieviel weniger Tiere wir gesehen haben.

Silke

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1080
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #23 am: 01. September 2013, 14:13:17 »
ob das grundsätzlich weniger geworden ist

Das glaub ich nicht. Im August 2012 waren nämlich ziemlich viel da ;). Wir waren da das erste Mal im Yellowstone und haben jeden Tag welche gesehen, an verschiedenen Stellen. Einmal liefen zwei Tiere sogar auf der Straße neben unserem Auto her, man hätte sie streicheln können.

S@bine

  • Gast
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #24 am: 01. September 2013, 14:19:14 »
Oh, da hatten wir wohl mit unserem einzigen Yellowstone-Aufenthalt richtig Glück mit den Tiersichtungen, u. a. einen Bären.

Viele Grüße
Sabine

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #25 am: 01. September 2013, 14:28:13 »
Oh, da hatten wir wohl mit unserem einzigen Yellowstone-Aufenthalt richtig Glück mit den Tiersichtungen, u. a. einen Bären.

Einen Bären haben wir im Yellowstone noch nie gesehen. Dafür jede Menge im Sequoia NP (eigentlich auch nicht der Normalfall) - da tummelte sich eine ganze Familie herum. Und in Kanada haben wir auch Bären gesehen.

Im September 2007 haben wir auch einige Hirsche im Yellowstone gesehen - das war NullkommaNull im September 2011. Allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass das an der Population der (geschützten) Wölfe liegt, dass es jetzt effektiv erheblich weniger Rotwild gibt als noch vor 10 Jahren.

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #26 am: 01. September 2013, 14:34:26 »
Einmal liefen zwei Tiere sogar auf der Straße neben unserem Auto her, man hätte sie streicheln können.

Klar, streicheln ist eine gute Idee - so ungefähr:



Andrea

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5931
    • Anti walks...
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #27 am: 01. September 2013, 14:45:53 »
Also im Juni 2011 gab es reichlich Bisons und die hielten sich besonders gerne auf der Straße auf, die wir eigentlich gerade befahren wollten... ;)
Liebe Grüße, Andrea



www.antiwalks.eumerika.de

Michael

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1692
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #28 am: 01. September 2013, 14:54:12 »
Spätestens nächsten Sommer bin ich wieder dort!
Da freuen wir uns wegen des zu erhoffenden Berichts nicht ganz uneigennützig mit.  ;)

Da will ich mich ja auch gar nicht mehr wehren...  ;)

Bären sowieso nicht (haben wir noch keinen einzigen im Yellowstone gesehen).

Das hört man häufig. Wir haben bisher bei jedem Besuch in den Sommermonaten sehr viele Bären gesehen. Allerdings, und das könnte ein Grund sein, sind wir hauptsächlich in der östlichen und nordöstlichen Ecke des Parks unterwegs. Die meisten Besucher setzen ihren Schwerpunkt eher auf die geothermalen Gebiete im Südwesten und da habe ich bisher auch noch keinen Bären gesehen. Allerdings sind wir im Südwesten des Parks i.d.R. auch nur 3-4 Tage.

So war das auch im September 2007. Und im Frühjahr 2008 war auch viel los. Aber 2011 war es total anders, da war fast gar nichts mehr. Ob es zu warm war oder der Sommer zu trocken oder zu nass oder ob das grundsätzlich weniger geworden ist - ich habe keine Ahnung. Aber es war schon sehr auffällig, wieviel weniger Tiere wir gesehen haben.
Das Frühjahr 2011 war extrem schneereich und nass. Bis weit in den Sommer hinein waren große Teile der Wiesen überflutet, die sonst von den Bisons als Weide genutzt wurden. Schau mal hier auf dem Bild, die Baumreihe, die im Wasser steht, das ist sonst so ungefähr die Uferlinie. Ort: Hayden Valley, ca. 2,5km nördlich der Fishing Bridge.



Eine Folge dieses sehr nassen Frühjahres, mit viel spätem Schnee, war, dass die Bären ungewöhnlich lange in den Niederungen aufhielten ehe sie in höhere Lagen ziehen konnten. Eine andere war die, dass sich die Büffel und Hirsche später in das Hinterland zurückzogen, das sonst im sommer zu trocken ist. 2011 war in vieler Hinsicht ein ungewöhnliches Jahr im Yellowstone.

Grüße aus der Pfalz,
Michael
...nach der Reise ist vor der Reise...

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4911
    • Familie Halstenbach
Re: Unser aktuelles Bannerfoto ....
« Antwort #29 am: 01. September 2013, 15:18:55 »
Das Frühjahr 2011 war extrem schneereich und nass.

Jetzt, wo Du das schreibst, fällt mir das auch wieder ein. 2011 gab es einen extremen Winter, der auch in Kalifornien zu ungewöhnlich viel Schnee führte, auch die Pässe im Yosemite waren entsprechend spät erst geöffnet:

http://www.nps.gov/yose/planyourvisit/tiogaopen.htm

"Snowpack" ist da interessant, am jeweils 1. April:

2013: 52%
2012: 43% (extrem wenig)
2011: 178% (Allzeitrekord zusammen mit 1995).

Jetzt erinnere ich mich daran, dass mir schon mal jemand angedeutet hatte, dass das daran lag, dass die Tiere sich zurückgezogen hatten. Letztendlich war mir das egal, wir haben ja schon oft Bisons gesehen dort und das Wetter war ansonsten auch sehr gut, aber es fiel wirklich auf, dass da so gut wie keine Tiere zu sehen waren.

Da haben wir uns definitiv noch mehr über unser besch***enes Motel geärgert (Days Inn in West Yellowstone) - eine Bruchbude zum Preis eines Palasts. Kann ich nicht weiter empfehlen.