Autor Thema: Juchhu - wir haben auch gebucht!  (Gelesen 2242 mal)

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3775
    • Familie Halstenbach
Juchhu - wir haben auch gebucht!
« am: 03. September 2017, 10:09:37 »
Nach Gabis Eintrag gestern kann ich auch freudig verkünden, dass wir (sogar gestern schon) den absoluten Vogel abgeschossen haben! Las Vegas wartet auf uns!

Und wie und was? Also erst einmal Kompliment an die beste (mir bekannte) Reiseseite mit wirklich tollen Meldungen und Angeboten, da habe ich mich vor ein paar Wochen auf den Verteiler des Newsletters gesetzt und gestern hat es endgültig "gekracht": die Seite www.travel-dealz.de

Ich habe noch nie vorher eine Seite mit so guten Informationen gesehen, die vor allem auch die teureren Klassen (Business etc.) berücksichtigt und deren Tipps auch wirklich funktionieren. Gestern jedenfalls kam die Eilmeldung herein, dass diverse Airlines günstige Businessclass Flüge von Europa nach USA anbieten, allerdings nicht direkt auf deren Seiten, sondern über Vermittler wie beispielsweise Expedia. Die Flüge sind anzutreten ab sofort bis Ende April 2018 - schon einmal sehr interessant, da ist ja auch unser Wunschtermin dabei. Nachdem es zunächst hieß, man müsse aus dem benachbarten Ausland fliegen (beispielsweise ab Amsterdam) kam in einer Nachmeldung die Erkenntnis, dass auch ab bestimmten Flughäfen in Deutschland Flüge möglich sind.

Die Empfehlung lautet, bei Expedia einen Flug für Business inkl. mind. einer Hotelübernachtung zu buchen. Dann erst werden die Sonderpreise frei geschaltet. Kein Problem, für die erste Nacht (oder die ersten zwei Nächte) brauche ich sowieso ein Hotel. Also habe ich es einfach mal probiert und konnte meinen Augen kaum trauen, als ich das Ergebnis sah, was ich dann auch (nach kurzer Rücksprache und Terminabgleich mit Sylvia) gebucht habe:

Düsseldorf - Las Vegas, vom 17.03. - 07.04 (also auch noch Samstag bis Samstag, besser geht nicht und auch die Flugzeiten sind die allerbesten überhaupt), mit British Airways via Heathrow (ja, leider wieder umsteigen) in der Business Class (der Flug wird sogar im Meilenprogramm voll angerechnet) zzgl. zwei(!) Übernachtungen im Bellagio (man gönnt sich ja sonst nichts) für Sylvia und mich. Gebucht und bezahlt, E-Ticket liegt schon vor.

Und was kostet der Spaß? Ich weiß, ist immer noch viel Geld, aber wer BusinessClass Preise kennt und Bellagio kennt (ist auch noch ein Wochenende), weiß was ihn erwartet. Das ist ja auch kein Meilenupgrade oder so, einfach BusinessClass von der Stange im Sonderangebot. Das komplette Arrangement inkl. Resortfee (die mit 74€ eigens veranschlagt wurde, recht teuer) kostet uns alles zusammen unglaubliche 3.161,61€!! D.h. pro Person ca. 1.580,-€ für einen kompletten BusinessClass Flug bei BA inkl. zwei Übernachtungen im Bellagio. HAMMER!!!!

Jetzt geht es auf Mietwagensuche, aber ich habe schon gute Angebote  gefunden, für 18 Tage (ich würde den Wagen erst nach 2 Tagen holen und 1 Tag vor Abflug zurückgeben, wir fahren lieber mit dem Taxi zum Terminal) für 529,-€ einen MidSize SUV, da kann man schon mal ein Angebot abgeben, viel billiger wird es wohl nicht.

Nur Sylvia muss auch endlich wieder wirklich gesund werden, noch ist sie nicht am Ziel, aber es geht deutlich besser. Das machte die Buchung gestern etwas schwieriger, aber man muss auch einfach mal optimistisch in die Zukunft schauen und solche Angebote gibt es nicht jeden Tag.


serendipity

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1699
    • erleben-sehen-genießen
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #1 am: 03. September 2017, 10:17:34 »
Glückwunsch zur Buchung!

Wirklich toller Preis, wir haben 2012 etwas über 1000 € pro Person in der Eco von Condor gezahlt  :o

Schön, dass es Sylvia besser geht, weiterhin alles Liebe!

Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2610
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #2 am: 03. September 2017, 10:35:28 »
Ich war bisher auch immer skeptisch, ob diese Angebote wirklich funktionieren. Aber scheint so.

Glückwunsch zur Buchung und die sollte jetzt den weiteren Auftrieb zu Sylvia's Genesung geben.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Paula

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3322
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #3 am: 03. September 2017, 16:29:40 »
Das klingt wirklich super Rainer, da schau ich nächstes Mal auch ob wir Business fliegen können. Liebe Grüße an Sylvia und weiterhin gute Besserung!

Wo sitzen gerade in Ouray in der vollen Sonne beim Frühstück  :strahl:
Viele Grüße Paula


Andrea

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5552
    • Anti walks...
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #4 am: 03. September 2017, 16:33:03 »
die beste Nachricht ist hier aber: Sylvia geht es besser.  Ein Glück!
Liebe Grüße, Andrea




www.antiwalks.eumerika.de

Birgit

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2357
  • Eumerikasia!
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #5 am: 04. September 2017, 12:52:19 »
Lieber Rainer,

da wünsche ich euch ein schönes Vorfreuen und weiteres Planen. Nur - so wie es aussieht - werden wir uns dann nicht dort treffen. Schade, das wäre bestimmt nett gewesen :)

Bis März ist noch viel Zeit, in der Sylvia sich erholen kann. Und vielleicht hilft es ihr ja auch beim Gesundwerden, dass sie sich auf etwas Schönes freuen kann.

Du hast ja selbst mal so in etwa geschrieben, dass man nicht immer im Vorfeld angstvoll auf alle Eventualitäten achten kann, wenn man etwas plant, das weiter als ein paar Wochen in der Zukunft liegt. Und insofern ist Optimismus ja auch angesagt und ganz sicher auch inhaltlich völlig berechtigt!


www.331days.de

Life is unpredictable - eat dessert first!

Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3775
    • Familie Halstenbach
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #6 am: 04. September 2017, 15:05:54 »
Nur - so wie es aussieht - werden wir uns dann nicht dort treffen. Schade, das wäre bestimmt nett gewesen :)

Ich habe es befürchtet, ich finde aber auch den Beitrag nicht mehr, wo Du die genauen Zeiten genannt hast. Wahrscheinlich fährst Du genau bei unserer Ankunft zurück?? Je nach dem wäre allenfalls noch am Ankunftstag eine Überschneidung möglich? Ich weiß es nicht mehr.

Ansonsten, ja, das ist meine Überzeugung, dass man nicht alle Eventualitäten berücksichtigen kann, das Leben geht weiter und man muss einfach optimistisch sein. Sylvia hat auch alleine deswegen Angst, weil sie einen erneuten Herzinfarkt befürchtet bei mir und sie mir im Urlaub nicht helfen könnte. Aber so darf man nicht denken, dann kann man sich eingraben. Wenn es wirklich so kommen sollte, dann ist es eben leider so und dann ist das mein Schicksal. Aber deswegen werde ich sicherlich nicht nur noch zu Hause bleiben.

Sylvia geht es zusehends besser, heute war auch der Chefarzt wieder da (hatte vorher Urlaub) und begrüßte Sylvia mit den aufbauenden Worten "ah, das ist also unser interessantester Fall" (kann man auch so sehen, sicherlich). Man ist sich immer noch nicht sicher, ob Sylvia einen schweren Infekt mit mannigfaltigen Nebenwirkungen hatte, oder ob sie (wie es Mediziner ausdrücken) tatsächlich "Flöhe und Läuse" gleichzeitig hatte. Jedenfalls hat man verschiedene Entzündungssymptome gefunden und bekämpft. Die Lungenentzündung ist weg, die Entzündung eines Eierstocks wurde operativ "behoben", die Entzündung der Blase ist weg und die Entzündung eines Herzbeutels ist rückläufig. Momentan gibt es keine Antibiotika mehr, aber seit Freitag eine Hochdosis Cortison Behandlung. Schlägt aber auch an. Wenn jetzt kein ungewöhnlich schlechtes Blutbild festgestellt wird (die Entzündungswerte müssen rückläufig sein), wird Sylvia morgen nach Hause und damit in die Obhut des Hausarztes entlassen - YEAH! Die Cortison Behandlung wird wohl noch einige Wochen weitergehen, nach dem Ausschleichen der Hochdosis steht in Zukunft ein Besuch beim Immunologen und beim Rheumatologen an, alles aber nur auf Verdacht.

Aber die Reise haben wir guten Gewissens gebucht, bis dahin sind es noch über 6 Monate und wir gehen einfach davon aus, dass wir beide dann fit sind. Muss einfach so sein und wenn nicht, dann eben nicht. Aber so ein Angebot konnte ich nicht gut sausen lassen...

P.S.: Ach so, die Hämoglobinwerte sind sicherlich weiterhin schlecht (8,0 für diejenigen, die etwas damit anfangen, normal ist ca. 13,0). Das wird sich erst im Laufe der nächsten Wochen wieder einrenken (hoffentlich). Aber die Ursache für den Mangel war der Infekt und das dauerhafte Fieber (Sylvia hat seit über 2 Monaten andauernd 38,5°C Fieber). Wenn das Fieber wegfällt, wird auch das Eisen wieder in die Hämoglobinproduktion wandern (glaubt man).


Christina

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1004
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #7 am: 04. September 2017, 18:46:01 »
Das freut mich sehr für euch beide - daß es Sylvia besser geht und die tollen Flüge. Ich denke auch, dass die Vorfreude ein bisschen dabei hilft wieder ganz gesund zu werden.


LG Christina

Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1556
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #8 am: 04. September 2017, 21:03:37 »
Schön, dass es Sylvia besser geht. Drücke die Daumen, dass bis März alles wieder okay ist. Vorfreude auf einen Urlaub ist sicher eine gute Medizin dafür!

Da hast du ja wirklich ein nettes Schnäppchen geschossen, werde mir die Seite mal merken.
Liebe Grüße
Susan


Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3775
    • Familie Halstenbach
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #9 am: 04. September 2017, 21:19:19 »
Da hast du ja wirklich ein nettes Schnäppchen geschossen, werde mir die Seite mal merken.

Ja, trage Dich auf den Newsletter ein. Was wir jetzt gebucht haben, ist ein unglaublicher Kracher. Um es mal aufzudröseln: wir haben ja Bellagio 2 Nächte im Paket. Man hätte da auch billiger gehen können, beispeilsweise nur eine Nacht in einem 3-Sterne Resort. Dann wäre wir bei 1.400,-€ pro Person gelandet. Und da sind sicherlich 50,-€ die Hotelkosten. D..h. zum Schluss hat man einen wirklich ausgezeichneten (was die Flugzeiten betrifft) BusinessClass Flug für ca. 1.350,-€ pro Person. Das ist ein Oberhammerpreis. Normal kostet dieser Flug mehr als das Doppelte (und wäre damit unerschwinglich für uns).

Wir sind total glücklich damit und ich buche auch schon Moab vor, denn dort sind die Motelpreise schon länger total entgleist. Aber wir haben jetzt ein Arrangement im Inca Inn, für durchschnittlich 135,-€ pro Nacht. Das ist natürlich teuer, aber für Moab geschenkt. Moab ist unverschämt teuer geworden in den letzten Jahren.


Susan

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1556
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #10 am: 04. September 2017, 22:28:42 »
Boah, 135 Euro fürs Inca Inn - das ist ja wirklich teuer geworden.  :o Allerdings war ja auch der Campingplatz jetzt nicht gerade preiswert und das noch außerhalb. Wir hatten das Gefühl, dass da auch mächtig gebaut wurde und wird.

Moab steht da leider auch nicht allein, schon vor 4 Jahren sind wir z.B. bei den Motelpreisen für Page beinah aus den Latschen gekippt.

PS. Oh, böse Versuchung bei den Travel Dealz: Hawaii in business-Klasse. Jetzt müssten wir nur noch günstig nach Dublin kommen ;)
Liebe Grüße
Susan


Ilona

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2610
  • Slot Canyon Addict
    • Amerika und wandern
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #11 am: 05. September 2017, 08:48:52 »
Zitat
Ach so, die Hämoglobinwerte sind sicherlich weiterhin schlecht (8,0 für diejenigen, die etwas damit anfangen, normal ist ca. 13,0). Das wird sich erst im Laufe der nächsten Wochen wieder einrenken (hoffentlich). Aber die Ursache für den Mangel war der Infekt und das dauerhafte Fieber (Sylvia hat seit über 2 Monaten andauernd 38,5°C Fieber). Wenn das Fieber wegfällt, wird auch das Eisen wieder in die Hämoglobinproduktion wandern (glaubt man).

 :o Sylvia soll viel rotes Gemüse essen und Kräuterblutsaft trinken. Der verstopft nicht so wie Eisentabletten.

Weiterhin gute Besserung und zu Hause schreitet die Genesung noch besser voran.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3775
    • Familie Halstenbach
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #12 am: 05. September 2017, 10:45:38 »
Moab steht da leider auch nicht allein, schon vor 4 Jahren sind wir z.B. bei den Motelpreisen für Page beinah aus den Latschen gekippt.

Hast Du Recht, Page ist auch vollkommen "kaputt" inzwischen. Ich erinnere mich an 2006, da haben wir Freunde (u.a. "DocHoliday" aus dem Forum hier) in Las Vegas getroffen und sind anschließend nach Page gefahren (Ende Oktober). Da haben wir im Super8 übernachtet, für 45$ plus Tax.... hach, das waren Zeiten.

Und in Moab haben wir damals immer im Best Western Canyonlands Inn übernachtet, das war immer schon etwas teurer, aber es liegt natürlich super zentral und hat auch sehr gediegene Zimmer. Das hat damals 135$ pro Nacht gekostet (der Dollar war damals auch noch schwächer, obwohl er jetzt ja auch endlich wieder abtrudelt). Heute können wir uns das Best Western nicht mehr gönnen, das kostet über 300,-€ pro Nacht. WAHNSINN!!

Ich konnte gestern aber noch ein "Schnäppchen" buchen, denn auch Rubys Inn am Bryce Canyon ist inflationär teuer geworden, aber da habe ich Glück gehabt und wir konnten irgendso eine Spring-Promo buchen, jetzt haben wir zwei Nächte für je 89$ plus Tax - das ist für Rubys Inn tadellos. Und vor dem Heimflug konnte ich ein Angebot im Aria bekommen, drei Übernachtungen, wobei nur die beiden ersten Nächte im Angebot sind, die dritte Nacht (Freitag auf Samstag) kostet alleine mehr als die beiden Nächte vorher zusammen. Aber immerhin kostet die komplette Übernachtung ca. 570$ (inkl. Tax und Resortfee, letztere wird auch immer teurer), das ist für Aria auch nicht schlecht. Bin gespannt, im Aria waren wir noch nie.

Damit haben wir schon 11 Nächte vorgebucht - das tun wir sonst nie. Aber die erste Hälfte des Urlaubs werden wir vor Ort spontan entscheiden, da spielt auch das Wetter eine Rolle. Wir müssen lediglich am Gründonnerstag vor Ostern in Moab aufschlagen, alles was davor liegt, überlassen wir dem Zufall.


Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3775
    • Familie Halstenbach
Re: Juchhu - wir haben auch gebucht!
« Antwort #13 am: 05. September 2017, 10:54:30 »
PS. Oh, böse Versuchung bei den Travel Dealz: Hawaii in business-Klasse. Jetzt müssten wir nur noch günstig nach Dublin kommen ;)

Das ging aber schnell...  ;)

Nach Dublin kommst Du in jedem Fall mit Ryan Air (auch wenn ich die ungerne empfehle).


Rainer

  • Eumerika Team
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3775
    • Familie Halstenbach
Nochmal "juchhu" - Sylvia kommt nach Hause...
« Antwort #14 am: 05. September 2017, 11:28:17 »
... nach über drei Wochen Krankenhausaufenthalt und Ängsten und Emotionen. Man war das eine wilde Zeit, ich alleine zu Hause (schwerbehindert) und Sylvia im Krankenhaus mit dem Damoklesschwert aller möglichen schwersten Erkrankungen über sich. Grausam war das.

Jetzt hat sie gerade angerufen, die Entzündungswerte sind nahe Null, auch das Hämoglobin nähert sich der Marke 9 (ist immer noch ein weiter Weg, aber die Richtung stimmt) und sie hat gerade den Entlassungsbrief bekommen. Jetzt packt sie und springt ins nächste Taxi nach Hause. Das haben wir uns nie träumen lassen, als Sylvia zu Pfingsten anfing zu husten. Erst nur wenig, aber regelmäßig.

Puh!!