Autor Thema: Take a moment to behold - Schottland 2019  (Gelesen 719 mal)

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2008
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #30 am: 08. September 2019, 14:45:51 »
Ja, der Regen wird uns noch ein wenig begleiten  >:(

5. Tag: Mittwoch, 10.7.2019 - Auf zur Isle of Mull - Teil 2


Ich überlege, was ich weiter unternehme. Für das Ferienhaus ist es mir viel zu früh und so entscheide ich mich, die geplante Nordroute zu nehmen, schlechtes Wetter hin oder her.

Ich bin so ziemlich alleine auf den Single Track Roads unterwegs. Mull zeigt sich hier extrem grün mit vielen, vielen Farnen. Leider sieht man sonst nicht viel, da die Wolken so tief hängen.

Ich fahre ohne Stopp bis zur Calgary Bay und vertrete mir wenigstens für eine halbe Stunde die Füße.













Leider ist vom schönen Strand nicht viel zu sehen und auch der originelle Shop hat geschlossen.









Weiter geht meine Fahrt, nächster Halt die Eas Fors Falls. Nach dem vielen Regen führen diese extrem viel Wasser, welches laut und schmutzig ins Meer fällt. Hier herumzulaufen ist schwierig, denn der Boden ist aufgeweicht und extrem rutschig.











Trotz der schlechten Sicht und des immer wieder einsetzenden Regens bin ich von Mull total begeistert. Es ist ursprünglicher, als alles, was ich bisher in Schottland gesehen habe. Es sind nur wenige Autos unterwegs, keine Selfie-Fetischisten, aber eben auch keine Shops, Cafes  und nur wenige Pubs. Die Landschaft ist grandios und ich freue mich schon auf weniger regenreiche Tage  :)









Ich gerate in einen Viehtrieb - das finde ich immer klasse. Ich kann die Hütehunde  und ihre fantastische Arbeit beobachten und die Vorfreude auf Zuhause und unseren Welpen ist wieder voll da.





Auf einem Parkplatz stehen viele Fotografen und Menschen mit Ferngläsern, die interessiert die Hügel absuchen. Sie schauen nach Seeadlern, die sich aber nicht blicken lassen. Direkt am Wasser wird Ausschau nach Ottern gehalten - auch hier leider ohne Erfolg.

Am Straßenrand gibt es viele kleine Wasserfällchen, die hübsch anzusehen sind.



Und natürlich die typischen Telefonzellen.



Am späten Nachmittag wird das Wetter etwas besser, langsam werde ich allerdings müde und hungrig, so dass ich Richtung Unterkunft fahre.









Meine Wohnung in einem kleinen Haus mit drei Wohnungen liegt in Lochdon unweit von Craignure.

Die Wohnung ist hübsch eingerichtet, Außensitzplatz und Bad könnten jedoch eine Renovierung vertragen - aber alles ist sauber und ich freue mich auf die vier Nächte hier.













Blick aus meinem Schlafzimmer:



Ich räume das Auto aus und koche mir Spaghetti mit Zucchini und Pesto, dazu ein Glas Weißwein - herrlich. Ich bin voller Vorfreude auf die nächsten Tage hier auf der Isle of Mull  :)


serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2008
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #31 am: 08. September 2019, 15:19:33 »
6. Tag: Donnerstag, 11.7.2019 - Puffins fallen dem Wetter zum Opfer

Eigentlich hatte ich für heute die Big Bird Tour nach Lunga & Staffa gebucht.

Mein Wecker klingelt um 6 Uhr, denn die Tour beginnt um 9 Uhr und ich muss noch zum Ulva Fährterminal. Ich wage einen Blick nach draußen - Regen. Ich wage einen weiteren Blick auf die Wetter-App: Regen, Regen, Regen.

Bei der Big Bird Tour, wäre ich vier Stunden auf Lunga. Dort gibt es außer Vögel nichts, wirklich nichts - vier Stunden im Dauerregen im Nichts? Dazu habe ich weder die geeignete Ausrüstung noch die Lust, Puffins hin oder her. Schweren Herzens whatsappe ich mein Nichterscheinen und lege mich wieder ins Bett.

Um 8 Uhr regnet es immer noch, auch noch um 10 Uhr und um 12 Uhr.

Ich bin ein wenig traurig, hatte ich mich doch so sehr auf Puffins gefreut. Ich telefoniere mit Peter, er baut mich wieder auf und so kann ich schließlich die Zwangspause im Haus mit Buch ein wenig genießen

Bevor ich ins Bett gehe, checke ich aber dennoch noch einmal die Wetter-App. Juchuuu, morgen soll es besser werden!

Silv

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1303
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #32 am: 08. September 2019, 17:03:19 »
Das ist schade. Freunde von uns waren auch im Juli auf der Isle of Mull und haben Puffins beobachtet. Sie hatten allerdings riesen Glück mit dem Wetter und den Puffins. Sie kamen ihnen so nahe, da hätte nicht  mehr viel gefehlt und die Vögel hätten auf dem Arm gesessen. Sie waren total begeistert.

Aber du hattest bestimmt auch noch welche gesehen, oder?
Liebe Grüße
Silvia

Horst

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2896
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #33 am: 08. September 2019, 21:19:06 »
Beim Wetter im Norden kann man eben auch Pech haben, und es gibt Phasen in manchen Reisen wo es einen dann mal erwischt.
Ich hoffe die nächsten Tage wurde es besser. Wäre schade für die wunderschöne Gegend und Deine Eindrücke.
"Die Wirklichkeit übertrifft die Erwartungen unserer Träume bei weitem." Christoph Columbus

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1953
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #34 am: 09. September 2019, 14:58:35 »
Schade, dass die Puffin-Tour ins Wasser gefallen ist. Ich hoffe, die Wetter-App hatte recht

Immerhin hat der Regen schöne Wasserfälle gebracht
Liebe Grüße
Susan


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1559
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #35 am: 09. September 2019, 18:01:06 »
Auweia, nochmal zwei Regentage  :( Die Fotos sehen mit den tiefhängenden Wolken toll aus, aber erleben möchte man so viele Regentage am Stück nicht. Besonders schade natürlich, dass der Puffin Ausflug ins Wasser fiel. Gerade als Alleinreisende wäre ich nach diesen Tagen zugegebenermaßen ziemlich deprimiert. Gut, dass dein Mann dich wieder aufmuntern konnte (meiner hätte da höchstens gesagt, dass ich da doch unbedingt hinwollte und nun damit leben muss).


LG Christina

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2008
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #36 am: 10. September 2019, 17:47:00 »
Traurig war ich vor allem wegen der Vogeltour, ansonsten lässt sich ein Regentag in einem Haus oder einer Wohnung auch mal gut aussitzen. Ich habe gelesen, Wäsche gewaschen, Mittagsschlaf gehalten - andere verbringen ihren gesamten Urlaub so  ;D

Bei über drei Wochen kommt es bei mir außerdem immer wieder zu einer Übersättigung, ich kann nicht jeden Tag von morgens bis abends nur on Tour sein - dieses Mal habe ich also die Regentage zur Entschleunigung genutzt.

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2008
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #37 am: 10. September 2019, 20:03:31 »
Tag 8: Freitag, der 12.7.2019 - Unterwegs auf der Isle of Mull - Teil 1

Ich bin früh wach und werfe einen Blick nach draußen: kein Regen  :adieu:

Schnell hüpfe ich unter die Dusche, koche mir einen Kaffee und bereite mir einen Käsetoast zu und um 8 Uhr verlasse ich das Haus.

Ich fahre zunächst Richtung Duart-Castle. Schon von der Fähre aus habe ich gesehen, dass es teilweise eingerüstet ist  ::), aber von weitem sollte trotzdem ein Foto drin sein.



Spannender finde ich allerdings den kleinen Friedhof und ein Highland-Rind  :)











Ich fahre trotzdem noch zum Parkplatz des Castles, denn von hier habe ich einen guten Blick auf das Eilean Musdale Lighthouse.





Auch die Wolken sind wieder sehenswert:



Und einsame Bäume gehen auch immer:



Ich glaube zwar nicht, dass ich hier auf Mull noch zu einem sehenswerten Sonnenauf- oder -untergang komme, trotzdem will ich schauen, wie die Möglichkeiten am Grasspoint sind.

Die Straße dorthin ist eine sehr schmale Single Track Road, aber außer mir, ist hier niemand unterwegs.







Nun, ganz stimmt das nicht, denn in einem kleinen Waldstück hüpft plötzlich ein Reh über die Straße. Natürlich bin ich nicht vorbereitet und kann es nur noch als Suchbild erwischen.



Die Landschaft ist wunderschön, ich kann mich an dem Grün gar nicht satt sehen.







Ein paar "Seekühe" finde ich am kleinen Strand:







Auf dem Rückweg halte ich an einer alten Steinbrücke, hach - es ist einfach herrlich ruhig und ich setze mich eine Weile ans Ufer und beobachte einen Reiher. Genau mein Ding.









Nach einer Weile setze ich meine Fahrt fort, ich möchte nach Lochbuie und ein wenig laufen. Wieder bin ich so gut wie alleine unterwegs.







Direkt am Strand gibt es einen kleinen Parkplatz und den Old Post Office Shop  :herz:













Ich kaufe etwas Käse, Marmelade und Chilli-Pulver  :)

Nach einigen Fotos am Wasser, beschließe ich zur St. Kilda Church zu spazieren.













Ich laufe weiter zum Moy Castle, leider fängt es dann an zu nieseln und ich habe keine Regenjacke dabei - der Rückweg zum Auto muss also in etwas angezogenem Tempo vonstatten gehen.


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1559
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #38 am: 11. September 2019, 18:10:11 »
Endlich (kaum) kein Regen mehr! Schön, dass es wohl noch ruhig zugeht auf Mull, so ein Laden auf Vertrauensbasis würde bei größeren Touristenströmen wohl nicht mehr funktionieren.

Die Landschaft mit den herumziehenden Wolkenschwaden gefällt mir gut.


LG Christina

serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2008
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #39 am: 11. September 2019, 20:26:55 »
Vieles in Schottland läuft genau auf dieser Vertrauensbasis, die für uns fast befremdlich wirkt. So waren alle meine Hausunterkünfte offen, der Hausschlüssel steckte von innen.

Ich mag diese "Läden" und die "Eierkästen" an den Straßen  :) - später gibt es noch zwei andere "Modelle".

Tag 8: Freitag, der 12.7.2019 - Unterwegs auf der Isle of Mull - Teil 2

Auf dem Rückweg zur "Hauptstraße" halte ich immer wieder nach Ottern Ausschau. Plötzlich entdecke ich etwas im Wasser - BINGO! Ja, nix BINGO, der Blick durch Tele entlarvt den Otter als Seehund.





Ich starre minutenlang aufs Wasser - jetzt sind nur noch Enten da.





Wenig später äsen einige "Bambis" am Straßenrand - das ist schon ein fantastisches Erlebnis.



Ich überlege, wie ich heute weiterfahre und entschließe mich noch einmal den Weg über den Loch Na Keal und Balnahard zu nehmen, da vorgestern das Wetter doch eher bescheiden war.











Bei Balnahard steht diese verlassene Haus mit Blick aufs Meer. Wie schön könnte es sein, hier zu wohnen?







Aber natürlich gibt es auch andere Häuser hier:



Ich bleibe eine ganze Weile am Steinstrand und lese - ich fühle mich pudelwohl.









Da es jedoch keinen berauschenden Sonnenuntergang geben wird und mich auch schon ein kleiner Hunger quält, beschließe ich ins Haus zurück zu fahren.



Obwohl die Isle of Mull mich schon am ersten Tag überzeugt hat, hat sie heute noch einmal eine Schippe zugelegt - ich fühle mich "mullig" wohl.

Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1559
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #40 am: 12. September 2019, 18:08:58 »
Also zum wohnen würde ich so ein kleines Häuschen (in renoviertem Zustand natürlich) jedem Schloss vorziehen, zum anschauen ist aber beides schön.

Und die "Bambis" sind echt süß.


LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1953
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #41 am: 13. September 2019, 22:12:52 »
Ein herrlich schottischer Tag ;D

Wie ich das so sehe, ist Mull wohl kaum mit unserem Dickschiff zu meistern, eigentlich schade.  So ein Lädchen ist uns auch noch nicht aufgefallen, wir - d.h. hauptsächlich der Gatte - hätte bei den Marmeladen zugeschlagen  ;D
Liebe Grüße
Susan


serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2008
    • erleben-sehen-genießen
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #42 am: 15. September 2019, 20:25:39 »
Ich habe auch zwei Marmeladen gekauft, obwohl ich immer selbst welche koche - diese begleiten uns nun an den Gardasee.  ;D

Auf Mull gibt es tatsächlich fast nur Single Track Roads, ein kurzes Stück zwischen Salen und Tobermory ist zweispurig. Viele Nebenstrecken sind sehr eng und es wächst Gras zwischen den Spuren  :herz:
Mir sind kaum Wohnmobile begegnet, aber es fahren auf den Hauptstrecken ja auch Linienbusse bzw. Reisebusse, insofern müsste Mull auch mit Wohnmobil gut machbar sein, vor allem mit Fahrern, dir ihr Gefährt beherrschen.

Heute geht es hoffentlich auch noch weiter. Muffin mag es nicht, wenn ich am Laptop bin und drängelt sich dann immer dazwischen  ;D
Unser häusliches Leben ist total umgekrempelt mit dem kleinen Monster. Anstrengend, aber wundervoll! Heute waren wir zum ersten Mal im Wald mit ihm - voll die Aufregung  :)

Silvia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1820
Re: Take a moment to behold - Schottland 2019
« Antwort #43 am: 17. September 2019, 09:22:50 »
Ich bin jetzt auch wieder mit dabei ... habe die Regentage in einem Rutsch durchgelesen und genieße die wunderschöne Landschaft auf Mull, was für eine herrliche Ecke  :herz:  Super, das du dort länger bleibst  :thumb: