Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Nordeuropa / Re: Island + Grönland Juni 2019
« Letzter Beitrag von Horst am Heute um 20:24:22 »
Ah sorry, war gestern schon spät, dass mit dem Auto hatte ich überlesen.

Also ca. 9 Tage Zeit - eigentlich etwas wenig um eine Runde zu fahren - aber im Hochsommer mit den langen Tagen möglich.
Ohne Hochland bleibt Dir leider ein wesentliches Charakterstück Islands verborgen.
Eben beim nächsten Mal ...
Aber warum Ostgrönland und nicht Illulissat?


Normalerweise empfehle ich gerne von Reykjanes erstmal im Süden vorbei an den Wasserfällen (Selljalands, Skogar) nach Vik. Von da über Skaftafell, Ingolfhöfdi (Lunditour bei Einar buchen), Fjallsarlon, Jökulsarlon und dann über die Osfjorde mit Abkürzung über die saustarke 939 nach Egilstadir und über Dettifoss, Myvatn, Krafla, Godafoss und die F35 nach Süden mit Kerlingafjöll, Gullfoss, Haukadalur und retour nach Reykjanes.
Das kann man ganz gut in 2 Wochen schaffen wenn man lange Tage absolviert.
Die F35 wäre aber schon ein Glücksfall wenn die offen wäre:
http://www.road.is/travel-info/condition-and-opening-of-mountain-roads/
Nicht unmöglich aber viel viel Glück.

Das bedeutet also die Ringstraße im Westen rum.
Leider eine eher öde Strecke, vor allem dann wenn man wenig (keine) Zeit für Abstecher hat (Sneifellsness, Hraunfossar...).
Dazu wenn Du viel Gas gibst und wenig schläfst  ;) Golden Circle und auf Reykjanes nach Seltun zu den Schlammblubberquellen. Licht ist ja auch nachts kein Problem im Juni ...


Tips und tolle Orte gäbe es ohne Ende, aber bei nur 9 Tagen und ganz rum kommt es eben darauf an wieviele Stunden des Tages man investiert, aufs Wetter (in Island immer ein Thema - Belgingur.is hilft), ob man wandern will, welche Hauptziele schon mal fix bei Dir sind(?)

Touren eben Ingolfhöfdi. Eishöhlen kann man nur bis März machen.
Für Husavik und die Waltour fehlt Dir IMO die Zeit. Eine Waltour von Reykjarnes lohnt sich IMO nicht.


So jetzt Du wieder. ;)
Vielleicht mal was Du bisher so konkret im Detail vorhast.


 
Ich überlege übrigens auch 2019 vielleicht mal wieder nach Island zu reisen.
Die Preise schrecken mich noch.
Mal sehen. Vielleicht mache ich auch mal wieder eine Woche Yellowstone.
Eines von beiden ... wäre schön.
2
Reiseberichte / Re: Mit dem WoMo nach Schweden und Norwegen - Herbst 2018
« Letzter Beitrag von Susan am Heute um 19:17:53 »
Also den getrockneten Fisch auf dem ersten Bild hätte ich jetzt eher als Fledermäuse angesehen  ;) Ansonsten sehr interessant das Wikingermuseum.

Und von den schönen Bergpanoramen kann ich nicht genug bekommen!
3
Reiseberichte / Re: Unterwegs in Moskau, Goldener Ring und St. Petersburg
« Letzter Beitrag von Susan am Heute um 19:12:19 »
Oops, ich bin auf die Tarn-Möwe reingefallen  ;)

Wieder sehr interessante Gebäude dabei und so niedliche Hasen.
4
Reiseberichte / Re: Drei Wochen in Ex-Jugoslawien
« Letzter Beitrag von Susan am Heute um 19:00:46 »
Der Ort gefällt mir ebenfalls sehr, die Mauer ist mächtig beeindruckend und liegt näher als die in China  ;)

Vor dem Tintenfischrisotto hätte ich jedoch Reißaus genommen   :verpiss: - Tintenfisch ist so gar nicht meins
5
Grüße & Unterhaltung / Re: Brauche Zeit ...
« Letzter Beitrag von Susan am Heute um 18:55:45 »
Leider ist es wohl so: wir werden älter, alle mit uns und damit solche Trauer- und Krankheitsfälle häufiger  :(

Liebe Gabi, es ist schön, dass ihr eine solch liebevolle Begleitung in den letzten Tagen hattet. Trotzdem kann euch die Trauer leider keiner abnehmen.  :knuddel: Ich wünsche dir, dass du in den Ferien ein wenig Entspannung und Erholung findest.

Wir sind auch noch ganz betroffen über Andreas Erkrankung und hoffen fest, dass sie bald wieder auf die Beine kommt.
6
Meldungen & Tipps / Re: Kreisverkehre in anderen Ländern
« Letzter Beitrag von Christina am Heute um 18:04:30 »
Ich dachte auch immer, dass man im Kreisel immer Vorfahrt hat und war dann, als ich für einen Frankreich Urlaub die ADAC Infos zu den Verkehrsregeln gelesen habe, total erstaunt, dass dort für Frankreich stand, dass man im Kreisel Vorfahrt hat. Daraufhin hab ich recherchiert und festgestellt, dass das tatsächlich so ist und dass das in Deutschland genauso geregelt ist. Aber ich habe weder in Deutschland noch in Frankreich je einen Kreisel gesehen, der nicht dieses Vorfahrtachten Schild an den Einfahrten zum Kreisel gehabt hätte. Ich denke auch, dass so ein Kreisverkehr ein ziemliches Chaos bzw. viele Unfälle auslösen würde, da die allermeisten Autofahrer das nicht bemerken würden und wie gewöhnlich Vorfahrt beim Einfahren gewähren würden. Ich meine aber, dass gerade der Kreisel am Arc de Triomphe eine solche Ausnahme ist, wo rechts vor links gilt.
7
Nordeuropa / Re: Island + Grönland Juni 2019
« Letzter Beitrag von Andreas am Heute um 09:58:38 »
Moin Horst,

schreib mal bitte von wann bis wann Du genau unterwegs bist.
Ich komme am 1. Juni nachmittags in KEF an und fliege 10. Juni weiter ab RKV.

Zitat
Hast Du schon irgendwas (Zimmer/Tour) vorgebucht?
Ein paar Hotels sind schon vorgebucht, jedoch allesamt kostenlos stornierbar. Noch.

Zitat
Was für ein Auto hast Du/willst Du buchen?
Wie gesagt, ein Dacia Duster ist bereits gebucht. Also Kategorie Compact SUV mit 4x4 (CFNN).
Aber auch diese Buchung wäre noch kostenlos stornierbar.
8
Nordeuropa / Re: Island + Grönland Juni 2019
« Letzter Beitrag von Horst am 12. Dezember 2018, 23:36:35 »
Hi Andreas,

schreib mal bitte von wann bis wann Du genau unterwegs bist.
Hast Du schon irgendwas (Zimmer/Tour) vorgebucht?
Was für ein Auto hast Du/willst Du buchen?
9
Meldungen & Tipps / Re: Kreisverkehre in anderen Ländern
« Letzter Beitrag von Rainer am 12. Dezember 2018, 22:35:44 »
Also speziell diese unsäglichen "Minikreisel" (einmal um den Gullideckel), da kenne ich einige, wo überhaupt nichts ausgeschildert ist. Maximal dieser blaue Pfeil nach rechts unten auf der Mitte, habe ich schon öfter gesehen. Aber in dem Moment, wo es wirklich ein richtiger Kreisel ist, kenne ich es auch nur mit Vorfahrtszeichen.

Als ich den Führerschein gemacht habe (1977) ist das angeblich kurz vorher geändert worden, vorher war es angeblich wirklich so, dass das Kreisverkehrsymbol bedeutet, dass die Fahrer im Kreisel automatisch Vorfahrt haben. Vielleicht finden wir etwas im Wikipedia, ob das auch wirklich stimmt, das ist so lange her, dass Irrtümer nicht ausgeschlossen sind.
10
Meldungen & Tipps / Re: Kreisverkehre in anderen Ländern
« Letzter Beitrag von Silvia am 12. Dezember 2018, 21:45:38 »
Ja - aber natürlich hat derjenige im Kreisel trotzdem Vorfahrt!
Nein. Im unbeschilderten Kreisverkehr (ohne Vorfahrtszeichen) gilt recht vor links, was bedeutet, dass der einfahrende Verkehr Vorfahrt hat. Ist laut ADAC zu 90% von Autofahrern falsch verstanden.
Stimmt natürlich... in Gedanken war ich bei besagtem Mini-Kreisel und der ist entsprechend ausgeschildert. Einen re-vor-links-Kreisel gibt es bei uns in der Umgebung leider nicht  :weissnicht:  .... sonst wäre da noch eine Ecke in die man die Fahrschüler so rein zufällig fahren lassen würde   >:D
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10